Unfassbare Verwandlung für Marvel-Film: MCU-Star hasst seine Muskelberge

04.07.2020 - 08:50 UhrVor 1 Monat aktualisiert
7
1
The Eternals ist der größte Film nach Avengers 4Abspielen
© Marvel
The Eternals ist der größte Film nach Avengers 4
Im größten Marvel-Film nach Avengers 4, Eternals, spielt Kumail Nanjiani einen der Helden. Die Bilder seiner unfassen Body-Transformation kann er inzwischen nicht mehr sehen.

Ende letzten Jahres überraschte Kumail Nanjiani mit Bildern von seinem neuen definierten Superheldenkörper. Für den Marvel-Film Eternals, eins der größten Projekte in der Post-Avengers: Endgame-Phase, ließ er sich professionell trainieren und beraten. Ein halbes Jahr später spricht er im Hollywood Reporter  über die Reaktionen auf die Nachher-Bilder - und seine eigene Haltung zu ihnen.

10 Blu-rays für 50 Euro
Zum Deal
Bei Amazon

Muskeln für Eternals bei PornHub: Marvel-Star: "Ich hasse das Bild"

Tatsächlich war Kumail Nanjianis Muskelbild für einen Moment Gesprächsthema Nummer 1 sowohl unter Marvel-Fans als auch Fitness-Cracks. PornHub widmete Nanjiani einen ganzen Eintrag. Die Seite verewigte den Schauspieler, indem sie die Porno-Kategorie "Muscular Men" mit ihm als Vorschaubild versah. Verwendet wurde das Bild ganz aus dem Instagram-Posting.

Befeuert wurden die Reaktionen sicher auch von den Kontrasten: Nanjiani war zuvor vorrangig bekannt als Programmierer in der Comedy Silicon Valley bekannt und nicht unbedingt als Sportler aufgefallen. Der erste Google Vorschlag bei Kumail Nanjiani ist jetzt "Body Transformation".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I never thought I’d be one of those people who would post a thirsty shirtless, but I’ve worked way too hard for way too long so here we are. You either die a hero, or you live long enough to see yourself become the villain. I found out a year ago I was going to be in Marvel’s Eternals and decided I wanted to transform how I looked. I would not have been able to do this if I didn’t have a full year with the best trainers and nutritionists paid for by the biggest studio in the world. I’m glad I look like this, but I also understand why I never did before. It would have been impossible without these resources and time. So big thanks to @grantrobertsfit who started working with me at the beginning of the year and made me understand true physical pain for months and months. Then, once we started shooting, a massive thanks to @davidhigginslondon and his team (@ellispartridge, @thebeardypt, @tomcheesemanfitness) for training me almost every day and making me strong, limber and injury free. I can almost touch my toes now. (And thank you for forcing me to do cheat meals David.) Matthews Street Catering for their delicious and healthy meals. And finally, the biggest thanks goes to @emilyvgordon for putting up with me complaining and talking about only working out and dieting for the last year. I promise I’ll be interesting again some day. #thirstyshirtless (Photo by @markupson.) (edit: I left off one very important person: @lancecallahan who trained me for 6 years and helped me build the foundation I could use to do this. Thank you!)

Ein von @ kumailn geteilter Beitrag am

Wie geht Nanjiani damit um?

Meine Tanten haben mir gesagt, sie sind stolz auf mich, das habe ich nicht erwartet. Ich bin so viel massiger geworden als ich gedacht hatte. Wenn ich gewusst hätte, dass es so sein würde, hätte ich es wahrscheinlich nicht gemacht. Denn, ich hasse das Bild mittlerweile.

Nanjiani erklärt daraufhin, dass das exzessive Training sein eigenes Körperbild verzerrt hat - "wenn sich die ganze Welt darauf konzentriert, wie du aussiehst." Aber er weiß auch: "Ich habe die Bilder aus einem Grund veröffentlicht: Ich wollte offensichtlich eine Reaktion."

Der tatsächliche Wiederhall überforderte ihn jedoch. "Wenn du diese Reaktion bekommst, wird es etwas seltsam. Du denkst, die Menschen beurteilen jedes kleine Teil deines Körpers. [...] ich fühlte mich nackt und oberflächlich."

Der Trailer zum nächsten MCU-Film

Black Widow - Finaler Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Auch seinem Selbstvertrauen half der Körper zunächst nicht: "Ich war besessen von meinem Aussehen und dann war alles, was ich gesehen habe, Mängel."

Avengers als Fitnesstrainer: Die Muskelberge im MCU

Schon bei der Veröffentlichung der Bilder achtete Nanjiani auf die realistische Einordnung seiner Erfolge.

Ich hätte es niemals geschafft, wenn ich nicht ein ganzes Jahr die besten Trainer und Ernährungswissenschaftler an meiner Seite gehabt hätte, die vom größten Studio der Welt bezahlt wurden.

Denn bei Filmen des MCU gehört es für Darsteller mittlerweile zur Routine, sich einen Superheldenkörper anzuschaffen. Thor-Star Chris Hemsworth lebt den Superhelden-Lifestyle vor, er verkauft mittlerweile sogar eine Fitness-App mit seinen Traininingsprogrammen und Ernährungsempfehlungen.

Nächstes Jahr können wir Nanjiani dann in Eternals bewundern. Der Film startet am 11. Februar 2021 in den deutschen Kinos. Mit Black Widow startet der nächste MCU-Film noch in diesem Jahr, am 29. Oktober.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Was erwartet ihr von Eternals?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News