Friedhof der Kuscheltiere: So gut ist der nächste Stephen King-Horror vor Es 2

Vor Es 2 kommt Friedhof der Kuscheltiere
© Warner/Paramount
Vor Es 2 kommt Friedhof der Kuscheltiere
Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.

Für Gruselfans, die nicht bis zum September dieses Jahres auf die Premiere von Es - Kapitel 2 warten können, gibt es eine gute Nachricht: Regisseur Kevin Kölsch bringt mit Friedhof der Kuscheltiere schon bald einen weiteren Stephen King- Klassiker in die deutschen Kinos. Und das soll schon etwas heißen - immerhin ist es laut eigener Aussage die Geschichte, die Autor King selbst am meisten Angst gemacht hat.

Darum geht es in Friedhof der Kuscheltiere

Friedhof der Kuscheltiere folgt der erfolgreichen Verfilmung aus dem Jahr 1989, die Neuverfilmung des Horror-Romans geht jedoch ganz eigene Wege. Im Mittelpunkt steht nach wie vor die Familie Creed, die als Zugezogene in Maine Probleme mit einem Indianerfriedhof bekommen. Als Schauspieler sind unter anderem Jason Clarke und John Lithgow mit an Bord. Auf dem South by Southwest Film Festival wurde der Streifen nun zum ersten Mal nicht nur von untoten Katzenaugen beobachtet. Er erhielt vorwiegend positive Kritiken.

Die Kritiken für Friedhof der Kuscheltiere fallen gemischt aus

Dan Coffrey von Consequence of Sound lobt vor allem, dass sich Friedhof der Kuscheltiere im Gegensatz zu der Verfilmung von 1989 nicht sklavisch an die Vorlage hält, die Story etwas abspeckt und Platz für minimalistische Formen des Horrors lässt. Gerade im dritten Akt wurde "der Plot drastisch verändert, um sich tiefer mit den komplexen Motiven der Geschichte auseinandersetzen zu können". Er ist sich aber auch darüber im Klaren, dass das nicht alle Fans freuen wird.

Mary Lambert von The Wrap sieht in den Veränderungen ebenfalls eine Stärke, da auch noch puristische Fans von Friedhof der Kuscheltiere beim Kinobesuch geschockt werden könnten. Sie meint, dass "es Spaß mache, die Wendungen, die zu einem neuen Ende führen, zu beobachten".

Friedhof der Kuscheltiere ist besser als sein Vorgänger

IGN geht sogar so weit, Friedhof der Kuscheltiere als eines der seltenen Beispiele zu nennen für "ein Remake, das besser ist, als das Original". Der blutige, dunkle Horror mit einem Schuss Humor funktioniere besonders aufgrund der schauspielerischen Leistung von Jeté Laurence, der jungen Darstellerin der Ellie Creed.

Auch Film Threat und der Hollywood Reporter lobten die Schauspieler, die ihren Rollen Charakter geben in einer düsteren Welt voll untoter Wesen und unschöner Begegnungen nach dem Tod, was nicht immer einfach ist. "Die starke Besetzung macht in vielen Fällen Mängel in der Geschichte wett", so Bobby LePire.

Aber nicht alle Kritiker sind überzeugt von Friedhof der Kuscheltiere

Dass es in der Verfilmung auch Mängel gibt, darin sind sich die Kritiker einig. Während Ryan Oliver von The Playlist die Darsteller und auch den schwarzen Humor von Friedhof der Kuscheltiere noch lobt, sieht er den Plot als "schwerelos" und nicht in einer Liga mit anderen Horrorschockern.

Die schlechtesten Kritiken kamen jedoch von Indie Wire und Variety. Während erstere das Ende für doof und unpassend halten im Gegensatz zum eher tiefgründigen Schluss des Originals, schreibt Peter Debruge von Variety: "Friedhof der Kuscheltiere reiht sich ein in viele schlechte Stephen King- Adaptionen, obwohl in diesem Fall das Original wirklich gruselig ist". Ob damit wohl auf die Neuverfilmung von Es angespielt wird?

Nichtsdestotrotz, ein Großteil der positiven Kritiken für Friedhof der Kuscheltiere geht auf die durchdachten Änderungen bezüglich der Vorlage zurück. Die kommerziell sehr erfolgreiche Verfilmung Es aus dem Jahr 2017 hielt sich da schon eher an das Original. Ein interessanter Aspekt, der in Hinblick auf die Einspielergebnisse zu beobachten sein wird.

Friedhof der Kuscheltiere startet am 4. April 2019 in den deutschen Kinos, die lang ersehnte Fortsetzung Es - Kapitel 2 am 5. September 2019.

Werdet ihr euch die Wartezeit auf Es- Kapitel 2 auch mit Friedhof der Kuscheltiere verkürzen?

Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.
Deine Meinung zum Artikel Friedhof der Kuscheltiere: So gut ist der nächste Stephen King-Horror vor Es 2
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
4ab0524601574277bce5a7c99d69dfc5