Jetzt mal ehrlich, worum geht es in Avatar 2? Die Handlung spielt 10 Jahre nach Teil 1

Avatar 2
Disney/20th Century Studios
Avatar 2
05.11.2022 - 07:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
2
2
Wir haben die Handlung von Avatar 2 auf Basis der Trailer und bekannten Figuren-Infos aufgeschlüsselt. Lest hier unseren Story-Guide.

Diese Woche erschien der erste lange Trailer zu Avatar 2. Er beginnt symbolisch mit einem Kopfsprung in das klare Wasser von Pandora. Denn genau das steht in der Fortsetzung des Milliarden-Hits von James Cameron natürlich im Vordergrund: Das Publikum soll für 3 Stunden Laufzeit eintauchen in eine fremde, wunderschöne Welt.

Nun, selbst die fotorealistischste CGI-Welt braucht eine Handlung. Aber der Plot scheint bislang nur bruchstückhaft durch die visuelle Reizflut. Deshalb beantworten wir hier mit größtmöglicher Klarheit die Frage: Worum zur Hölle geht es in Avatar 2: The Way of Water?

Wir klären in diesem Artikel:

  • Wann Avatar 2 spielt
  • Was die offizielle Handlung von Avatar 2 ist
  • Welche der vielen (!) Figuren laut Trailern und Promo-Material wirklich wichtig werden

Wann spielt Avatar?

Bis auf einige Rückblenden wird Avatar 2 mehr als 10 Jahre nach den Ereignissen aus Aufbruch nach Pandora spielen. Den Zeitsprung werdet ihr vor allem daran erkennen, dass die Kinder von Jake und Neytiri (später mehr dazu) im Teenager-Alter sind.

Das ist die offizielle Handlung von Avatar 2 in aller Kürze

Jede der insgesamt 4 geplanten Avatar-Fortsetzungen soll eine eigene Geschichte erzählen. 20th Century Fox veröffentlichte diesen Text als offizielle Inhaltsangabe für Avatar 2: "Avatar: The Way of Water erzählt die Geschichte der Sully-Familie und der Gefahr, die auf sie lauert, ihre Versuche, sich gegenseitig zu schützen, die Kämpfe, die sie austragen und die Tragödien, die sie durchmachen müssen."

Avatar 2: The Way of the Water - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Das ist bewusst vage gehalten. Aus dem Trailer und weiteren in der Promo-Phase gestreuten Hinweisen können wir eine genauere Handlung skizzieren. Alles, was jetzt kommt, ist rein spekulativ.

Welche Figuren aus dem Trailer werden in Avatar 2 wichtig?

Die Handlung von Avatar 2 wird wohl von 3 Parteien angetrieben, die miteinander im Konflikt stehen. Die folgenden Figuren solltet ihr euch unbedingt merken. Sie bilden sehr wahrscheinlich das Grundgerüst der Handlung.

Die Sullys: Die Familie von Jake und Neytiri erlebt den nächsten Krieg

Jake und Neytiri haben auf Pandora eine Familie gegründet, die das emotionale Zentrum der Welt bilden wird. Im Trailer sehen wir eine schwangere Neytiri und einige jüngere Kinder der Sullys. Der erste Teil des Films wird wohl eine trügerische Familien-Idylle zeigen, eine blühende Sully-Familie im Zeitraffer. Durchbrochen wird diese Idylle dann von der Rückkehr der Menschen, die schon am Ende von Teil 1 angedeutet wurde. Die Familie wird, wie der letzte Trailer zeigt, aus ihrer Heimat vertrieben und sucht Schutz bei dem Wasser-Stamm Metkayina.

Sam Worthington als Jake und Zoe Saldana Neytiri

Britain Dalton als ihr Sohn Lo'ak

Die menschlichen Invasoren von Resources Development Administration überfallen Pandora

Zur Erinnerung: Avatar 1 spielt im Jahr 2154. In der gar nicht so fernen Zukunft haben die Menschen ihre Heimat ausgebeutet. So sehr, dass sich die Menschheit auf anderen Planeten nach Rohstoffen umsehen muss. Spezialisiert darauf ist die Resources Development Administration (RDA). Auf Pandora sucht die RDA nach dem Rohstoff Unobtanium, der auch in Teil 2 wieder das Ziel sein dürfte.

In Teil 1 attackierten die Menschen im Finale die Siedlung der Na'vi, unter der ein besonders großes Unobtanium-Vorkommen vermutet wurde. In Teil 2 führt die Unobtanium-Suche offenbar ins Wasser. In den Ozeanen von Pandora soll sich ein Großteil der Geschichte zutragen. Auch die Kämpfe zwischen Mensch und Na'vi verlagern sich in die Unterwasserwelt, wie wir schon im Trailer sehen.

Ein Unterwasser-Roboter

Dafür kehrt Stephen Lang als Colonel Quaritch zurück. Diesmal jedoch lebt er seinen hypermilitaristischen Tatendrang in der Gestalt eines Na'vi aus. Wie genau es dazu kam, ist unbekannt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Neu im Cast ist Sopranos-Star Edie Falco als General Ardmore. Sie liefert das menschliche Gesicht für die zerstörerischen Aktivitäten der RDA auf Pandora.

General Ardmore (rechts)

Der neue Metkayina-Clan gerät ins Visier der Menschen

Der Metkayina-Stamm steht den Bemühungen der RDA vermutlich im Weg, denn er siedelt auf dem Wasser. Was das bedeutet, sehen wir in Teil 1 (Nichts Gutes). Der Trailer deutet eine Allianz zwischen den Omaticaya und den Metkayina an, wohl eine Schutzmaßnahme, um sich gegen den kommenden Krieg zu rüsten. Innerhalb der Gewalt blüht eine zarte Liebesgeschichte zwischen der Metkayina Tsireya und dem Omaticaya Lo'ak. Im Trailer werden bereits die 3 wichtigsten Figuren des neuen Stammes vorgestellt.

Cliff Curtis als Anführer Tonowari

Tonowari

Kate Winslet als Anfüherin Ronal

Ronal (links)

Bailey Bass als Tsireya

Tsireya

Außerdem wichtig: Sigourney Weavers Figur Kiri, um die sich ein kleiner Subplot drehen wird.

Kiri

Damit sind wir am Ende unseres Ausblicks angekommen. Ja, es hat schon originellere Plots gegeben, doch die simple Handlung hat beim Vorgänger auch nicht auch nicht weiter gestört. Die bisherigen Erkenntnisse zeigen vor allem: Avatar wird in Teil 2 nicht nur schöner, die Welt wird auch größer.

Avatar 2 startet am 14. Dezember 2022 in den deutschen Kinos.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News