Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

A Tale of Love and Darkness

IL/US · 2015 · Laufzeit 95 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.0
Kritiker
18 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.9
Community
60 Bewertungen
8 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Natalie Portman, mit Natalie Portman und Makram Khoury

In ihrem Regiedebüt Eine Geschichte von Liebe und Finsternis erzählt Natalie Portman von den Jugendjahren des israelischen Schriftstellers Amos Oz.

Handlung von Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
In Eine Geschichte von Liebe und Finsternis ziehen Fania Oz (Natalie Portman) und ihr Mann Arieh (Gilad Kahana) den gemeinsamen Sohn Amos (Amir Tessler) im Israel der 1940er Jahre auf. Jerusalem wird vom britischen Mandat regiert, bevor es 1947 zur Staatsgründung kommt. In der Schule ist der 12-jährige Amos eher ein Einzelgänger, zu Hause blüht er jedoch auf und saugt all das Wissen auf, das seine Eltern ihm zu geben haben. Doch während der Junge zum Beispiel auf einer arabischen Party versucht, sich ins Leben seiner Altersgenossen einzugliedern, zeigen sich bei seiner Mutter die ersten Anzeichen einer Depression.

Hintergrund & Infos zu Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
Eine Geschichte von Liebe und Finsternis beruht auf den gleichnamigen Memoiren A Tale Of Love And Darkness des israelischen Schriftstellers Amos Oz, welche dieser 2002 als autobiografischen Roman veröffentlichte. Der 1939 geborene weltbekannte Autor und Journalist macht sich seit 1967 für eine Zwei-Staaten-Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt stark.

Natalie Portman, die 1981 in Jerusalem als Kind jüdischer Eltern geboren wurde, übernahm für das Drama Eine Geschichte von Liebe und Finsternis erstmals allein die Regie bei einem Spielfilm. Zuvor hatte sie bereits 2008 für den Anthologie-Film New York, I Love You einen der Kurzfilme inszeniert, aus denen das Werk (genau wie sein Vorbild Paris, je t’aime) zusammengesetzt ist. Außerdem schuf sie im gleichen Jahr den Kurzfilm Eve.

Nach Natalie Portmans eigener Aussage sicherte sie sich die Rechte für die Kinoadaption des Buches, als sie auf eine Tasse Tee bei Amos Oz und seiner Frau zu Besuch war. Sie brauchte acht Jahre, um den Roman zu einem Drehbuch umzuarbeiten und eine Finanzierung des Projektes auf die Beine zu stellen, da sie darauf bestand, dass der Film seiner Vorlage entsprechend auf Hebräisch gedreht werden sollte.

Seine Premiere feierte Eine Geschichte von Liebe und Finsternis (OT: A Tale Of Love And Darkness) im Mai 2015 auf dem Filmfestival in Cannes. (ES)

  • 90
  • 90
  • Eine Geschichte von Liebe und Finsternis mit Amir Tessler - Bild
  • Eine Geschichte von Liebe und Finsternis mit Amir Tessler - Bild
  • Eine Geschichte von Liebe und Finsternis mit Natalie Portman und Amir Tessler - Bild

Mehr Bilder (19) und Videos (17) zu Eine Geschichte von Liebe und Finsternis


Cast & Crew zu Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
Genre
Drama, Biopic
Zeit
1939, 1940er Jahre, 1950er Jahre
Ort
Israel, Palästina
Handlung
Araber, Autobiographie, Depression, Dunkelheit, Eltern, Eltern-Kinder-Beziehung, Elternhaus, Erwachsenwerden, Feier, Israeli, Jugend, Jugendliche, Junge, Kind, Kindheit, Krankheit, Liebe, Manische Depression, Mutter, Mutter-Sohn-Beziehung, Palästinenser, Party, Regierung, Sohn, Vater-Sohn-Beziehung, Wissensdurst
Stimmung
Ernst, Hart, Traurig
Schlagwort
Autobiographie und Memoiren, Romanverfilmung
Verleiher
Koch Films / FilmAgentinnen
Produktionsfirma
Avi Chai fund , Gesher Fund , Handsomecharlie Films , Israel Film Council , Jerusalem Film and Television Fund , Keshet Broadcasting , Mountaintop Productions , Movie Plus productions , Rabinovich Film Fund Cinema Project , Ram Bergman Productions , Recanati Foundation

14 Kritiken & 8 Kommentare zu Eine Geschichte von Liebe und Finsternis