Blutiger Netflix-Hit The Harder They Fall: Die echten Geschichten hinter dem Western sind noch spektakulärer als der Film

The Harder They Fall - Teaser Trailer (Deutsch) HD
2:23
The Harder They FallAbspielen
© David Lee/Netflix
The Harder They Fall
08.11.2021 - 18:30 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
2
1
Es gibt eine wahre Geschichte hinter The Harder They Fall. Der Netflix-Western ist in einigen Hinsichten authentischer als viele Genre-Kollegen. Acht zentrale Figuren haben etwa wirklich existiert.

The Harder They Fall ist ein Highlight unter den Filmen und Serien, die vergangene Woche neu auf Netflix landeten: Mit einem komplett schwarzen Hauptcast geht er einen spannenden Schritt im ansonsten oft angestaubten Western-Genre.

Von der Grundlage des "echten" wilden Westens bewegt er sich nicht weg: Viele der Western-Figuren inklusive DC-Star Idris Elba haben eine wahre Geschichte. Und die ist teilweise noch unglaublicher als die Fiktion. Das offenbart nun ein Video des Netflix Film Clubs zu den realen Hintergründen des Western:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

1. Rache-Engel auf Netflix: Nat Love war ein echter Western-Held

Die von Jonathan Majors gespielte Hauptfigur Nat Love kommt ihrem Vorbild schon recht nahe. Zwar ist über den gewaltsamen Tod der Eltern oder einen Rachefeldzug nichts bekannt, doch Nat Love war tatsächlich ein Revolverheld im Wilden Westen. 1854 in die Sklaverei geboren, gewann er durch den ersten Platz bei einem Reitwettbewerb den Namen "Deadwood Dick" (via Netflix ). 1901 veröffentlichte er seine Autobiographie "The Life and Adventures of Nat Love". Flüchtling oder Anführer einer Bande war er allerdings nie. Und auch ein Kreuz auf der Stirn trug er wohl nicht.

2. DC-Held als König der Netflix-Banditen: Rufus Buck

Tatsächlich begegnete er auch nie dem finsteren The Harder They Fall-Antagonisten Rufus Buck (Elba). Der entstammte in der Realität afroamerikanischen und indigenen Wurzeln. Er führte 1895 mit seiner Gang einen blutigen und brutalen Feldzug gegen weiße Siedler, der vor Mord und Vergewaltigung nicht Halt machte (via Chronicling America ).1896 endeten er und seine Mittäter am Galgen.

Schaut euch hier den Trailer zum Netflix-Western The Harder They Fall an:

The Harder They Fall - Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen

3. Rechte Hand im Netflix-Western: Cherokee Bill

Rufus Buck und Cherokee Bill (Lakeith Stanfield) könnten sich dagegen tatsächlich getroffen haben, schließlich warteten sie zu einem gewissen Zeitpunkt beide am selben Ort auf die Todesstrafe. Auch Bill war indigenen Ursprungs und begann seine Verbrecher-Karriere mit 17, als er einen Jungen aus Eifersucht erschoss. In erster Linie raubte er allerdings Banken, Züge und Poststellen aus.

4. Eiskalte Western-Killerin: Treacherous Trudy

Auch Treacherous Trudy (Regina King) hat ein reales Vorbild namens Gertrude Smith, die allerdings wesentlich weniger blutrünstig vorging als die eiskalte Killerin der Netflix-Version: Smith war eine Taschendiebin, die sich im berüchtigten Rotlichtviertel Barbary Coast in San Francisco durchschlug.

5. Furchtlose Revolverheldin auf Netflix und in der Realität: Stagecoach Mary

Dagegen scheinen Vorlage und Fiktion von Mary Fields alias Stagecoach Mary (Zazie Beetz) schon ziemlich gut übereinzustimmen: Die erste schwarze Postkutschen-Kurierin ließ sich nämlich von niemandem die Butter vom Brot nehmen. Sie war über 1,80 groß, rauchte, trank, trug Männerklamotten und mehrere Waffen. Tatsächlich führte sie auch eine Taverne, die aufgrund ihrer Großzügigkeit allerdings den Bach runter ging (via The Smithsonian ).

Stagecoach Mary

6. Verhaftete seinen eigenen Sohn: Gesetzeshüter Bass Reeves

Ebenso unglaublich scheint die wahre Geschichte hinter Gesetzeshüter Bass Reeves (Delroy Lindo), der als erster schwarzer US. Deputy Marshal westlich des Mississippi über 3000 Verhaftungen vornahm und dabei 14 Outlaws erschoss (via Encyclopedia Britannica) . Als sein eigener Sohn eines Verbrechens beschuldigt wurde, brachte er auch ihn hinter Gitter.

7. Die erste schwarze Soldatin der US-Armee: Cathay Williams

Cathay Williams (Danielle Deadwyler), in The Harder They Fall besser bekannt als Cuffee, war im echten Leben ebenso eigensinnig wie im Netflix-Western: Bekannt wurde sie in erster Linie durch die Tatsache, dass sie sich als Mann ausgab, um der Armee beizutreten. Sie diente ganze zwei Jahre, bevor der Schwindel aufflog. Und das auch nur, weil sie krank wurde und untersucht werden musste (via U.S. Army ).

8. Kämpfer, Häuptling, notorischer Schwindler: Jim Beckwourth

Was dagegen an Jim Beckwourths (RJ Cyler) Geschichte stimmt oder nicht stimmt, ist schwer zu sagen: Die einzige Version davon hat er selbst diktiert. Er war der Sohn eines weißen Mannes und einer schwarzen Frau und lebte lange Jahre als Pelzhändler beim Stamm der Crow, von denen er eine Frau ehelichte und schließlich einer der Häuptlinge wurde. Nachdem er als Soldat mit einem Massaker an indigenen Menschen assoziiert wurde, vergifteten ihn die Crow angeblich. Er war schon zu Lebzeiten als jemand bekannt, der seine Taten gerne ausschmückte und übertrieb.

9. Rodeo-Cowboy mit irren Methoden auf Netflix: Bill Pickett

Bill Pickett

Das klingt auch bei Bill Pickett (Edi Gathegi) so, doch seine Taten sind belegt: Aus einer afroamerikanisch-indigenen Familie stammend, wurde er ein berühmter Rodeo-Reiter und erfand eine wahnwitzige Methode zum Zähmen wilder Rinder: Pickett sprang vom Pferd auf den Rücken des Rindes, biss ihm in die Lippe und ließ sich dann zurückfallen, um das Tier aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Bei einer solchen Anzahl an unglaublichen wahren Geschichten wirkt die Netflix-Version von The Harder They Fall beinahe schon bescheiden. Aber der Verdienst des Rache-Westerns ist auch ein anderer als völlige Treue zur historischen Vorlage: Er erzählt von Menschen, deren Geschichte viel zu wenige kennen. Und allein das ist schon lobenswert.

Neben The Harder They Fall: Die besten Netflix-Filme 2021

Netflix-Filme haben nicht immer den besten Rufen, doch wer genau hinsieht, kann einige tolle Streifen im Programm der selbst produzierten Originals und eingekauften Exclusives entdecken. Die 10 besten Netflix-Filme 2021 könnt ihr im Rückblick von Streamgestöber nachhören:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Film-Tipps des aktuellen Netflix-Jahres reichen dabei von spannenden Dokumentationen bis zu ungewöhnlicher Action und spaßigen Animationsfilmen für die ganze Familie.

Weitere Quellen:

  • The Life and Adventures of James P. Beckwourth: Mountaineer, Scout and Pioneer, and Chief of the Crow Nation of Indians. Beckwourth, James P. (1856).

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Link. Bei einem Kauf oder Abschluss eines Abos über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie hat euch The Harder They Fall gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News