Black Books

Komödie, Sitcom 2000 - 2004

Black_books2

Community

8.6Ausgezeichnet 365 Bewertungen
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Britische TV-Comedy-Serie, geschrieben und gedreht von Graham Linehan und Dylan Moran. Im Mittelpunkt der Handlung stehen Bernard Black, Eigentümer eines kleinen Buchladens, Manny Bianco, einziger Angestellter dort, und Fran Katzenjammer, Freundin der beiden.

edit trailer admin admin Moviemaster:Series

Bernard Black betreibt zwar einen Buchladen, hält aber von Kundschaft nicht viel. Doch glücklicherweise steht dem Misanthropen sein Angestellter Manny Bianco zur Seite. Manny freut sich über jeden neuen Kunden und ist meist gut gelaunt. Das stößt bei Bernard selten auf Begeisterung. Manny arbeitet aber nicht nur in Bernards Laden, sondern wohnt auch mit ihm zusammen. Dort darf er all die Aufgaben im Haushalt erledigen, die Bernard nie machen wollte, oder einfach nie gemacht hat. Als Vermittlerin zwischen den beiden dient Fran. Sie betreibt nebenan einen Laden und steht ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite – egal, ob Bernard will oder nicht.


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Forum 0 Themen Neues Thema hinzufügen

Das Forum zu Black Books ist noch leer. Schreib jetzt den ersten Beitrag zur Serie!


Kommentare

über Black Books

Canis Majoris

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Und wieder einmal sah ich diese Serie.

Wahrscheinlich zum zehnten Mal.

Zu meinem Glück ist sie insgesamt nur etwa sechseinhalb Stunden lang und sehr kurzweilig.

Bernard Black ist nach wie vor mein fiktional kreiertes Idol... scheiß auf Jesus oder Wonder Woman... ;)

Aber auch Manny ist ein wahrlich famoser Charakter.

Im Grunde ist Manny für Black Books wohl das, was R2D2 für Star Wars ist.

Ja, die Anschaffung der Serie hat sich gelohnt.

Jedenfalls waren das definitiv die besten £9.10, die ich je für etwas ausgegeben habe...

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Canis Majoris

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Vielleicht ist diese Serie aus deutschsprachiger Sicht nur etwas für Anglophile und erschließt sich dem durchschnittlichen Comedy-Konsumenten nicht einmal im Ansatz.

Für mich jedenfalls ist es erstaunlich, was diese Serie in ihren unter 25 Minuten pro Folge alles an wits & Witz zu bieten hat.

Vielleicht finde ich sie auch so sympathisch, weil ich auch eine Art Bernard Black bin. :)

Hier wird zudem der ganze Mikrokosmos Londons aufgezeigt, die Provinzionalität der 8-Millionen-Stadt. Wer sich etwas mit London auskennt, der weiß, wovon ich spreche, hoffe ich.

Auch darf man nicht vergessen, dass die Serie vor allem ein irisches Produkt ist.

Ja, 'Game of Thrones' ist eine tolle Serie aus jüngster Zeit, aber sie kommt für mich nicht an den Unterhaltungsfaktor von 'Black Books' heran.

Und das sagt schon einiges aus, wie ich finde.

Für mich bislang die beste Serie, die ich gesehen habe, auch wenn auf britischem Sektor noch 'Black Adder', 'The Inbetweeners', 'My Family', 'How Not to Live Your Life', 'Fawlty Towers', 'Monty Phython's...', 'Coupling', 'Spaced' und viele andere Serien zur Alternative stehen.

Letztlich bleibt es natürlich eine individuelle Geschmackssache...

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

muje2525

Kommentar löschen
9.0Herausragend

Großartig... I love Mr. Black as a role model...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

JoeKramer

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Der Geheimtip!!! Kann und muss man im Original sehen. Schade dass es nur drei Staffeln sind. Aber besser abtreten wenn man ganz oben ist (Im Gegensatz zu Coupling)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

TheWalkingDead

Kommentar löschen
8.5Ausgezeichnet

Hahaha, das scheint ein echter Geheimtipp zu sein. Ich musste schallend lachen in der ersten Episode, der Humor ist einfach toll. So schnell hat mich bisher kaum eine Serie überzeugt. Unbedingt anschauen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Costell0

Kommentar löschen
9.5Herausragend

Einfach ein genialer britischer Humor mit einem sehr überzeugenden Dylan Moran, der den Buchhändler Bernard Black spielt :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

homosapiokokke

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Das ist die einzige Serie, welche ich auf DVD mindestens schon vier mal durchgesehen habe. Einfach nur genialer Humor.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Wurfmaul

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Bernard: I went to the chemist to get some Fizzy-Good.
Fran: Some what?
Bernard: You know, some Fizzy-Good, Fizzy-Good-Make-Feel-Nice.
Fran: Oh, Alka-Seltzer.

Der ewig depressive Weintrinker, Kettenraucher und Zyniker Bernard und sein langhaariger, stets optimistischer Helfer Manny - die zwei sind für mich das perfekte Odd-Couple. Jede Folge ist vollgepackt mit Slapstick und schrägen Einfällen, sowie einer immer großartig durchdachten Geschichte. Graham Linehan beweist mit "Black Books" und "It - Crowd" (Zumindest bei den ersten drei Staffeln), das britischer Humor mit den typischen Ami-Sitcoms locker mithalten kann.

Customer: I expect better service!
Bernard: Then expect away! Come on, get out all you time-wasting bastards, back on the street.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Nishi

Kommentar löschen
6.5Ganz gut

Die Serie ist noch lustiger - wenn man wie ich - jemanden im Freundeskreis hat der Bernhard Black optisch sowie teilweise auch charakterlich sehr ähnlich ist :D

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

dbeutner

Kommentar löschen
8.5Ausgezeichnet

Ganz großer britischer trockener Spaß mit rel. hohem Suchtfaktor und mitunter gar triefgründigem Humor. Wer wie ich Menschen im Allgemeinen eher für eine Fehlentwicklung der Natur hält, sollte hier unbedingt zuschlagen, viel lustiger als Bernard Black kann man als Misanthrop kaum sein!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Kommentar schreiben | Alle Kommentare (15)


Genre
Komödie, Sitcom
Zeit
2000er Jahre