Westworld

US · 2016 · Science Fiction-Serie, Western, Actionserie · 2 Staffeln · 20 Episoden
Westworld banner

Community

8.7Ausgezeichnet
1437 Bewertungen
155 Kommentare
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Westworld ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Western-Serie aus dem Hause HBO, die auf dem gleichnamigen Kinofilm aus dem Jahr 1973 basiert. Die Geschichte dreht sich um einen futuristischen Vergnügungspark, der sich Westworld nennt. Ehe die Besucher wissen, wie ihnen geschieht, werden sie mit einer künstlichen Intelligenz konfrontiert. Menschenähnliche Roboter drohen die Überhand zu gewinnen.

Handlung von Westworld

Die Handlung von Westworld spielt sich in einem futuristischen Themenpark ab. Hier kann die ganze Familie ihren Urlaub verbringen - direkt im Wilden Westen. Pferde, Cowboys und Pistolen: Alles ist hier und alles ist lebendig. Ein Duell mit einem fiesen Banditen? Kein Problem! Dank ausgefeilter Technik wird der Park mit menschenähnlichen Robotern zum Leben erweckt. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut.

Doch ehe sich die Besucher, Bewohner und Betreiber von Westworld versehen, gerät die Situation außer Kontrolle und die künstliche Intelligenz, die überall im Areal verteilt ist, richtet sich gegen ihre Schöpfer. Der Mensch hat keine Macht mehr über die Geister, die er rief. Die Roboter entwickeln ihr eigenes Bewusstsein in einer Welt, die ihre ganz eigenen Regeln zu haben scheint. Aus Westworld gibt es kein Entkommen mehr.

Hauptcharaktere von Westworld

Dolores Abernathy (Evan Rachel Wood) ist eine Westworld-Bewohnerin, die mit Erschrecken feststellt, dass sie ihr gesamtes Leben in einer künstlichen Welt verbracht hat. Alles um sie herum ist inszeniert und konstruiert. Doch Dolores besitzt ihr eigenes Bewusstsein sowie ihre eigenen Geheimnisse. 

Dr. Robert Ford (Anthony Hopkins) ist ein brillanter Kopf und Erfinder des Vergnügungsparks Westworld. Er überlässt nichts dem Zufall und ist stets darauf bedacht, dem Fortschritt zu dienen. Dennoch droht sein jüngstes Update verheerende Folgen nach sich zu ziehen. 

Teddy Flood (James Marsden) hat sich als Revolverheld einen Namen gemacht und fühlt sich in Westworld sichtlich wohl. Ansonsten gilt er als Frauenheld und weiß nicht so recht, was er mit seinem Leben anfangen soll. Er lebt stets in den Tag hinein und ist heimlich in Dolores verliebt.

Bernard Lowe (Jeffrey Wright) arbeitet in er Programmierabteilung des Themenparks und ist für die Kreation der Roboter verantwortlich. Keiner versteht die künstliche Intelligenz so gut wie er. Gleichzeitig lebt Bernard mit einer unheimlichen Verantwortung. Was passiert, wenn die Roboter außer Kontrolle geraten?

Theresa Cullen (Sidse Babett Knudsen) ist die Chefin der Qualitätssicherung im Wilden Westen und eine schlagfertige Frau, die es versteht, sich durchzusetzen. Ihr analytisches Denken lässt sie selbst in Krisensituationen logische Entscheidungen treffen. 

Maeve Millay (Thandie Newton) ist - genauso wie Dolores und Teddy - eine der ewigen Einwohnerinnen von Westworld. Jeden Tag wacht sie aufs Neue auf und geht in den Saloon. Eines Tages soll jedoch etwas passieren, das ihr Leben für immer auf den Kopf stellt, wenn nicht sogar in eine blutige Hölle verwandelt.

The Man in Black (Ed Harris) ist der mysteriöse Bösewicht von Westworld und macht den Bewohnern des Themenparks das Leben schwer. Komplett in Schwarz gekleidet bahnt er sich seinen Weg durch die Prärie und tötet, wie es ihm gefällt. Niemand weiß, was er wirklich im Schilde führt. Das macht ihn so gefährlich. 

Hintergrundinfos zu Westworld

Bei Westworld handelt es sich um eine Serien-Adaption des gleichnamigen Kinofilms von Michael Crichton aus dem Jahr 1973. Der Regisseur und Drehbuchautor schrieb später ebenfalls den Roman DinoPark, der erneut das Thema eines außer Kontrolle geratenen Freizeitparks aufgriff und später von Steven Spielberg als Jurassic Park für die große Leinwand verfilmt wurde. 

Für HBO haben Jonathan Nolan (Person of Interest) und Lisa Joy (Burn Notice) das Grundgerüst von Westworld in eine Fernsehserie verwandelt. Als Produzenten fungieren neben dem Autoren-Duo J.J. Abrams, Jerry Weintraub und Bryan Burk. Damit ist das HBO-Format die zweite Serien-Umsetzung von Westworld. Bereits im Jahr 1980 versuchte CBS mit Beyond Westworld an den Erfolg des Kinofilms anzuschließen. Die Science-Fiction-Western-Serie wurde jedoch nach nur drei Folgen wieder abgesetzt. (MH)


Cast & Crew zu Westworld

Drehbuch
Musik

1 Kritiken & 154 Kommentare zu Westworld


Genre
Science Fiction-Serie, Western, Actionserie, Drama
Zeit
Nahe Zukunft, Gegenwart, 2010er Jahre
Verleiher
HBO Entertainment, Home Box Office
Produktionsfirma
Jerry Weintraub Productions , Warner Bros. Television
2b8616a4438a4846b5c7c288638fcc4d