Porpentina Scamander? - So spoilert die Buchvorlage Phantastische Tierwesen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Achtung, es folgen Spoiler zu einer Beziehung im Buch (und damit auch den Filmen) von Phantastische Tierwesen: Am Donnerstag, dem 15.11.2018, startet mit Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen der zweite Teil der auf fünf Filme ausgelegten Reihe, die im Harry Potter-Universum spielt, im Kino. Die Filme basieren auf dem schmalen Begleitbuch namens Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, das Autorin J.K. Rowling 2001 zu wohltätigen Zwecken veröffentlichte und das weniger Roman als vielmehr eine Art Nachschlagewerk für magische Kreaturen ist. Trotzdem findet sich darin ganz am Ende ein Hinweis darauf, dass Newt und Tina heiraten werden.

Wer ist Porpentina Scamander in Phantastische Tierwesen?

Wer im Zusammenhang mit der Phantastische Tierwesen-Reihe über den Namen Porpentina Scamander stolpert, könnte unter Umständen nicht sofort ahnen, wer hiermit gemeint ist. Doch wie der gut informierte Harry Potter-Fan bereits weiß, heißt die von Katherine Waterston gespielte Figur Tina Goldstein mit vollem Vornamen Porpentina. Im ersten Phantastische Tierwesen-Film kam es erstmals zur Begegnung zwischen der amerikanischen Aurorin und dem britischen Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) und die Grundlage einer vorsichtigen Liebe wurde gelegt. Im Sequel, zu dem wir schon viel wissen, hat nun allerdings ein Missverständnis dazu geführt, dass die zwei sich seit Newts Ausreise aus Amerika sich nicht mehr gesehen haben.

Trotz einer durch das Bild von Newts Jugendfreundin Leta Lestrange (Zoë Kravitz) gelegten Vorahnung einer tragischen Dreiecksbeziehung, ist es ausgerechnet J.K. Rowling selbst, die in ihrem Buch den Ausgang der Beziehung von Newt und der zukünftigen Porpentina Scamander in Phantastische Tierwesen bereits verraten hat: Sie nimmt den neuen Nachnamen durch Heirat an.

So spoilert die Buchvorlage von Phantastische Tierwesen die Filme

Das kurze Werk Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, mit dem die Harry Potter-Autorin schon 2001 Newt Scamander als Liebhaber aller magischen Tierwesen erschuf, widmet sich nach einem Vorwort von Dumbledore zu großen Teilen den titelgebenden Kreaturen und Monstern. Doch ganz am Ende folgt ein Nachwort "Über den Autor".

Dort wird in aller Kürze das Leben und der Werdegang von Newton Artemis Fido Scamander, wie Newt mit vollem Namen heißt, vorgestellt und in einem letzten Satz heißt es, dass Newt mittlerweile im Ruhestand ist und mit seiner Frau Porpentina und ihren Haus-Knieseln (einem katzenähnlichen Tierwesen) Hoppy, Milly und Mauler im englischen Dorset lebt. Wenn Newt also in den nächsten drei Filmen nicht zufälligerweise noch einer weiteren Porpentina (wer kennt nicht mindestens drei Damen dieses Namens?) begegnet und sich in sie verliebt und sie schließlich ehelicht, ist das Schicksal von Newts und Tinas Beziehung vorgezeichnet.

Wusstet ihr bereits, dass Newt und Porpentina Scamander heiraten, als Tina zum ersten Mal in Phantastische Tierwesen aufgetaucht ist?

moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."
Deine Meinung zum Artikel Porpentina Scamander? - So spoilert die Buchvorlage Phantastische Tierwesen
F21d16db32a54680bb4370e07e4b4ab7