Kate Winslet

Beteiligt an 49 Filmen (als Schauspieler/in, Lied, Sprecher, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Kate Winslet
Geburtstag: 5. Oktober 1975
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 856

Kate Winslet ist eine britische Schauspielerin, die weltberühmt geworden ist durch ihre Rolle als Rose DeWitt Bukater in James Camerons Titanic (1997).

Als Tochter zweier Schauspieler wurde Kate Winslet, 1975 in Berkshire geboren, das darstellerische Talent schon in die Wiege gelegt. So dauerte es gerade mal 11 Jahre bis sie ihre erste Schauspielerfahrung in einem Werbespot sammelte. Nach ihrem Schulabschluss nahm sie Nebenrollen in britischen TV-Serien und Theater- und Musicalstücken an. Ihr Filmdebut gab sie 1994 in Peter Jacksons Film Heavenly Creatures – Himmlische Kreaturen. Ein Jahr später spielte Kate Winslet die Marianne Dashwood in Ang Lees Sinn und Sinnlichkeit, wofür sie eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin erhielt.

In James Camerons Film Titanic spielte Kate Winslet 1997 an der Seite von Leonardo DiCaprio die Rolle der Rose und erhielt dafür, im jungen Alter von 22, ihre zweite Oscar-Nominierung. Seitdem machte sie auch durch starke Auftritte in Independent-Produktionen auf sich aufmerksam. Für die Filme Das Leben des David Gale, Wenn Träume fliegen lernen und Vergiss mein nicht! wurde Kate Winslet stets von den Kritikern gelobt. Als sie mit Vergiss mein nicht! erneut für den Oscar nominiert wurde, ging sie als erste Darstellerin in die Filmgeschichte ein, die vor ihrem 30. Lebensjahr viermal nominiert wurde.

Nach der romantischen Weihnachtskomödie Liebe braucht keine Ferien (2006) übernahm Kate Winslet die weibliche Hauptrolle in dem erfolgreichen Vorstadt-Drama Little Children, die ihr ihre fünfte Oscar-Nominierung einbrachte. 2008 stand Kate Winslet nach zehn Jahren wieder mit Leonardo DiCaprio vor der Kamera: Zeiten des Aufruhrs war ihr erster Film unter der Regie ihres damaligen Ehemanns Sam Mendes. Mit ihrer Rolle der Hanna Schmitz in Der Vorleser, nach der Vorlage von Autor Bernhard Schlink, gelang es Kate Winslet im sechsten Anlauf schließlich 2009, den Oscar als Beste Nebendarstellerin mit nach Hause zu nehmen.

In mehreren Animationsfilmen lieh Kate Winslet bisher einer Figur ihre Stimme, darunter Entführung ins Elfenreich (1999) und Flutsch und Weg (2006). Im Jahr 2011 war Kate Winslet neben Christoph Waltz und Jodie Foster in der Bühnenverfilmung Der Gott des Gemetzels zu sehen. Außerdem wurde bekannt, dass sie in Die Bestimmung – Divergent und den nachfolgenden Teilen Die Bestimmung – Insurgent, Die Bestimmung – Allegiant und Die Bestimmung – Allegiant (Teil 2) die Rolle der Jeanine übernehmen wird und somit die Hauptantagonistin der Filme ist.

Von 2001 bis 2010 hatte Kate Winslet eine Beziehung mit Regisseur Sam Mendes. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. 2010 ereilte Kate Winslet der sogenannte Oscar-Fluch, der auch Reese Witherspoon und Sandra Bullock traf: Sie alle trennten sich ein Jahr nach dem Gewinn des Goldjungen von ihren Ehemännern.

Kate Winslet ist bekannt für

Der Gott des Gemetzels Der Gott des Gemetzels Frankreich/Deutschland/Polen · 2011
Titanic Titanic USA · 1997
Der Vorleser Der Vorleser USA/Deutschland · 2008
Heavenly Creatures - Himmlische Kreaturen Heavenly Creatures - Himmlische Kreaturen Neuseeland/Großbritannien · 1994

Komplette Filmographie

News

die Kate Winslet erwähnen
Avatar
Veröffentlicht

Avatar 2-5: Zwei neue Schiffe auf Bild des Mega-Blockbusters enthüllt

Der Dreh von Avatar 2-5 geht demnächst weiter und noch dazu gibt es ein neues Bild vom Det der Science-Fiction-Reihe von James Cameron, das zwei neue Schiffe zeigt. Mehr

Avatar
Veröffentlicht

Avatar 2-5: Bild vom Unterwasser-Dreh zeigt erstmals Titanic-Star Kate Winslet

Mit 1 Milliarde Dollar Budget werden Avatar 2-5 gedreht und dafür gehen auch große Stars baden. Ein neues Bild vom Unterwasser-Set zeigt unter anderem Titanic-Star Kate Winslet. Mehr

The French Dispatch
Veröffentlicht

Film-Highlight 2020: Gewaltiges Star-Aufgebot im neuen Wes Anderson-Trailer

Wes Andersons neues Werk The French Dispatch dürfte zu den Film-Highlights 2020 zählen. Jetzt ist der erste Trailer zum Film erschienen, in dem man sich vor lauter Stars kaum retten kann. Mehr

Wes Andersons Grand Budapest Hotel
Veröffentlicht

Wes Andersons neuer Film ist nicht (!) 240 Minuten lang, klingt aber trotzdem toll

Wes Anderson ist vor allem für seine skurrilen und bunten Filmwelten bekannt. Sein nächster Film The French Dispatch mit Léa Seydoux, Christoph Waltz und Timothée Chalamet dürfte dem in Nichts nachstehen. Mehr

Alle 113 News

Kommentare zu Kate Winslet

Ab 9. Juli im Kino!Gretel und Hänsel