Community

Justice League - Solo-Film für Antagonist Deathstroke tatsächlich in Arbeit

05.04.2018 - 18:30 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
5
1
Joe Manganiello als Deathstroke in Justice LeagueAbspielen
© Warner Bros.
Joe Manganiello als Deathstroke in Justice League
Der Deathstroke-Schauspieler Joe Manganiello bestätigte in einem Interview, dass wir in Zukunft noch mehr von seinem Charakter zu sehen bekommen werden.

Update am 05.10.2018: Mittlerweile äußerte sich Regisseur Gareth Evans mit vernichtenden Neuigkeiten zum Projekt und nimmt uns die Hoffnung auf Deathstroke. Hier der ursprüngliche Text:

Wer bei Justice League bis zum Ende im Kino blieb, wurde bereits letztes Jahr mit einem flüchtigen Blick auf Slade Wilson aka Deathstroke belohnt, der in einer kurzen Szene nach dem Abspann zum ersten Mal im DCEU auftaucht. Zusammen mit dem entkommenen Lex Luthor schmiedet der einäugige Bösewicht Pläne, um seine eigene League aufzubauen, die sich gegen Batman & Co behaupten kann. Obwohl diese Szene nicht Teil des eigentlichen Films war, realisieren sich die Pläne Deathstrokes nun schneller als gedacht.

Schon letztes Jahr berichteten wir von einem möglichen Deathstroke-Solo-Film unter der Regie von Gareth Evans. Nun bestätigte Deathstroke-Darsteller Joe Manganiello in einem Interview, dass sein Schurke in der Tat auf die große Leinwand zurückkehren soll.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Die Dinge sind bereits ins Rollen gekommen. Das ist alles, was ich sagen kann.

Diese vielversprechenden Worte lassen die Fan-Herzen höher schlagen, und das, was noch letztes Jahr ein bloßer Cameo war, könnte schon bald einen Solo-Film für Deathstroke bedeuten. Trotz dieser Bestätigung wissen wir nicht viel über dieses mögliche DC-Projekt, und in Anbetracht der großen finanziellen Einbußen von Justice League beim Box Office hängt ein Solo-Film des ikonischen Bösewichts auch noch weiter in der Luft. Manganiellos Worte lassen allerdings neuen Mut schöpfen. Einen Kinostart-Termin hat Deathstroke jedoch noch nicht.

Was würdet ihr von einem Solo-Film für den Justice League-Antagonisten Deathstroke halten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News