Nach The Witcher-Enttäuschung: Neue Serie entführt 1000 Jahre vor Geralts Abenteuer und kommt noch dieses Jahr

25.09.2022 - 13:00 Uhr
0
0
The WitcherNetflix
Bevor Staffel 3 von The Witcher kommt, enthüllte Netflix den Starttermin für den Spin-off Blood Origin, der ganze 1000 Jahre vor Geralts Abenteuern spielt.

Die 3. Staffel von The Witcher wird leider erst nächstes Jahr kommen, aber eine Reise in die Welt von Andrzej Sapkowski steht dieses Jahr trotzdem an. Denn die Prequel-Serie The Witcher: Blood Origin wird bei Netflix ihre Premiere erleben. Leider wurde erstmal kein Trailer bei Netflix Tudum-Event veröffentlicht, aber dafür haben wir ein Poster mit dem Starttermin.

Das neue Poster für The Witcher Blood Origin:

Worum geht's in The Witcher: Blood Origin?

Über die konkrete Handlung von The Witcher: Blood Origin ist noch nicht viel bekannt. Die Serie soll als Prequel tief in die Mythologie und Vergangenheit des Kontinents eintauchen und zeitlich 1200 vor der Hauptserie spielen.

Blood Origin soll die größten Geheimnisse der The Witcher-Welt aufklären und uns mehr über das kosmische Ereignis der Sphärenkonjunktion sowie die Erschaffung des ersten Hexers verraten.

Zur Besetzung der Fantasy-Serie gehören:

Ein Fan-Liebling aus The Witcher soll in der Serie überdies einen Überraschungs-Auftritt haben.

Blood Origin – Wann startet die Serie auf Netflix?

The Witcher: Blood Origin startet am 25. Dezember 2022 weltweit bei Netflix. Blood Origins wird 6 Episoden umfassen.

Podcast für Fantasy-Fans: Die Ringe der Macht Folge 3 & 4

Wo lässt uns Amazons Fantasy-Serie Die Ringe der Macht nach der ersten Hälfte der 1. Staffel zurück? Wir knöpfen uns Folge 3 und 4 der Herr der Ringe-Serie im Detail vor, um über aufregende Entwicklungen, aufgeworfene Rätsel und geheime Identitäten zu sprechen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Von Ork-Liebe bis Númenor: Wir diskutieren die besten und schlechtesten Momente in Episode 3 und 4, freuen uns über die Filmverweise auf Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie und werten Theorien aus, die uns jetzt schon ein klares Bild geben, worauf Staffel 1 zusteuert.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News