Neben Jason Stathams brutalem neuen Actionfilm wirkt Fast & Furious wie ein Kinderfilm

31.07.2021 - 10:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
9
2
Cash Truck - Trailer (Deutsch) HD
2:41
Jason Statham in Cash TruckAbspielen
© Studiocanal
Jason Statham in Cash Truck
Fans vermissen Jason Statham in Fast & Furious 9. Müssen sie nicht: Cash Truck von Guy Ritchie ist sein härtester Actionfilm seit langem und läuft jetzt im Kino.

Jason Statham Rolle in Fast & Furious ist zuletzt auf einen Kurzauftritt geschrumpft. Nach dem heftigen Fast & Furious-Zank zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson ist das vielleicht nicht verwunderlich, zumal der Brite mit Fast & Furious: Hobbs & Shaw eigene Wege geht. Die Auszeit macht aber nichts: Mit Cash Truck kehrt Statham jetzt im Kino nämlich zu seinen harten Action-Wurzeln zurück. Und lässt die Boliden-Reihe aussehen wie Weichspüler.

Jason Stathams Action-Rückkehr: Darum geht's in Cash Truck

Denn Cash Truck macht keine Gefangenen: In Gestalt des wortkargen H schließt sich Jason Statham einem Unternehmen für Geldtransporte an. Was genau seine Ziele sind, ist zunächst einmal nicht ganz klar – aber seine Fähigkeiten sind bald unstrittig. Denn beim ersten Überfall auf das Fahrzeug radiert er kaltblütig gleich eine ganze Gruppe an Banditen aus.

Wie sich herausstellt, hat H dabei ganz persönliche Motive, sich unter die Sicherheitsbeamten wie Bullet (Holt McCallany) oder Boy Sweat (Josh Hartnett) zu mischen. Bald zieht der Mann ohne Identität eine blutige Schneise der Rache durch die ganze Stadt.

Jason Statham tauscht Fast & Furious-CGI gegen beinharte Action

Jason Statham in Cash Truck

Für das Vergeltungs-Epos hat sich Statham dabei mit einem alten Bekannten zusammengetan: Regie führte bei Cash Truck Guy Ritchie, mit dem er schon absolute Gangster-Kultkomödien wie Bube Dame König grAs oder Snatch auf die Leinwand brachte.

Die Kino-Rückkehr des dynamischen britischen Duos schlägt allerdings in beiden Karrieren ein neues Kapitel auf: Ritchie hat seine Liebe für den lässigen Kleinkriminellen bei Cash Truck beiseitegeschoben und einen knüppelharten, handwerklich tollen Actionfilm abgeliefert, der eher an Heat oder Sicario denn an sein letztes Werk The Gentlemen erinnert.

Auch Statham hat man lange nicht mehr so brutal gesehen: Vorbei die Zeit familienfreundlicher Fast & Furious-Einlagen, in denen seine Figur Shaw mal Feind, mal Freund und zuletzt nur noch Cameo in einer seltsamen Fast & Furious 9-Abspannszene war.

Letzter großer F&F-Auftritt: Statham mit Dwayne Johnson in Fast & Furious: Hobbs & Shaw

In Cash Truck ist Statham ganz dem englischen Filmtitel "Wrath of Man" nach ein von unstillbarem Zorn verschlungener Mann, der ohne mit der Wimper zu zucken auf kaltblütigste Art und Weise tötet. Coolness oder Professionalität spielt für seine Figur, anders als etwa in The Mechanic oder Wild Card keine Rolle. H will nicht charismatisch rüberkommen. Er will nichts als morden.

Cash Truck schlägt zu, wo Fast & Furious durch die Gegend fliegt

Gegen so beeindruckend inszenierte Rache-Action muss Fast & Furious einfach wie Vorgarten-BBQ aussehen, Jurassic Park-Crossover oder nicht. Was viele an den letzten Teilen der Action-Reihe bemängelten, ist für Cash Truck einfach kein Problem. Statt Zuschauer mit CGI zuzukleistern, konzentriert sich der Film auf großartige, weil mit viel Fingerspitzengefühl umgesetzte, handgemachte Action-Szenen.

Jason Stathams erster großer Auftritt: Bube Dame König grAs von Cash Truck-Regissseur Guy Ritchie

Das soll natürlich nicht bedeuten, dass Fans für Shaws Rückkehr in Fast & Furious 10 nicht die Daumen drücken sollten. Aber nach all den leichtfüßigen Auto-Abenteuern ist es einfach erfrischend, wenn Statham zu seinen Action-Wurzeln zurückkehrt.

Cash Truck läuft seit dem 29. Juli 2021 im Kino.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Hat euch Cash Truck gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News