Heute im TV

Anthony Hopkins fragt sich Was vom Tage übrig blieb

©

Was vom Tage übrigblieb erzählt die Geschichte des Butlers James Stevens (Anthony Hopkins). Als dieser auf dem Weg ist, ein letztes Mal seine heimliche Liebe, die Haushälterin Mary Kenton (Emma Thompson), zu treffen, erinnert sich Stevens an sein Leben. An seinen Vater, an seine unterdrückte Liebe zu Miss Kenton, an seinen Arbeitgeber, der mit den Nazis sympathisierte und nach dem Krieg als Vaterlandsverräter inhaftiert wird. Je mehr sich Stevens erinnert, umso schwerer lasten seine Verfehlungen auf ihm.

James Ivory verfilmte den gleichnamigen Roman von Kazuo Ishiguro im Jahre 1993, nachdem ihm der Roman während der Dreharbeiten zu Mr. & Mrs. Bridge empfohlen wurde. Im Grunde handelt es sich bei Was vom Tage übrigblieb um eine tragische Liebesgeschichte – obwohl es im ganzen Film nur eine einzige romantische Szene gibt. Anthony Hopkins und Emma Thompson hatten bereits in Wiedersehen in Howards End mit Ivory zusammengearbeitet. Hugh Grant, der die Rolle des Reginald Cardinal spielt, hält Was vom Tage übrigblieb bis heute für den besten Film, an dem er jemals mitgewirkt hat.

Hier könnt Ihr Euch einen Vorgeschmack holen…

Nominiert für acht Oscars und fünf Golden Globes, darunter die Hauptdarsteller, das Drehbuch und die Regie, ist Was vom Tage übrigblieb ein typischer Ivory-Film. Wunderschöne Bilder, tiefgründige Charakterisierungen – ein schwermütigerer und ergreifenderer Film dürfte heute Abend nicht im TV zu sehen sein. Anthony Hopkins zeigt eine seiner größten Vorstellungen in der Rolle des Butlers, der nicht nur sein Leben seinem Beruf unterordnet, sondern seine gesamte Persönlichkeit so sehr in Fesseln legt, dass am Ende des Tages nicht viel mehr bleibt, als ein Leben das nie wirklich gelebt wurde. Nach Zimmer mit Aussicht und Wiedersehen in Howards End ist Was vom Tage übrigblieb der logische Abschluss eine Trilogie über den Untergang einer obsoleten Epoche der Ständeunterschiede und Klassengedanken. Roger Ebert stellte in seiner Kritik fest, dass dieser Film unmöglich langweilen kann, wenn der Zuschauer wirklich verstanden hat, was in ihm passiert.

Was vom Tage übrigblieb läuft heute Abend, am 7. Juli 2009, um 21:00 auf Arte. Für einen Überblick, was sonst noch so alles heute im Fernsehen läuft, könnt Ihr einen Blick in unser Fernsehprogramm werfen!

moviepilot Team
Kängufant Andreas Gerold
folgen
du folgst
entfolgen
Lovely, in a fluffy, moist kind of way.
Deine Meinung zum Artikel Anthony Hopkins fragt sich Was vom Tage übrig blieb