Noch vor The Batman und The Flash: Mit Peacemaker beginnt heute schon eine neue DC-Ära

Peacemaker - S01 Teaser Trailer (English) HD
2:58
PeacemakerAbspielen
© HBO Max
Peacemaker
13.01.2022 - 12:30 UhrVor 6 Tagen aktualisiert
12
1
Die neue DC-Serie Peacemaker ist ein ganz besonderes Projekt. Doch was hat es genau mit dem Spin-off zu James Gunns The Suicide Squad genau auf sich? Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst.

Bevor uns The Batman einen neuen Bruce Wayne vorstellt und The Flash das Tor zum Multiversum öffnet, bricht heute eine neue DC-Ära an. Weit abseits der großen Leinwand startet mit Peacemaker die erste Serie aus dem DC-Universum, die exklusiv für den Streaming-Dienst HBO Max produziert wurde.

The Suicide Squad im Steelbook auf Blu-ray
Zu Amazon
Jetzt sichern

Damit geht DC den Schritt, den Marvel vor einem Jahr mit dem Start von WandaVision auf Disney+ getan hat. Die Superheldengeschichten im Kino und im Fernsehen sind nicht länger voneinander getrennt, sondern gehen direkt ineinander über. Nun schnappt sich Peacemaker den Szenendieb aus dem abgefahrenen The Suicide Squad.

Es ist das erste, aber nicht das einzige Projekt seiner Art. Allein zu The Batman sollen zwei Spin-off-Serien folgen (eine über das Gotham Police Department und eine über den Bösewicht Pinguin), die das DC-Universum weiter ausbauen. Doch bevor wir uns beim Blick in die Zukunft verlieren, kommen wir zurück zu Peacemaker.

Was genau hat es mit Peacemaker auf sich?

Peacemaker ist eine Spin-off-Serie, die an The Suicide Squad anschließt und die Hintergründe des titelgebenden Protagonisten beleuchtet. Diesen könnt ihr euch wie die abgründige Version von Captain America vorstellen: Peacemaker versucht, Frieden mit allen Mitteln zu erreichen – und ja, damit sind wirklich alle gemeint.

Hier könnt ihr den Trailer zu Peacemaker schauen:

Peacemaker - S01 Trailer (English) HD
Abspielen

In The Suicide Squad sehen wir den von John Cena verkörperten "Superhelden" meist dabei zu, wie er mordend durch die Gegend stapft. Sein moralischer Kompass funktioniert keinen Meter und trotzdem ist er felsenfest davon überzeugt, das Richtige zu tun. Die Figur bietet die perfekte Stilvorlage für eine schwarzhumorige Comicverfilmung.

Wer steckt hinter der Peacemaker-Serie?

Der kreative Kopf hinter Peacemaker ist James Gunn. Am bekanntesten ist er für die Guardians of the Galaxy-Filme, die er unter dem Dach von Marvel umgesetzt hat. Mit Super - Shut up, Crime! lieferte er einen bitterbösen Superheldenfilm ab, der noch ungemütlicher als The Suicide Squad ist, den er letztes Jahr ins Kino brachte.

Gunn hat alle acht Episoden von Peacemaker geschrieben und fünf davon selbst inszeniert. Das Projekt ist während des Corona-Lockdowns entstanden. Anfangs entwickelte Gunn die Serie nur aus Spaß, weil er die Figur und Cenas Interpretation von dieser in The Suicide Squad so gut fand. Doch dann hat HBO Max dem Projekt tatsächlich grünes Licht gegeben.

Wer kehrt noch aus The Suicide Squad zurück?

Cena und Gunn sind nicht die einzigen vertrauten Gesichter, die in der neuen DC-Serie zurückkehren. Ebenfalls an Bord sind Steve Agee und Jennifer Holland. Agee nimmt seinen Part als John Economos wieder auf, während Holland ihre NSA-Agentin Emilia Harcourt zurückbringt. Beide arbeiteten in The Suicide Squand unter der Aufsicht von Amanda Waller, gespielt von Viola Davis. Davis kehrt allerdings nicht zurück.

Neu im Cast sind:

Wo läuft die Peacemaker-Serie in Deutschland?

In den USA startet Peacemaker heute, am 13. Januar 2022, mit den ersten drei Episoden auf HBO Max. Der Rest der 1. Staffel wird im Wochentakt veröffentlicht. Wann und wie die Serie nach Deutschland kommt, ist aktuell leider noch nicht bekannt. Ein denkbares Zuhause wäre Sky, wo zuletzt auch die DC-Filme wie Wonder Woman 1984 und Zack Snyder's Justice League ihre Streaming-Premiere gefeiert haben.

Podcast: Die besten Serienstarts im Januar 2022

Ihr seid auf der Suche nach frischen Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im Januar bei Netflix, Disney+ und Co. streamen könnt, findet ihr hier in der Monatsvorschau des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob Serien-Rückkehrer wie Snowpiercer und Euphoria, das Horror-Spektakel Chucky, die abgedrehte Marvel-Serie Hit-Monkey oder die neue Harry Potter-Quiz-Show: Wir haben stellen euch die 20 großen Serien-Highlights des Monats vor.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was erwartet ihr euch von Peacemaker?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News