Félicité

Félicité

FR/BE/LB/SN/DE · 2017 · Laufzeit 123 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.6
Kritiker
15 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.3
Community
29 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Alain Gomis, mit Véro Tshanda Beya Mputu und Gaetan Claudia

In Félicité geht es um eine Sängerin, die nach einem Schicksalsschlag ziellos umherirrt und sich von der Realität entfremdet, ehe sie durch die Kraft der Liebe wieder ins Leben zurückfindet.

Handlung von Félicité
Félicité (Véro Tshanda Beya Mputu) lebt alleine mit ihrem 16-jährigen Sohn Samo (Gaetan Claudia) in Kinshasa, der Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, und hält sich als Sängerin gerade so über Wasser. Eines Morgens bekommt sie einen Anruf aus dem Krankenhaus. Ihr Sohn steht kurz davor sein Bein zu verlieren, nur eine teure Operation kann es noch retten. Doch das nötige Geld hat die Mutter nicht auf Lager, also sucht sie verzweifelt in der Stadt nach einer schnellen Verdienstmöglichkeit. Als sie das Geld beisammen hat, ist es jedoch schon zu spät. Das Bein ist amputiert. Félicité verfällt in einen Zustand der Apathie, ziellos wandert sie umher und verliert sich in ihren eigenen Fantasien. Erst die Liebe schafft es, die angeschlagene Mutter wieder Freude am Leben zu geben.

Hintergrund & Infos zu Félicité
Für die Dreharbeiten zu Félicité waren Alain Gomis und seine Crew für sechs Wochen in Afrika. Der französisch-senegalesische Regisseur nahm schon 2012 mit seinem Film Heute am Wettbewerb der Berlinale teil. Mit Félicité war er 2017 erneut beim wichtigsten deutschen Filmfestival vertreten und wurde dafür mit dem Silbernen Bären, dem Großen Preis der Jury, prämiert. (BH)

  • 90
  • 90
  • Félicité - Bild
  • Félicité - Bild
  • Félicité mit Véro Tshanda Beya Mputu - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (3) zu Félicité


Cast & Crew zu Félicité

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Félicité
Genre
Drama
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Afrika, Kongo
Handlung
Afrikaner, Amputation, Apathie, Depression, Geld, Geldnot, Gesang, Krankenhaus, Körperteile, Liebe, Mutter-Sohn-Beziehung, Operation, Sohn, Sänger, Sängerin, Verlieben
Stimmung
Berührend, Ernst, Romantisch
Schlagwort
Berlinale, Berlinale 2017, Wettbewerb Berlinale 2017
Verleiher
Alive AG, Grandfilm
Produktionsfirma
Andolfi , Canal+ , Centre Gabonais de la Cinématographie , Cinekap , Fixer Congo , Fonds Images de la Diversité , Fonds de Promotion de l'Industrie Cinématographique et Audiovisuelle du Sénégal , Granit Films , Katuh Studio , L'Aide aux Cinémas du Monde , Le Tax Shelter du Gouvernement Fédéral de Belgique , Need Productions , Région Ile-de-France , TV5 Monde , World Cinema Fund

10 Kritiken & 1 Kommentare zu Félicité