Heute im TV

Michael Haneke & die masochistische Klavierspielerin

Heute im TV: Die Klavierspielerin
© Canal +
Heute im TV: Die Klavierspielerin

Spätestens seit seinem 2009er Erfolg mit Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte dürfte der österreichische Regisseur Michael Haneke zumindest mit Namen auch bei Nicht-Cineasten bekannt sein. Vielen Kritikern ist Michael Haneke mit seiner Kombination aus schnörkellosem Stil und psychologischen Motiven ein wenig zu sehr darauf erpicht, sein Publikum aktiv zu erziehen, ohne dass es sich selbst eine Meinung zum Gezeigten bilden könnte. Trotzdem gehören Filme wie Funny Games oder Caché ohne Zweifel zu den interessantesten Werken aktuell tätiger europäischer Autorenfilmer. Michael Hanekes Literaturverfilmung Die Klavierspielerin von 2001 hält sich ebenfalls am bekannten sehr formellen visuellen Code des Regisseurs. Der Film, der auf einem Roman der Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek beruht, beeindruckt dagegen aber vor allem durch die mitreißende Performance seiner Hauptdarstellerin Isabelle Huppert, die für ihre Rolle als masochistisch veranlagte Klavierlehrerin gleich eine ganze Reihe von europäischen und internationalen Filmpreisen einheimste.

Die Französin Isabelle Huppert spielt in Michael Hanekes Film Erika Kohut, eine professionelle und strenge Klavierlehrerin am Konservatorium in Wien. Obwohl sie bereits um die vierzig ist, lebt Erika immernoch mit ihrer Mutter (Annie Girardot) zusammen. Diese behandelt die erwachsene Frau wie ein kleines Kind und kontrolliert sie auf Schritt und Tritt. Ihre einzigen privaten Momenten erlebt die Klavierspielerin in Pornokinos oder Peepshows. Dies sind Orte, an denen sie ihre sexuellen Neigungen, die sie sonst unterdrückt, heimlich ausleben kann. Als eines Tage Walter Klemmer (Benoît Magimel), einer ihrer Studenten, sich in den Kopf setzt, die reife Frau zu verführen, bröckelt langsam deren falsche Fassade, die sie lange Jahre nach außen aufrecht erhalten konnte.

Die Klavierspielerin ist ein beeindruckendes Drama über einen Mensch, der jahrelang seine innerstes Verlangen und seine stärksten Gefühle zu unterdrücken versucht. Michael Hanekes Blick ist wie so oft klinisch und lässt selbst wenig Nähe zu. Er geht dahin, wo es weh tut, aber gerade das macht seine Filme so sehenswert.

Heute im TV: Die Klavierspielerin
Wann: 22.25 Uhr
Wo: 3Sat

Was läuft bei euch heute im TV?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Michael Haneke & die masochistische Klavierspielerin