Heute Abend bei Amazon: Ein vergessener Fantasy-Film, bei dem der Hauptdarsteller jeden Tag 7,5 Stunden in die Maske musste

29.10.2023 - 08:00 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
BeastlyConcorde Filmverleih GmbH
0
0
Der Hauptdarsteller eines Fantasy-Films aus dem Jahr 2011 verbrachte einen ganzen Arbeitstag auf einem Make-up-Stuhl. Lest die Geschichte nach und erfahrt, wo ihr den Film schauen könnt.

Im Fernsehen könnt ihr heute eine Zeitkapsel aus der noch jungen Geschichte der 2010er Jahre sehen. Seht euch allein die Besetzung an: Mary-Kate Olsen, Neil Patrick Harris, Vanessa Hudgens, Dakota Johnson und selbstverständlich Alex Pettyfer. In Beastly kollidiert Zeitgeschichte. Am Sonntag lief die Fantasy-Romanze im TV, ihr könnt sie bei Amazon nachholen *.

Erfahrt außerdem, welche Geduldsqualen der wunderschöne Alex Pettyfer auf sich nehmen musste, um unansehnlich zu wirken.

Darum geht es: Beastly ist eine Die Schöne und das Biest-Verfilmung

Beastly modernisierte im Jahr 2011 das traditionelle französische Volksmärchen Die Schöne und das Biest, das bereits vielfach verfilmt wurde. Beastly spielt in der Gegenwart. Die Hauptfigur ist Kyle Kingson (Alex Pettyfer), der alles hat, was sich ein Teenager wünschen kann. Er ist reich, beliebt und extrem gut aussehend. Doch nachdem er eine neue Mitschülerin (Mary-Kate Olsen) beschämt, entpuppt sich diese als Hexe.

Sie verwandelt ihn in ein Monstrum. Wenn er innerhalb von zwei Jahren ein Mädchen findet, das ihn nur seiner selbst willen und trotz seiner Hässlichkeit liebt, wird er erlöst. Seine Wahl fällt auf Lindy (Vanessa Hudgens).

Alex Pettyfer leidet: Extrem aufwendiges Make-up in Beastly

Es ist bestimmt für jeden Make-up-Artist eine Herausforderung, Alex Pettyfer in eine Monster-Gestalt zu verwandeln. Diese gemäßigten Gesichtszüge lassen sich schwer überschminken. In der Variety  sagte der damals 19-jährige Darsteller, er "hätte nicht gedacht, dass er 7,5 Stunden in einem Make-up-Stuhl sitzen würde, für 53 Drehtage." Fünfeinhalb Stunden wurde die Maske angebracht. Und anschließend mussten die Prothesen ja auch wieder runter. "75 Stücke, die jeden Tag an mein Gesicht geklebt werden, sind verrückt."

Zudem musste Pettyfer seine Haare abrasieren: "Das hat mir bei meinem Charakter geholfen. Wenn man über viele Jahre ein Image hat und es zerstört, dann kommt man aus seiner Komfortzone heraus."

Stream oder TV: Wann und wo läuft Beastly?

SIXX zeigte Beastly am Sonntag (29. Oktober) um 20:15 Uhr. Die Wiederholung folgte am selben Abend um 00:05 Uhr. Wenn ihr den Film verpasst habt, könnt ihr ihn unter anderem bei Amazon leihen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News