Funny Games

Funny Games

AT · 1997 · Laufzeit 103 Minuten · FSK 18 · Horrorfilm, Thriller, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
60 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.2
Community
5278 Bewertungen
199 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Michael Haneke, mit Susanne Lothar und Ulrich Mühe

In Michael Hanekes Thriller Funny Games machen zwei junge Männer einer Familie das Leben zur Hölle.

Handlung von Funny Games
Eigentlich sollte es für das Ehepaar Georg (Ulrich Mühe) und Anna (Susanne Lothar) sowie deren gemeinsamen Sohn Schorschi (Stefan Clapczynski) ein fröhlicher Familienurlaub werden. Die Idylle am See wird aber jäh unterbrochen, als die beiden jungen Männer Peter (Frank Giering) und Paul (Arno Frisch) plötzlich vor ihrer Türe stehen. Was mit einem “Wir wollen uns nur ein paar Eier leihen” anfängt, wird zu einem sadistischen Spiel, dessen Spielregeln Peter und Paul diktieren. Und für die beiden sind es lediglich Funny Games.

Hintergrund & Infos zu Funny Games

Regisseur Michael Haneke schuf mit Funny Games einen Film, der sich zwar wie ein Horrorfilm anhört, seine Grausamkeit jedoch fast ausschließlich aus dem zieht, was er nicht zeigt. Premiere feierte Funny Games im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes, bei dem das Werk für eine Goldene Palme nominiert wurde. Einige Kritiker befanden Funny Games jedoch als unerträglich, so dass sie vorzeitig die Filmvorführung verließen. Zehn Jahre später führte Michael Haneke Regie bei dem US-amerikanischen Remake Funny Games U.S., welches zwar eine exakte Kopie der Vorlage war, an den Kinokassen jedoch gnadenlos floppte. (GP)

  • 90
  • Funny Games - Bild
  • Funny Games - Bild
  • Funny Games mit Frank Giering und Arno Frisch - Bild
  • Funny Games mit Arno Frisch und Susanne Lothar - Bild

Mehr Bilder (13) und Videos (5) zu Funny Games


9 Kritiken & 189 Kommentare zu Funny Games