Alf

US · 1986 · Familienkomödie, Komödie, Sitcom · 4 Staffeln · 103 Episoden
Alf banner

Community

6.9Ganz gut
3132 Bewertungen
66 Kommentare
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Die Tanners sind eine ganz normale amerikanische Familie – bis zu dem Tag, an dem ein Raumschiff durch ihr Garagendach kracht. Heraus steigt ein kleiner, äußerst haariger Pilot, der wie eine Kreuzung aus Känguru und Erdferkel aussieht, mit Namen Alf – Kurzform für “Alien Life Form” oder zu deutsch: “außerirdische Lebensform”.

Handlung von Alf

ALF handelt vom Leben der Familie Tanner, das durch die Bruchlandung eines Außerirdschen namens Gordon Shumway in ihrer Garage aus seiner ruhigen Bahn geworfen wird. Der von den Tanners in ALF, kurz für außerirdische Lebensform, umgetaufte Extraterrestrische sorgt mit seiner nonchalanten Art und seinem sarkastischen Humor stets für Trubel. Zudem kommt es immer wieder zu Komplikationen, da sich ALF vor den meisten anderen Menschen, die das Heim der Tanners betreten, verstecken muss, denn die Familie befürchtet, er werde sonst von der Regierung abtransportiert. Trotzdem lernt ALF im Laufe der Serie auch etliche Menschen außerhalb der Kernfamilie Tanner kennen und schließt einige Freundschaften.

Hauptcharaktere von Alf

ALF (Originalstimme Paul Fusco, deutsche Stimme Tommi Piper) ist ein pelziger Außerirdischer vom Planeten Melmac, der mit seinem Raumschiff in der Garage der Tanners abstürzt. Eigentlich heißt er Gordon Shumway, wird von Willie Tanner aber als ALF (außerirdische Lebensform) bezeichnet. Seine Lieblingsbeschäftigung ist das Essen, wobei er besonders am Verspeisen von Katzen interessiert ist.

Willie Tanner (Max Wright) ist von Beruf Sozialarbeiter und damit eigentlich prädestiniert dafür, mit ALFs Eskapaden fertig zu werden. Trotzdem treibt ihn der Außerirdische oft an den Rand des Wahnsinns, Willie ist ihm aber nie lange gram und zudem auch häufig positiv von ihm überrascht.

Kate Tanner (Anne Schedeen) ist Willies Frau und arbeitet zeitweilig als Immobilienmaklerin, hat einen Abschluss in Kunstgeschichte und eine Schwäche für Poesie. Auf ALFs Kapriolen reagiert sie weit weniger verständnisvoll als Willie.

Brian Tanner (Benji Gregory) ist Kates und Willies Sohn und so etwas wie ALFs bester Freund. Der Grundschüler versteht ALFs Witze zwar oft nicht, ist aber stets bereit, ihm zu helfen. Auch ALF steht Brian immer zur Seite.

Lynn Tanner (Andrea Elson) ist die Teenager-Schwester von Brian und anfangs recht schüchtern, was ALF gerne ändern möchte. Ihrerseits verteidigt sie ALF oft gegenüber Kate und Willie.

Trevor Ochmonek (John LaMotta) ist der Nachbar der Tanners, hat eine Art Magisterabschluss, spielte auf dem College Football, war im Koreakrieg und ist nicht gerade der feinfühligste Mensch unter der Sonne.

Raquel Ochmonek (Liz Sheridan) ist Trevors Frau sowie notorisch neugierig und geschwätzig. Auf der Highschool war sie Cheerleaderin.

Jake Ochmonek (Josh Blake) ist Raquels und Trevors Neffe, der bei ihnen wohnt, seit sein Vater ins Gefängnis kam. Er wird zu einem von ALFs besten Freunden. Im Bereich der Mechanik kann ihm niemand etwas vormachen.

Neal Tanner (Jim J. Bullock) ist Willies jüngerer Bruder und wohnt zeitweilig bei den Tanners, als er von seiner Frau verlassen wird. Irgendwann entdeckt er ALF und freundet sich mit ihm an.

Dorothy Halligan (Anne Meara) ist Kates verwitwete Mutter, die sich mit ALF noch hitzigere Verbalduelle liefert als Kate.

Hintergrundinfos zu Alf

Bei ALF handelte es sich nicht um einen echten Außerirdischen, sondern zumeist um eine Handpuppe. Serien-Mitschöpfer und ALFs Originalstimme Paul Fusco war einer von drei Puppenspielern, die ALF zum Leben erweckten. In Szenen, in denen der pelzige Außerirdische komplett zu sehen war, wurde ein Ganzkörperkostüm verwendet, in dem der Schauspieler Mihaly ‘Michu’ Meszaros steckte. Im Gegensatz zur humorigen Handlung der Serie war die Stimmung am Set laut den Schauspielern oft schlecht, da die Folgen wegen des Puppenspiels stets eine extrem lange Drehzeit benötigten. Zudem hatte mit ALF eine Puppe meist die besten Dialogzeilen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Sitcoms wurde ALF wegen der Puppenproblematik nicht vor Publikum aufgezeichnet. In der deutschen Synchro von Siegfried Rabe wurden häufig deutsche Fernsehsendungen und Personen eingesetzt, wenn im Original Erwähnte dem deutschen Publikum zu unbekannt schienen. ALFs deutsche Stimme, Tommi Piper, wurde während der Erstausstrahlung zu einer wahren Berühmtheit und nahm sogar Lieder auf, bei denen er als ALF sang. ALFs deutscher Wahlspruch ‘Null Problemo’ erlangte ebenfalls bundesweite Bekanntheit.


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch

0 Kritiken & 65 Kommentare zu Alf


Genre
Familienkomödie, Komödie, Sitcom, Science Fiction-Serie
Zielgruppen
Familienfilm, Kinderfilm
Zeit
1990er Jahre, 1980er Jahre
Verleiher
National Broadcasting Company
Produktionsfirma
Alien Productions Inc.