Wonder Woman 1984: Erste Reaktionen versprechen herausragenden DC-Film

Wonder Woman 1984
© Warner Bros.
Wonder Woman 1984
07.12.2020 - 17:50 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
13
3
Neben einem neuen Trailer sind am Wochenende erste Reaktionen zu Wonder Woman 1984 eingetroffen. Wir haben die spannendsten Stimmen im Netz zusammengetragen.

Nachdem er mehrmals verschoben wurde, startet Wonder Woman 1984 Ende des Monats in den USA gleichzeitig auf dem Streaming-Dienst HBO Max und im Kino. Ein neuer Trailer stimmt auf den Superhelden-Blockbuster mit Gal Gadot in der Hauptrolle ein.

Viel spannender sind aber die ersten Reaktionen zum DC-Film, die ihr nach dem Trailer seht.

Wonder Woman 1984 kündigt sich mit neuem Trailer an

Der neue Trailer zu Wonder Woman 1984 fällt mit einer Minute Laufzeit recht kurz aus, doch das ist nicht schlimm. Die gezeigten Bilder bereiten trotzdem große Vorfreude auf einen strahlenden Superhelden-Blockbuster, der nicht nur mit Action und epischen Momenten aufwartet, sondern ebenfalls ins Innere der Figuren vordringt.

Schaut den neuen Trailer zu Wonder Woman 1984:

Wonder Woman 1984 - Trailer 3 (English) HD
Abspielen

Dieser positive Eindruck wird von den ersten Reaktionen untermauert. In den USA konnten einige Filmkritiker/innen die Wonder Woman-Fortsetzung bereits sehen. Auf Twitter haben sie ihre Gedanken geteilt. Auf ausführliche Kritiken müssen wir allerdings noch warten.

Die ersten Reaktionen zu Wonder Woman 1984 mit Gal Gadot

Terri Schwartz von IGN sieht in Wonder Woman 1984 einen Film, der als Fortsetzung kluge Entscheidungen trifft und eine sehr menschliche Geschichte erzählt. Zudem kann sie nicht von der Hand weisen, was für eine unbestreitbare Freude es ist, dieses Jahr doch noch einen großen Blockbuster zu sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch Germain Lussier, der für Gizmondo und io9 schreibt, betont das erlösende Gefühl, endlich wieder in einen neuen großen Blockbuster einzutauchen. Zwar kritisiert er die Länge (Wonder Woman 1984 wartet mit einer Laufzeit von rund zweieinhalb Stunden auf), schlussendlich ist der Film aber ambitioniert, aufregend und voller Hoffnung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein Film, der Hoffnung schenkt. Das schreibt ebenfalls Amy Ratcliffe von Nerdist. Patty Jenkins' Fortsetzung trifft mit ihren Themen ins Herz. Neugierig macht besonders der Zusatz, dass sich Wonder Woman 1984 wie kein anderer moderner Superheldenfilm anfühlen soll.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Hoai-Tran Bui aus dem Hause Slashfilm lenkt die Aufmerksamkeit auf die zwei namhaften Neuzugänge des Films. Sowohl Kristen Wiig als auch Pedro Pascal sind offenbar eine große Bereicherung für den Film. Auch die Dynamik zwischen Gal Gadot und Chris Pine hebt lobend sie hervor.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Fandangos Erik Davis schreibt von Tränen, die er in den Augen hatte, als der Film endete. Wonder Woman 1984 ist seiner Meinung nach eine der besten DC-Fortsetzungen überhaupt. Besonders die Eröffnungssequenz hat ihm den Atem geraubt. Der Soundtrack gehört zu Hans Zimmers herausragendsten Arbeiten, erklärt er weiter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Perri Nemiroff von Collider zeigt sich deutlich ausgewogener und sagt, dass sie den ersten Teil der Fortsetzung jederzeit vorziehen würde. Nicht alle Elemente fügen sich in Wonder Woman 1984 zu einem stimmigen Bild zusammen. Umso mehr respektiert sie, dass Patty Jenkins versucht, mit der Geschichte einen neuen Weg zu gehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Es kristallisiert sich heraus: Wonder Woman 1984 dürfte einen ähnlichen Effekt wie Tenet haben, wenn es um den Blockbuster-Hunger geht. Ihr werdet für das große DC-Spektakel in den Film gehen - und für die Hoffnung und die Gefühle, die vier tollen Schauspieler/innen und eine Fortsetzung im Film bleiben, der sich allem Anschein nach etwas Unerwartetes traut.

Wann Wonder Woman 1984 in Deutschland in die Kinos kommt, ist unklar. Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen sind die Kinos derzeit geschlossen, sodass Warner Bros hierzulande den Kinostart absagen musste. Über Streaming-Pläne gibt es keine konkreten Informationen.

Würdet ihr Wonder Woman 1984 lieber im Kino oder lieber als Stream sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News