Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister

Ghostland: The View of the Ju'Hoansi

DE · 2016 · Laufzeit 88 Minuten · FSK 0 · Komödie, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.3
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
6 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Simon Stadler

Simon Stadler folgt für seine Dokumentation Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister dem Volk der Ju'Hoansi, das gezwungen ist, seine Heimat zu verlassen und sich der westlichen Zivilisation anzupassen.

Handlung von Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister
Simon Stadler nahm sich den 1980 erschienenen Film Die Götter müssen verrückt sein als Inspiration für seine Dokumentation Ghostland, in der er eine der ältesten Kulturen unseres Planeten porträtiert: das Volk der Ju'Hoansi. Den Mitgliedern des Stammes ist es seit einiger Zeit verboten zu jagen, weshalb sich ein großer Teil der Bevölkerung dazu entschließt, Namibia zu verlassen und sich dem "zivilisierten" Leben anzupassen. Zum ersten Mal reisen die Ju'Hoansi durch die Kalahari-Savanne bis nach Europa, wo sie der westlichen Kultur begegnen. Stadler zeigt hier einen Culture Clash der besonderen Art, als ein Volk dabei ist, Millionen Jahre alte Traditionen aufzugeben. (LM)

  • 90
  • Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister  - Bild
  • Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister  - Bild
  • Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister  - Bild
  • Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister  - Bild

Mehr Bilder (43) und Videos (2) zu Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister


Cast & Crew zu Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister

Drehbuch
Musik
Filmdetails Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister
Genre
Komödie, Drama
Zeit
2010er Jahre
Ort
Afrika, Heimatort, Namibia
Handlung
Afrikaner, Fremde Zivilisation, Heimat, Heimatlosigkeit, Jagd, Kultur, Kulturschock, Stamm, Tradition, Volk, Zivilisation
Verleiher
Drop-Out Cinema eG

2 Kritiken & 1 Kommentare zu Ghostland - Eine Reise ins Land der Geister