Justice League bei Netflix: Das komische Format und 3 weitere wichtige Dinge erklärt

© Warner Bros.
Zack Snyder's Justice League
23.03.2022 - 15:05 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
9
0
Zack Snyder's Justice League ist vor wenigen Tagen bei Netflix eingetroffen. Für Irritation sorgt vor allem das ungewöhnliche Bildformat. Wir klären die wichtigsten Fragen zum gigantischen DC-Blockbuster.

Seit letzter Woche befindet sich Zack Snyder's Justice League im Streaming-Angebot von Netflix. Der sogenannte Snyder-Cut des 2017 erschienen DC-Blockbusters Justice League erzählt die Zusammenkunft von Batman, Wonder Woman und Co. in epischen 242 Minuten. Damit ist er doppelt so lang wie die Kinofassung.

Für Aufsehen sorgt jedoch nicht nur die bedeutend umfangreichere Laufzeit. Vielmehr beschäftigt die Fans das merkwürdige Bildformat, in dem Zack Snyder's Justice League auf Netflix präsentiert wird. Wir erklären, was es damit auf sich hat. Darüber hinaus beantworten wir drei weitere Fragen, die der Film aufwirft.

Warum hat Zack Snyder's Justice League so ein komisches Format bei Netflix?

Zack Snyder's Justice League wartet mit einem Seitenverhältnis von 4:3 bzw. 1,33:1 auf, was für große Superheldenfilme durchaus ungewöhnlich ist. Obwohl die Kinofassung von Justice League im bildfüllenden Format 16:9 bzw. 2,35:1 veröffentlicht wurde, handelt es sich bei dem neuen Format um keinen Netflix-Fehler.

Hier könnt ihr den Trailer zu Zack Snyder's Justice League schauen:

Zack Snyder’s Justice League - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Tatsächlich hat Zack Snyder das 4:3-Format von Anfang an für Justice League vorgesehen und den Film für eine IMAX-Auswertung konzipiert. Die jetzigen Bilder sind somit nicht beschnitten, im Gegenteil: Wir bekommen die ursprünglichen Aufnahmen im vollen Umfang zu Gesicht. Für die Kinofassung wurden diese zuvor angepasst.

Was ist aus der Schwarz-Weiß-Version von Zack Snyder's Justice League geworden?

Neben Zack Snyder's Justice League erschien in den USA bei HBO Max eine weitere Fassung des Films, die den Titel Justice Is Gray trägt und komplett auf Farben verzichteten. Stattdessen erwacht Snyders Vision in schwarz-weißer Bilderpracht zum Leben. Auf Netflix steht diese Version nicht als Stream zur Verfügung.

Wie unterscheidet sich Zack Snyder's Justice Leage von der Kinofassung?

Ein neuer Auftakt, ein neuer Bösewicht und ein neuer Epilog: Zack Snyder's Justice League wartet mit einigen grundlegenden Unterschieden zur von Joss Whedon fertiggestellten Kinofassung auf. Besonders Ray Fishers Cyborg profitiert von den zusätzlichen Minuten und wird zum wichtigen Teil des Superheld:innen-Teams.

Kommen nach dem Snyder-Cut auch noch Justice League 2 und 3 von Zack Snyder?

Nach der Veröffentlichung des Snyder-Cuts hofften viele Fans, dass das Snyder-Verse wiederhergestellt wird. Nicht zuletzt kursierten im Internet Pläne für Justice League 2 und 3. Die Fortsetzungen hätten den Fokus auf den von Henry Cavill verkörperten Superman gelegt. Aktuell sieht es aber nicht so aus, als werden diese umgesetzt.

Snyder ist mit dem Army of the Dead-Franchise sowie seinem Science-Fiction-Film Rebel Moon bei Netflix beschäftigt. Warner Bros. und DC konzentrieren sich derweil auf andere Projekte. Bis 2023 stehen folgende DC-Filme fest:

Darüber hinaus haben Warner und DC mit The Batman gerade erst frisch ein neues Universum gestartet und wollen dieses in Zukunft mit der Spin-off-Serie The Penguin sowie weiteren Ablegern auf dem Streaming-Dienst HBO Max ausbauen.

Podcast: Wie gut ist der Snyder-Cut von Justice League?

Die Justice League erstrahlt im sogenannten Snyder-Cut als neuer Film. Jahrelang bemühten sich Fans um die originale Schnittfassung des DC-Blockbusters von Zack Snyder. Jetzt streamt Zack Snyder's Justice League in Deutschland.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In dieser Folge von Streamgestöber beantworten wir die Frage, ob sich der vierstündige Film wirklich lohnt. Wie viele Änderungen gibt es, was hat es mit dem seltsamen Bildformat auf sich und bereichert der umstrittene Epilog den DC-Blockbuster?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie steht ihr zu dem Format von Zack Snyder's Justice League?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News