Dwayne Johnson als Hercules: Einer seiner größten Flops im TV

02.01.2020 - 19:00 Uhr
6
0
Hercules - Trailer (Deutsch) HD
2:16
Dwayne Johnson in HerculesAbspielen
© Paramount/MGM
Dwayne Johnson in Hercules
Rein optisch ist Dwayne "The Rock" Johnson der geborene Halbgott. Dennoch entpuppte sich Hercules von 2014, der heute Abend im TV läuft, als ziemlicher Reinfall.

Derzeit kann man kaum noch einen Kinobesuch hinter sich bringen, ohne an mindestens einem Filmplakat mit Dwayne Johnson vorbeizulaufen. Der Schauspieler und ehemalige Wrestler scheint allgegenwärtig und seit einigen Jahren in gefühlt jedem zweiten Hollywoodfilm vertreten zu sein.

Dass bei der Fülle an Filmen auch einige eher missratene Werke dabei sind, versteht sich von selbst. So geschehen mit Hercules, der 2014 in den Kinos startete und in direkter Konkurrenz zu The Legend of Hercules mit Twilight-Star Kellan Lutz stand. Wenngleich Letzterer eine noch größere Bruchlandung hingelegt hat, bleibt auch Dwayne Johnsons Versuch als Halbgott nicht unbedingt positiv in Erinnerung.

Dwayne Johnson in Hercules: Worum geht es überhaupt?

Das Grundgerüst sollte beim Titel bereits klar sein. Dwayne Johnson verkörpert den Halbgott Herkules, Sohn von Göttervater Zeus und einer sterblichen Königin. Trotz seiner außergewöhnlichen Fähigkeiten ist sein Leben schwer und entbehrungsreich. Wegen einer verbotenen Liebe muss sich Herkules zwölf Aufgaben stellen, um sich aus der Sklaverei zu befreien.

Dwayne Johnson in Hercules

Schließlich verdingt er sich als furchtloser Krieger und erhält den Auftrag, die vier thrakischen Königreiche gegen einen tyrannischen Herrscher zu vereinen.

Dwayne Johnson in Hercules - Kein Film für die Götter

Beinahe wäre Hercules zu einer finanziellen Vollkatastrophe geworden. Bei einem Budget von 100 Millionen US-Dollar (via Box Office Mojo ), Kosten für das Marketing noch nicht mitgerechnet, konnte der Streifen weltweit gerade einmal 244 Millionen Dollar einspielen.

Auf Rotten Tomatoes  konnte Hercules immerhin noch 57 Prozent positive Stimmen der Kritiker einfangen. Die Zuschauerwertung fällt mit nur 48 Prozent allerdings weniger rosig aus. Auch nach der Bewertung der Moviepiloten kann bei Hercules nicht gerade von einem Film für die Götter die Rede sein.

Lediglich 5,7 Punkte haben die bislang 2.377 Nutzer im Durchschnitt vergeben. Der Nutzer Sarkasmo kann sogar nur 1,5 Punkte aufbringen und meint:

Ein Streifen, der zwar mit seiner Bildgewalt imponiert, aber Drehbuch und Dialoge sind so schwach, sodass man die fiktive Handlung nicht mal halbwegs ernst nehmen kann.
Dwayne Johnson in Hercules

Auch lieber_tee lässt kein gutes Haar am Sandalen-Film:

Wird zunächst noch mit einem Augenzwinkern die Griechische Räuberpistole zu ironischen Schwachsinn verwurstet, auf ihren verblendeten Schein abgeklopft, folgt zum Ende hin dann doch nur der übliche, geschwätzige, moralisch-korrekte Gutmenschen-Schmalz.
Die zunächst leicht spöttische Heldenverehrung wird aus den Augen verloren, fetter Superhelden-Pathos-Quark macht sich breit, auf dem Niveau eines blutigen Kinderfilms.

Falls ihr dennoch Lust verspürt, Dwayne Johnson mit Löwenpelz beim Vermöbeln ganzer Armeen zuzusehen, solltet ihr euch den heutigen Abend frei halten. Hercules läuft um 20:15 Uhr bei VOX.

Wie findet ihr Dwayne Johnson als Hercules?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News