Blutgericht in Texas

The Texas Chain Saw Massacre / AT: The Texas Chainsaw Massacre

US · 1974 · Laufzeit 83 Minuten · FSK 18 · Horrorfilm, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.6
Kritiker
59 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
2479 Bewertungen
181 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Tobe Hooper, mit Marilyn Burns und Allen Danziger

In Blutgericht in Texas gerät eine Gruppe Jugendlicher in die Fänge einer Familie von Kannibalen – allen voran: der kettensägenschwingende Leatherface.

Handlung von Blutgericht in Texas
Die fünf Freunde Kirk (William Vail), Pam (Teri McMinn), Jerry (Allen Danziger), Franklyn (Paul A. Partain) und seine Schwester Sally (Marilyn Burns) sind auf dem Weg durch Texas zum Haus von Sallys Großeltern. Auf dem Weg treffen sie auf einen Anhalter, den sie netterweise mitnehmen. Während der Fahrt fängt besagter Anhalter an, sie merkwürdige Dinge zu fragen und verletzt sich absichtlich mit einem Messer. Die Gruppe schmeißt ihn aus ihrem Auto und setzt die Fahrt fort.

Als sie an dem Haus angekommen sind, fangen sie an, die Umgebung zu erkunden. Pam und Kirk stoßen auf ein heruntergekommenes Haus und beginnen, es zu untersuchen. Plötzlich taucht ein großer Mann (Gunnar Hansen) auf, der eine seltsame Maske trägt. Ohne viele Worte zu verlieren, verfolgt er die beiden und versucht, sie zu töten.

Jerry, Franklyn und Sally bekommen von dem nichts mit. Als Pam und Kirk nach einiger Zeit nicht zurückkehren, beginnen die drei ihre Freunde zu suchen. Auch sie stoßen nach einiger Zeit auf das große, heruntergekommene Haus…

Hintergrund & Infos zu Blutgericht in Texas
Blutgericht in Texas entstand aus einem Frustrationsakt: Der Regisseur Tobe Hooper hatte mit seinem Debütfilm Eggshells keinen Verleiher gefunden. Deswegen nahm er sich vor, etwas aus einem beliebten Genre zu verfilmen, um sich selbst die Türen zu professionellen Hollywood-Produktionen zu öffnen. Zusammen mit Co-Autor Kim Henkel entwarf er das Drehbuch zu Blutgericht in Texas.

Die meisten Cast-Mitglieder, mit Ausnahme von Allen Danziger, waren Nachwuchsdarsteller und Schauspielschüler. Auch die Rolle des Leatherface sollte eigentlich von einem anderen Darsteller verkörpert werden. Dieser jedoch weigerte sich, betrunken sein Hotelzimmer zu verlassen. Aus diesem Grund wurde Gunnar Hansen engagiert.

Blutgericht in Texas hat eine interessante Geschichte mit dem deutschen Gesetz: Ursprünglich wurde der Film 1978 gekürzt und im Kino gezeigt. 1982 wurde die Videofassung, obwohl sie bereits gekürzt war, indiziert und wegen Gewaltverherrlichung beschlagnahmt. Turbine Medien, seit 2008 der Rechteinhaber des Films für Deutschland, legte gegen die letzte Beschlagnahmung 2010 Beschwerde ein. Die Beschwerde hatte Erfolg: Blutgericht in Texas wurde vom Index gestrichen und bekam, nach erneuter FSK-Prüfung, die Kennzeichnung Keine Jugendfreigabe. (CL)

  • 90
  • 90
  • Blutgericht in Texas - Bild
  • Blutgericht in Texas - Bild
  • Blutgericht in Texas - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (6) zu Blutgericht in Texas


15 Kritiken & 178 Kommentare zu Blutgericht in Texas

4b09022761af492484b20cfda311b262