Death House - Horror-Ikonen vereinen sich für das "Expendables des Horrors"

Machete
© Sony Pictures
Machete
Death House - Gefangen in der Hölle - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Es ist eine der ganz großen Trends der jüngeren Kinogeschichte: Eine ganze Reihe von etablierten Darstellern für die geballte Starpower auf der Leinwand versammeln, am besten noch gespickt mit lauter selbstreferenziellen Zeilen auf die eigene Karriere. The Expendables hat vorgemacht, wie sowas ganz besonders erfolgreich funktionieren kann, nun folgen weitere Filme in dem Stil. Der neuste: Death House. Hier sollen sich die großen Stars des Horrorfilms zusammentun, um sich gemeinsam in eine blutige Geschichte verwickeln zu lassen.

Der Cast von Death House dürfte jedem eingefleischten Fan des Genres des Wasser im Munde zusammenlaufen lassen: Danny Trejo, Dee Wallace, Michael Berryman, Kane Hodder, Robert Englund, Bill Moseley, Barbara Crampton, Doug Bradley, Ken Foree, Camille Keaton, Don Shanks und weitere. Die gemeinsame Filmographie des Ensembles liest sich wie eine Aufzählung der essentiellen Horrorbeiträge des späteren 20. Jahrhunderts. Nightmare - Mörderische Träume, Armee der Finsternis, Der Re-Animator, Hellraiser - Das Tor zur Hölle, From Dusk Till Dawn, Das Tier, Hügel der blutigen Augen, nur um ein paar zu nennen.

Laut der offiziellen Synopse handelt es sich beim Death House um "das Area 51 der Boshaftigkeit", ein Gebäude, in dem seit dem zweiten Weltkrieg abartige Experimente an Menschen durchgeführt werden, die sie über die Jahre zu monströsen Soziopathen gemacht haben. Als das Sicherheitssystem bei einem Unfall im Gebäude aussetzt, werden die Gefangenen freigelassen, woraufhin in dem unterirdischen Geheimlabor buchstäblich die Hölle ausbricht.

Einen herben Rückschlag hat das Projekt mit dem Tod von Blutgericht in Texas-Ikone Gunnar Hansen bekommen, der nicht nur mitspielen sollte, sondern auch das Drehbuch geschrieben hat. Inszeniert wird das Spektakel von Zombie Killers: Elephant's Graveyard-Regisseur Harrison Smith. Einen Starttermin hat Death House noch nicht bekommen, es ist aber 2017 mit einer Veröffentlichung zu rechnen.

Was haltet ihr von einem Horror-Ableger der Expendables?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
I like to watch.
Deine Meinung zum Artikel Death House - Horror-Ikonen vereinen sich für das "Expendables des Horrors"
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
296ccc48c02442568d67914cc8cff1d7