My Talk with Florence

My Talk with Florence

AT · 2015 · Laufzeit 129 Minuten · Dokumentarfilm, Thriller, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
1 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Paul Poet

Im Interview-Film My Talk with Florence befragt Paul Poet das mehrfache Vergewaltigungsopfer Florence Burnier-Bauer zu ihrer intimen Lebensgeschichte.

Handlung von My Talk with Florence
Florence Burnier-Bauer sitzt mit einer Puppe im Arm in einem Sessel. Die Puppe hat Bandagen an den Armen, durch die Blut schimmert. Die Frau spricht offen mit ihrem Interviewer, Paul Poet, über die verstörenden Ereignisse, die ihr Leben geformt haben. Seine in zwei Sitzungen ohne Schnitte gedrehte Unterredung mit Florence unterbricht der Filmemacher nur kurz mit Fotos und Zeugnissen der Vergangenheit.

Florence Burnier-Bauer wird 1949 in Paris als Kind russischer Immigranten geboren. Schon in einem frühen Alter vergreift sich ihr Großvater an ihr. Anschließend wird sie in geheimen Männerzirkeln herumgereicht. Elektroschocks in der psychiatrischen Klinik sollen sie zum Schweigen bringen. In den 1960ern wird sie zur obdachlosen Kriminellen, bevor sie schließlich in der Kommune von Otto Mühl landet, in der “freie Liebe” eine völlig neue, abgründige Bedeutung bekommt. In My Talk with Florence offenbart die Gepeinigte ihre intime Lebensgeschichte des Missbrauchs, des Widerstandes und des Überlebens. (ES)

  • My Talk with Florence - Bild
  • My Talk with Florence - Bild
  • My Talk with Florence - Bild
  • My Talk with Florence - Bild

Mehr Bilder (10) und Videos (1) zu My Talk with Florence


Cast & Crew zu My Talk with Florence

Regie
Drehbuch
Filmdetails My Talk with Florence
Genre
Biographischer Dokumentarfilm, Doku-Drama, Thriller, Dokumentarfilm, Biopic, Drama
Zeit
Gegenwart, Vergangenheit
Ort
Paris, Österreich
Handlung
Interview, Kommune, Leben, Misshandlung, Opfer, Opfer und Täter, Reden, Sex, Sexueller Missbrauch, Vergewaltigung, Österreicher
Stimmung
Berührend, Eigenwillig, Geistreich, Verstörend
Zielgruppe
Frauenfilm, Männerfilm
Schlagwort
Wahre Geschichte
Verleiher
Drop-Out Cinema eG
Produktionsfirma
Bundeskanzleramt Kunst und Kultur , Kultur Steiermark , Land Niederösterreich , Paul Poet

0 Kritiken & 0 Kommentare zu My Talk with Florence