Community

Deathstroke - Ihr könnt die Hoffnung auf den DC-Film wohl aufgeben

05.10.2018 - 11:00 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
24
0
Aus für Deathstroke?
© Warner Bros.
Aus für Deathstroke?
Vor langer Zeit schon wurde ein eigener Film für den Batman-Antagonisten Deathstroke angekündigt. Seitdem ist es ruhig um das Projekt geworden und das macht uns Sorgen.

Eigentlich war Deathstroke ja schon fest für das DC Extended Universe eingeplant. Sogar die Post-Credit-Szene in Justice League bekam der Batman-Nemesis, der mit Joe Manganiello einen erstklassigen Darsteller gefunden hat. Und doch sieht es momentan ganz finster um die Produktion aus, zumindest wenn wir Gareth Evans glauben wollen. Der The Raid-Regisseur war für die Inszenierung von Deathstroke eingeplant gewesen, doch wie es aussieht, liegt das Projekt vorerst auf Eis.

Gareth Evans hat schon (zu) lange nichts mehr von Deathstroke gehört

In einem Interview mit Comic Book  verrät Gareth Evans, dass Deathstroke nie über die anfänglichen Gespräche hinausgegangen sei und er schon "seit langer Zeit" nichts mehr von den Verantwortlichen gehört habe:

Um ehrlich zu sein: Jedes Mal, wenn ich einen Artikel darüber sehe, frage ich mich, 'was wisst ihr, was ich nicht weiß?' Ich habe nämlich seit einer Weile nichts mehr gehört. Ich weiß also nicht, ob sich der Kreis da jemals schließen wird. Ich weiß nur, dass ich seit langer Zeit keine Gespräche über dieses Projekt hatte.

Evans sagte bereits vor ein paar Monaten, dass er zunächst eine Reihe von anderen Projekten auf dem Plan haben, bevor er sich Deathstroke überhaupt annehmen könnte. Da klang es aber trotzdem noch so, als mache die Deathstroke-Produktion langsame Fortschritte. Nun scheint da gar nichts mehr zu passieren.

Deathstroke

Ist für Deathstroke noch Platz im DC Extended Universe?

Ob Deathstroke es noch ins DC Extended Universe schafft, hängt wohl auch von den kommenden neuen Filmen ab. Nachdem die bisherigen Beiträge mit der Ausnahme von Wonder Woman in der Rezeption durchfielen, orientiert sich das Franchise stets neu. Die genauen Pläne erfahren wir hoffentlich nach der Veröffentlichung von Aquaman (20.12.2018) und Shazam! (4.4.2019). Ein heiß diskutierter Joker-Film mit Joaquin Phoenix ist auch bereits in Produktion, gehört aber nicht zum DCEU, sondern steht für sich allein.

Gareth Evans bereitet gerade die Veröffentlichung seines neuen Horror-Thrillers Apostle vor, der ab dem 12.10.2018 auf Netflix verfügbar ist.

Hättet ihr gerne einen Deathstroke-Film von Gareth Evans?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News