Besprechung

Besprechung

DE · 2009 · Laufzeit 82 Minuten · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
2 Bewertungen
3 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Stefan Landorf

Besprechungen gibt es überall, täglich und in großer Formenvielfalt: Gremiensitzungen, Morgenbesprechungen, Abteilungsleiterkonferenzen. Alle zeichnen sich durch eine besondere sprachliche Dynamik und ein spezielles architektonisches Kontinuum aus – der Besprechungsraum verspricht Klarheit und Vernunft und ist der bestmögliche Rahmen zum Präsentieren und Repräsentieren. “Funktionsverlagerung, Zinsschranke, Mantelkauf, Thesaurierungsbegünstigung!” In Stefan Landorfs Film versteht der Zuschauer erst einmal nur Bahnhof, wenn er in eine “Besprechung” von Menschen aus den verschiedensten Unternehmen und Institutionen hineinplatzen darf. Ob bei GlaxoSmithKline, der 14. Panzerdivison der Bundeswehr oder dem Afrika-Referat der Kindernothilfe – wo Menschen sich besprechen, tun sie dies in speziellen Räumen und häufig in einer speziellen Sprache. Tische und Stühle, Kaffee und Wasser, Beamer und Stellwände treffen auf Anzug- und Kostümträger, Tarnuniformen und Jeansbeine. “Besprechung” dringt in diese sonst abgeschlossenen Welten ein. Aus Worten und Gesten der Besprechungsteilnehmer beschreibt der Film eine wuchernde Landschaft formeller Kommunikation.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (1) zu Besprechung


Cast & Crew zu Besprechung

Drehbuch
Filmdetails Besprechung
Genre
Dokumentarfilm, Essay-Film
Zeit
2008
Ort
Deutschland
Handlung
Ausdruck, Büro, Dialog, Diskussion, Kommunikation, Kunstsprache, Reden, Rhetorik, Sprachbarriere, Treffen
Stimmung
Eigenwillig, Geistreich
Produktionsfirma
3Sat , ZDF , if... productions

2 Kritiken & 2 Kommentare zu Besprechung