Nach Star Wars 9: Produktion der Obi-Wan Kenobi-Serie vorzeitig gestoppt

Ewan McGregor als Obi Wan-Kenobi
© Disney
Ewan McGregor als Obi Wan-Kenobi

Nach dem Ende der Skywalker-Saga mit Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers ist die Planung weiterer Filme rund um die Sternenkriege noch recht ungewiss. Stattdessen scheint sich Disney in naher Zukunft vor allem auf neue Star Wars-Serien für den eigenen Streamingdienst Disney+ zu fokussieren.

Neben der bereits veröffentlichten Serie The Mandalorian war auch eine Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor fest eingeplant. Jetzt hat die noch recht frühe Produktion dieses Projekts aber einen ersten Rückschlag erlitten.

Alle Drehbücher der Obi-Wan Kenobi-Serie sollen nochmal überarbeitet werden

Wie der Hollywood Reporter in Erfahrung gebracht hat, soll die momentane Produktion der Obi-Wan-Serie vorerst eingestellt worden sein. Grund dafür sind offenbar die bisherigen Drehbücher, die mithilfe von neuen Autoren nochmal komplett überarbeitet werden sollen.

Hossein Amini wurde anfangs als Autor für die Serie verpflichtet. Gerüchten zufolge könnte die Anzahl der Episoden für Staffel 1 von 6 auf 4 reduziert werden.

Obi-Wan Kenobi-Star Ewan McGregor beruhigt Star Wars-Fans bereits

Wie The Wrap berichtet, äußerte sich Obi-Wan-Darsteller Ewan McGregor bei einer Presseveranstaltung für Birds of Prey bereits zu den jüngsten Neuigkeiten rund um die Disney+-Serie. Seiner Aussage nach wurde lediglich der Beginn der Dreharbeiten auf Anfang nächstes Jahr verschoben. Die Berichte über kreative Differenzen hält er selbst für schwachsinnig, wobei er die bisherigen Drehbücher zur Obi Wan-Serie lobt.

Über den verzögerten Drehstart im Januar 2021 sagt der Schauspieler weiter:

Ich denke, sie wollen das gleiche Veröffentlichungsdatum beibehalten, so dass Zuschauer nicht wirklich von irgendetwas betroffen sind. Es gibt ihnen einfach mehr Zeit zum Schreiben, um die Drehbücher noch besser zu machen.

Bereits vor knapp einer Woche kursierte im Netz das Gerücht, dass die Obi-Wan-Serie für Disney+ komplett eingestellt worden sein soll. Die Meldung erwies sich jedoch schnell als falsch, da es sich bei der Quelle um einen Fake-Account bei Twitter handelte.

Für die Obi-Wan Kenobi-Serie wurde Deborah Chow als Regisseurin verpflichtet, die im Star Wars-Universum zuletzt 2 Episoden von The Mandalorian inszenierte. Einen genauen Termin für die Veröffentlichung der Obi-Wan-Serie gibt es zurzeit noch nicht.

Macht ihr euch Sorgen um die Obi-Wan Kenobi-Serie?

Moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Kann mit dem DCEU so einiges anfangen, aber noch mehr mit David Lynch. Meist im Kino oder beim Essen anzutreffen.
Deine Meinung zum Artikel Nach Star Wars 9: Produktion der Obi-Wan Kenobi-Serie vorzeitig gestoppt
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
C3370ca6e7444d34a6138b99d9674d72