Mr. Miguwa

Mr. Miguwa aus *juan tabo boulevard* heißt ehemalig filmfreak180. Für ihn stellen Filme und Serien eine Art Eskapismus dar. Er ist dabei grundsätzlich offen für jede Art von Film (egal welcher Regisseur, welches Genre oder Jahrzehnt) und versucht diese möglichst unvoreingenommen zu sichten. Überdurchschnittlich gute Filme sollten aus Mr. Miguwas Sicht immer in gewisser Hinsicht innovativ oder originell sein, gleichzeitig aber auch einen gewissen Unterhaltungsfaktor besitzen. Mr. Miguwa, seit seiner Kindheit großer Fimfan, ist 21 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 786 Filme bewertet und legendäre 118 Kommentare geschrieben. Er guckt und sammelt leidenschaftlich Filme und Serien, wobei er Letzteres dem Film in der Regel vorzieht. Denn Serien besitzen aus seiner Sicht eine größere emotionale Wucht und haben aufgrund der umfangreicheren Laufzeit oftmals eine weitreichendere Sogwirkung als Filme, was nicht selten für bewusstseinserweiternde Erfahrungen sorgt. Mr. Miguwa sieht (gute) Dramaserien als Charakterstudien an, die in unterschiedlichen Kontexten ein komplexes Gebilde vom Menschen und seinen soziologischen Beziehungen und psychologischen Defiziten aufzeigen. Absoluter Favorit in der Serienwelt ist und bleibt für ihn Breaking Bad, die in vielen Bereichen neue Maßstäbe setzte, seinen Filmgeschmack nachhaltig beeinflusste und eine Faszination auf ihn ausübt, wie keine zweite Serie, geschweige denn ein anderer Film. Bewertungskriterien: 10= Persönlicher Favorit/ /9= Meisterwerk/ /8= Überragend bzw. Klassiker/ /7= Sehr gut/ /6= Sehenswert/ /5= Ganz ok/ /4= Schwach/ /3-1= Miserabel/ Mehr


Gästebucheinträge

  • Wie ich sehe hast du dir "Buffy" vorgemerkt.^^ Das ist eine meiner liebsten Serien und ich denke auch dir könnte sie gut gefallen. Hier stehen wirklich immer die liebenswerten, menschlichen Figuren und deren Charakterentwicklung im Vordergrund. Auf Taten folgen immer Konsequenzen und Buffys Arc von Anfang bis Ende ist thematisch, sowie emotional unheimlich resonant. Dazu gibt´s noch enorm lustigen, Whedon-typischen Humor; coole, mitreißende Fights und eine Figurenbindung wie ich sie selten erlebt habe.
    Natürlich muss man aber bedenken, dass die Serie 1997 mit einem äußerst geringen Budget lief, wodurch die erste Staffel, die nur aus 12 Folgen besteht, noch nicht das Gelbe vom Ei ist. Die zweite Staffel beginnt da schon wesentlich besser und ab der Hälfte dieser Staffel bis Ende der gesamten Serie ist das Ganze einfach nur großartiges Fernsehen. Gibt kaum eine Serie, die mich durchgehend so zum Lachen bringt und dann doch wieder - vor allem in den späteren Staffeln - mit Tränen in den Augen zurücklässt. Eine der besten Drama-Serien für mich, was bei dem kitschigen Titel der Serie vielleicht überraschend sein mag.^^

    1
    • Hi, wie ist deine Meinung zur letzten "Dexter"-Staffel? Möchtest du dazu noch ein paar Worte sagen? :)

      • Aufgrund deiner Begeisterung für Breaking Bad und Better Call Saul muss ich dir eine Anfrage dalassen! :)

        1
        • Hey Mr. Miguwa,
          ich wollte mal fragen, ob ich nach deinem Bewertungssystem die Filme und Serien hier bewerten kann. Hab mir meins angeschaut und habe einige Filme ziemlich hoch gerated. Das möchte ich jetzt bearbeiten. Und da habe ich mir eben das meiner Freunde gesehen (Du warst übrigens der erste mit dem ich angefangen habe aufgrund der Gemeinsamkeiten ;)). Nach anfänglicher Skepsis muss ich schon sagen, dass mir dein System ganz gut gefällt. Wenn dir das nicht passt, ist das auch kein Problem. ;) Wobei du trotzdem aufpassen müsstest, dass meine Cousins nicht wieder Ärger machen. Mit denen ist nicht zu spaßen. :D

          1
          • Da hast du dir ja zwei feine Filme vorgemerkt, bin gespannt auf deine Wertungen. ;)

            1
            • Hübsches Profil, starke Lieblingsfilme. FA liegt mal im Postfach ;)

              1
              • "Mulholland Drive" als Lieblingsfilm bei dir zu sehen, erfreut mich schon sehr :)
                Nach anfänglichen 7 Punkten ist das wohl aber auch nicht selbstverständlich!

                2
                • JonnyvsSherlock heißt jetzt Jonnys Reflections...Hoffe man gewöhnt sich dran ;)

                  1
                  • Danke für die Anfrage, habe natürlich gerne angenommen.
                    73% sind ja nicht wenig und ich freue mich immer, wenn jemand Steve Buscemi als einen seiner Lieblingsschauspieler hat, wahnsinnig unterschätzter Schauspieler.
                    Also: Auf eine gute Moviepilot-Freundschaft.

                    1
                    • Deusfantasy 17.01.2016, 08:25 Geändert 17.01.2016, 08:26

                      Die Sopranos sind mir natürlich ein Begriff. Die Serie steht schon seit Jahren auf meiner Watchlist, allerdings kam ich bisher schlichtweg noch nicht dazu, sie mir anzuschauen. Es gibt derzeit einfach zu viel Auswahl und ich ziehe ständig irgendwas anderes vor ;D
                      Irgendwann wird die Serie aber ganz sicher geschaut. Danke trotzdem für deine Empfehlung ;-)

                      1