Noch mehr Lucifer: Überraschende Veränderung für Staffel 5 angekündigt

15.05.2020 - 15:25 UhrVor 11 Tagen aktualisiert
0
1
LuciferAbspielen
© Netflix
Lucifer
Während der Start von Lucifers 5. Staffel mit Tom Ellis bei Amazon Prime näher rückt, ist eine spannende Veränderung zu den neuen Episoden an die Öffentlichkeit gelangt.

Lucifer-Fans warten derzeit mehr oder weniger geduldig auf das nahende Startdatum der 5. Staffel, damit sie endlich erfahren, wie es mit dem Teufel (Tom Ellis) und Chloe (Lauren German) weitergeht. Derweil sickern immer mehr spannende Infos zu Staffel 5 durch.

Um die scharrenden Hufe der sehnsüchtig auf einen Streaming-Termin wartenden Zuschauer ein wenig ruhigzustellen, hat Showrunnerin Ildy Modrovich nun eine unerwartete Neuerung bekanntgegeben, die die Laufzeit der neuen Folgen betrifft.

Lucifer: In Staffel 5 werden die Episoden deutlich länger

Nach zuletzt gegebenen Sex-Versprechen und der Ankündigung gebrochener Herzen zum Staffelauftakt der 5. Season betrifft die Lucifer-Veränderung nicht so sehr die Handlung, als vielmehr den Aufbau der Serie bei Amazon (bzw. international bei Netflix).

Schaut vor Staffel 5 nochmal den Trailer zur 4. Staffel Lucifer

Lucifer - S04 Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen

Die 5. Staffel hält zwar weiterhin an der Staffel-Zweiteilung von zwei Mal 8 Folgen fest, aber die einzelnen Folgen sollen nun länger als je zuvor sein. Auf die Frage eines Fans hin, der um Informationen zur 5. Staffel von Lucifer bat, antwortete die Showrunnerin Ildy Modrovich nämlich Folgendes:

Hmmm ... größtenteils bin ich zur Geheimhaltung verpflichtet. Größtenteils ... denn ich KANN dir sagen, dass ALLE Folgen von Lucifer ÜBERDIMENSIONAL sind. Jede hat zwischen 50 und 60 Minuten. (Das heißt: Wir sind diese Staffel langatmige Hu***söhne.)

Die Lucifans werden sich aber sicherlich auch über die "Langatmigkeit" freuen, denn längere Episoden bedeuten in Staffel 5 auch mehr Lucifer und mehr Tom Ellis.

Was verheißt die längere Episoden-Laufzeit für Lucifers 5. Staffel?

Diese Neuerung längerer Folgen ist auch insofern interessant, weil die ursprünglich beim US-Sender FOX gestartete Serie Lucifer bei ihrer Rettung durch Netflix in Staffel 4 auf zehn Episoden (statt über 20) heruntergekürzt worden war. Unter anderem diese Straffung hatte die Netflix-Season für viele zur besten Staffel der Serie aufsteigen lassen.

Lucifer: Noch mehr Tom Ellis in Staffel 5?

In Season 4 rangierte die (zuvor bei ca. 43 Minuten liegende) Länge der Episoden schon zwischen 48 und 55 Minuten, wobei sich (bis auf das Staffelfinale) die meisten Folgen bei 49 bis 50 Minuten einpendelten. Dass Staffel 5 nun auf fast einstündige Episoden zusteuert, könnte entweder heißen, dass Netflix den Serienmachern mehr Freiheiten eingeräumt hat oder dass sie schlicht mehr zu erzählen haben.

Höllische Einblicke in die neue Season wird es hoffentlich bald bei Amazon geben, auch wenn viele Lucifer-Fans das Finale der Serie zugleich herbeisehen und sich vor dem Ende fürchten.

Lucifer-Podcast: Worin liegt der Reiz von Lucifer?

Bei Amazon treibt Tom Ellis als Lucifer in mittlerweile 4 Staffeln sein Unwesen. Mit einem Blick voraus auf die 5. Season loten wir in dieser Minifolge unseres Podcasts Streamgestöber das Phänomen der mehrfach von den Fans geretteten Serie aus.

Andrea befragt Esther zu Stärken und Schwächen der Serie, zu Lieblingsfiguren und warum der Wechsel zu Netflix für Lucifer nach Absetzung und Neustart ein Segen war.

Freut ihr euch über jede zusätzliche Minute Lucifer oder hättet ihr in Staffel 5 bei Amazon lieber weniger lange Episoden gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare