Shining-Horror geht weiter: Trotz Stephen King-Flop kommt jetzt die Serie

17.04.2020 - 13:50 UhrVor 7 Monaten aktualisiert
7
3
ShiningAbspielen
© Warner Bros.
Shining
Die Shining-Fortsetzung Doctor Sleep mit Ewan McGregor entpuppte sich zwar als Flop. Für HBO Max soll J.J. Abrams nun dennoch eine Spin-off-Serie in Stellung bringen.

Nachdem J.J. Abrams für Disney den ersten und den letzten Teil der neuen Star Wars-Trilogie ins Kino gebracht hat, widmet er sich demnächst verstärkt Geschichten, die auf den heimischen Bildschirmen zum Leben erwachen. Für den Streaming-Dienst HBO Max soll er drei neue Serien auf die Beine stellen. Neben dem Thriller Duster und dem DC-Ableger Justice League Dark gehört dazu auch ein Spin-off zu Shining.

Erst letztes Jahr konnten wir auf der großen Leinwand in die Shining-Welt zurückkehren. Doctor Sleeps Erwachen verfilmte Stephen Kings gleichnamigen Fortsetzungsroman und bewegte sich ebenso auf den Spuren von Stanley Kubricks verstörendem Horrorfilm aus dem Jahr 1980. Schlussendlich entpuppte sich das Sequel mit Ewan McGregor aber als Enttäuschung an den Kinokassen.

J.J. Abrams produziert Shining-Serie Overlook

Wie der Hollywood Reporter  berichtet, will Warner Bros. dennoch an der Popularität der Shining-Marke festhalten und hat eine Spin-off-Serie namens Overlook in Auftrag gegeben. Diese umfasst im Rahmen ihrer ersten Staffel zehn Episoden und soll exklusiv auf HBO Max zu sehen sein. J.J. Abrams fungiert zusammen mit seiner Frau und Bad Robot-Partnerin Katie McGrath als ausführender Produzent.

Der Overlook Hotel in Doctor Sleep

Darüber hinaus wurden Dustin Thomason und Scott Brown, die zuvor in Hulus Stephen Kings-Serie Castle Rock involviert waren als Autoren engagiert. Trotz der aktuellen Situation sollen sie mit einem kleinen Autorenteam erste Entwürfe für die Drehbücher der einzelnen Episoden anfertigen, die neue Geschichten rund um das unheimliche Overlook Hotel aus Shining erzählen, das sich in den Bergen von Colorado befindet.

In diesem Zuge werden auch Figuren auftauchen, die wir wahlweise in Stephen Kings Romanvorlage oder Stanley Kubricks Kinofilm kennengelernt haben. Es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Projekt in Angriff genommen wird. Bereits Mark Romanek sollte 2014 das Prequel The Overlook Hotel nach einem Drehbuch von Ex-The Walking Dead-Showrunner Glen Mazzara inszenieren, wie es bei Variety  steht.

HBO Max soll in den USA schon im Mai an den Start gehen. Wann und ob der Streaming-Dienst zu uns nach Deutschland kommt, ist derweil unklar.

Seht ihr Potential in einer Spin-off-Serie zu Stephen Kings Shining?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News