Ohne Ben Affleck: Der neue Batman-Film hat endlich einen Kinostart

Ben Affleck als Batman
© Warner Bros.
Ben Affleck als Batman

Update, 01.02.2019: Inzwischen gibt es nähere Informationen zu den Anforderungen, die der neue Batman-Schauspieler erfüllen muss.

Die Zukunft von The Batman mit Ben Affleck war lange Zeit ungewiss. Nun ist die Katze aber aus dem Sack: Der Hollywoodstar, der dreimal den Batman spielte, wird den Superheldenanzug nicht mehr anziehen. Neben dieser Nachricht gab es zudem noch ein offizielles Startdatum des Films. Fans dürfen sich den 25.06.2021 vormerken: Dann soll der DC-Film in die US-Kinos kommen. Einen deutscher Start erwarten wir zeitnah.

Zunächst hatte Deadline die Nachricht verbreitet. Ben Affleck reagierte auf den Tweet. Mit dieser Äußerung des Schauspielers sind alle Gerüchte aus dem Weg geräumt: "Freue mich auf The Batman im Sommer 2021 und darauf, zu sehen, wie Matt Reeves' Vision zum Leben erweckt wird." Neben Deadline hat auch der Hollywood Reporter bestätigt, dass Affleck mit dem Tweet Abschied von der Batman-Rolle nimmt.

The Batman - So geht es jetzt weiter

Lange hing das Projekt in der Schwebe. Mit der Bekanntgabe des Startdatums ist The Batman endlich auf einem guten Weg. Filmemacher Matt Reeves hat die Regie übernommen und will im November 2019 mit den Dreharbeiten starten. Das Drehbuch soll sich nach Überarbeitungen bereits im Endstadium befinden. Im Hollywood Reporter äußerte sich der Regisseur zu seiner Batman-Version wie folgt:

Es wird eine Noir-Batman-Geschichte. Sie wird sehr deutlich auf seinen Schultern erzählt, und ich hoffe, es wird eine Geschichte, die spannend, aber auch emotional sein wird.

[Batman] ist mehr in seinem Detektiv-Modus, als wir in den bisherigen Filmen gesehen haben.

Mit dem Ausstieg von Ben Affleck ist allerdings nicht klar, wer die Hauptrolle übernehmen wird. Wir halten euch dahingehend auf dem Laufenden.

Ben Affleck und Batman

Batman ist eine der wichtigsten Ikonen der amerikanischen Popkultur. Mehrfach wurden die Abenteuer des DC-Superhelden verfilmt. Insgesamt gibt es bis dato 9 Batman-Realfilme. Ben Affleck war der bisher letzte Schauspieler, der den Dunklen Ritter spielte. Dreimal trat er mit dieser Rolle in Filmen auf:

Immer wieder gingen auch Nachrichten um die Welt, dass der Schauspieler, der sich auch als Regisseur und Drehbuchautor einen Namen machte, bei einem Batman-Film die Regie übernehmen würde. Aber schon seit Juli 2017 gab es Zweifel an der Zukunft von Ben Affleck im DC-Universum. Insbesondere der ausbleibende Erfolg der Filme an sich bei Fans und Kritikern sowie die nachfolgende Neuausrichtung des DCEU sahen einen Ben Affleck in der Planung nicht mehr vor.

So sehen die Fans den Batman-Ausstieg von Ben Affleck

Vor knapp 8 Monaten fragten wir euch, was ihr von einem Batman-Film ohne Ben Affleck halten würdet. In euren Antworten wart ihr euch nicht einig. Während die einen moviepiloten den Darsteller hervorragend als Superheld fanden, wollten die anderen eher einen neuen Schauspieler für die Rolle. Aktuell finden sich bei Twitter verschiedene Fan-Reaktionen. Diese reichen von Kopfschütteln ...

... bis zu einen schreienden NO.

Was sagt ihr zu der Nachricht, dass Ben Affleck nie wieder in den Batman-Anzug schlüpfen wird?

Moviepilot Team
Ines W. Ines Walk
folgen
du folgst
entfolgen
Chefredakteurin von Moviepilot, sozialisiert von Gerippchen Unsterblich, David Lynch und Kirk aus Stars Hollow. Einziges Redaktionsmitglied, welches Mathe mag. Wertet deshalb am liebsten Daten aus.
Deine Meinung zum Artikel Ohne Ben Affleck: Der neue Batman-Film hat endlich einen Kinostart
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
18d55ac1414d4bfab491d0e295b50011