Harry Potter-Spin-off im TV: Hier beginnt das Grindelwald-Desaster mit Johnny Depp

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind im TV
© Warner
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind im TV
19.12.2021 - 09:00 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
4
0
Heute läuft das erste Harry Potter-Spin-off Phantastische Tierwesen im TV. In diesem Film beginnt das Chaos um eine Figur, das die Reihe bis heute begleitet.

Es folgen Spoiler zum Ende von Phantastische Tierwesen 1: Fünf Jahre nach dem letzten Harry Potter-Teil erschien das erste Spin-off: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Mit dem Ende des Films begann eine Leidensgeschichte, die leicht zu vermeiden gewesen wäre. Bringt der kommende dritte Teil der Reihe die Rettung?

Schaut den Trailer zu Phantastische Tierwesen 3

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Phantastische Tierwesen im TV: Der Anfang des Grindelwald-Desasters

Eigentlich geht es in den Tierwesen-Filmen um den Magiezoologen Newt Scarmander, gespielt von Eddie Redmayne. Der reist mit einem Koffer voller magischer Tiere um die Welt. Aber da die Ereignisse in den 1920er Jahren angesiedelt sind, streifen seine Abenteuer einige Hintergrundgeschichten der Harry Potter-Welt. Unter anderem auch den Terror des bösen Zauberers Gellert Grindelwald.

Im Finale des ersten Films wird Colin Farrell als Grindelwald enthüllt. Dieser Zustand hält aber nur wenige Momente an. Tierwesen 1 endet mit einem Knall, die Verwandlung der Farrell-Figur löst sich auf: Es kommt Johnny Depp zum Vorschein, der nun im weiteren Verlauf der Reihe den Schurken verkörpern soll.

Johnny Depps Ende in Harry Potter-Reihe: Skandal, Rauswurf, Austausch

Von Müll bis Meisterwerk - Wir ranken alle Harry Potter Filme | Ranking
Abspielen

Johnny Depp hielt nur einen Film durch. In Teil 2, Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen, spielt er die wichtige Titelrolle, der Film ist auf sein bekanntes Gesicht zugeschnitten. Das sollte sich als verfluchte Wette entpuppen.

Der öffentlich ausgetragene Streit mit Depps damaliger Lebensgefährtin Amber Heard, in dem auch Anschuldigungen der Körperverletzungen gegen beide Seiten erhoben wurden, führt letztlich zur Entlassung von Johnny Depp. Das Potter-Studio Warner bittet Depp, seine Rolle abzugeben. Nur wenige Wochen später steht der Ersatz fest: Mads Mikkelsen.

Warum blieb die Tierwesen-Reihe nicht einfach bei Colin Farrell als Grindelwald?

Drei Phantastische Tierwesen-Filme, drei verschiedene Darsteller für die wichtige Figur des Gellert Grindelwald: Eine verheerende Bilanz für ein Franchise, das nach der Hauptreihe den ersten Versuch eines Spin-offs wagte. Das Interesse an der Tierwesen-Reihe schwindet sowieso.

Die Entwicklung um Johnny Depp war in dieser Form nicht vorauszusehen. Dennoch haben sich Warner und die kreativen Verantwortlichen ohne Not in diese Situation begeben. Der erste Darsteller-Wechsel geschah immerhin freiwillig. Tierwesen 1 warf einen charismatischen Charakterdarsteller, Colin Farrell, für den Superstar Johnny Depp über Bord.

Gegen jede Vernunft, aber durchaus nachvollziehbar forderten Fans nach dem Depp-Exit Colin Farrell als Grindelwald zurück. Colin Farrell hätte in der Tat einen großartigen Grindelwald abgegeben, auch über Teil 1 hinaus.

Hört unseren Podcast zur Zukunft von Harry Potter

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein Schauspieler wie Johnny Depp kann kaum noch hinter Rollen verschwinden. Er war eine untypische Wahl, geradezu ein Exot in einem Fantasy-Franchise wie Harry Potter, in dem öffentliche Images immer störende Erinnerungen an eine real existierende Welt außerhalb des Kinosaals mit transportieren. Dieser Move wirkte verblendet, übereilt, unbedacht und unpassend. Auch Game of Thrones und Herr der Ringe verzichten nicht ohne Grund größtenteils auf Superstars.

In das traditionelle Casting-Muster passt Neu-Grindelwald Mads Mikkelsen nun wieder besser. Wahrscheinlich kommt mit dem Dänen jetzt etwas Kontinuität in die Reihe. Sie hat es bitter nötig.

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse läuft ab dem 7. April 2022 im Kino.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie habt ihr die ständigen Wechsel wahrgenommen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News