Solo: A Star Wars Story: Der große Darth Maul-Twist ist komplett verpufft

Solo: A Star Wars StoryAbspielen
© Disney
Solo: A Star Wars Story
23.11.2020 - 09:30 UhrVor 1 Stunde aktualisiert
23
0
Solo: A Star Wars Story enthüllt in seinen letzten Minuten die Rückkehr von Darth Maul. Das große Versprechen des schockierenden Twists wurde bis heute nicht eingelöst.

Als Solo: A Star Wars Story im Mai 2018 in die Kinos kam, sorgte vor allem eine Szene für Aufsehen: Die Rückkehr von Darth Maul. In den letzten Minuten des Films meldet sich der ehemalige Sith-Lord zurück, obwohl er im Finale von Episode 1 von Obi-Wan Kenobi gezweiteilt wurde. Es ist einer der aufregendsten Momente im gesamten Film.

Darth Mauls Star Wars-Rückkehr führt ins Nichts

Zwei Jahre später ist der große Twist jedoch komplett verpufft. Was am Ende des Han Solo-Films wie der Teaser für ein noch viel größeres Abenteuer wirkte, ist inzwischen in den Untiefen des Star Wars-Universums verschwunden. Doch der Reihe nach: Wie konnte Darth Maul überhaupt zurückkehren?

Darth Maul in Solo: A Star Wars Story

Trotz des schicksalhaften Lichtschtwertduells ist Darth Maul nicht am Boden eines Reaktorschachts auf Naboo verendet. Stattdessen konnte er sich in einen Müllcontainer retten und landete auf dem Planeten Lotho Minor. Dort erhält er Roboterbeine, wie wir in der Animationsserie The Clone Wars erfahren.

Alle relevanten The Clone Wars-Folgen zu Darth Maul

  • Staffel 3, Folge 13: Monster (Erwähnung)
  • Staffel 3, Folge 14: Hexen des Nebels (Erscheinung in Crystal Ball)
  • Staffel 4, Folge 21: Brüder
  • Staffel 4, Folge 22: Rache
  • Staffel 5, Folge 1: Loyalitäten
  • Staffel 5, Folge 14: Der dunkle Bund
  • Staffel 5, Folge 15: Schwarze Sonne über Mandalore
  • Staffel 5, Folge 16: Immer zu zweit sie sind
  • Staffel 7, Folge 7: Kein Ausweg (Erwähnung)
  • Staffel 7, Folge 8: Ein gemeinsamer Feind (Hologram)
  • Staffel 7, Folge 9: Alte Feinde und alte Freunde
  • Staffel 7, Folge 10: Dieser eine Moment
  • Staffel 7, Folge 11: Scherbenhaufen
  • Staffel 7, Folge 12: Sieg und Niederlage
  • Alle The Clone Wars-Episoden auf Disney+ streamen *

Maul wird von Rachegelüsten, Verzweiflung und anderen finsteren Gefühlen getrieben. Schließlich macht er sich als Gangsterboss in der Unterwelt einen Namen und ist in die Belagerung von Mandalore involviert. Weitere Details zu seinem Clone Wars-Werdegang haben wir damals zum Solo-Kinostart zusammengefasst.

Der Darth Maul-Auftritt in Solo: A Star Wars Story

In Solo: A Star Wars Story tritt Maul als Kopf der kriminellen Organisation Crimson Dawn in Erscheinung. Qi'ra kontaktiert ihn nach dem Tod von Dryden Vos. Maul zieht Qi'ra als dessen Nachfolgerin in Erwägung und will sich mit ihr auf Dathomir treffen, um alles Weitere zu besprechen. Bei Dathomir handelt es sich um seinen Heimatplaneten.

Hier könnt ihr euch die Darth Maul-Szene nochmal anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • Mehrere Schauspieler stecken hinter Darth Maul: Ray Park (Episode 1) verkörpert den Bösewicht. Sam Witwer (The Clone Wars, Star Wars Rebels) leiht ihm im Original seine Stimme. In der deutschen Synchro ist es Tobias Meister.

Im Hinblick auf Qi'ras Schicksal endet Solo: A Star Wars Story mit einer extrem düsteren Note: Einmal mehr findet sie sich in der unglücklichen Situation wieder und muss einem fiesen Gangsterboss dienen, um ihr eigenes Überleben zu sichern. Bis heute wissen wir aber nicht, wie die Geschichte weitergeht.

Warum die Star Wars-Zukunft von Darth Maul scheiterte

Die Darth Maul-Enthüllung öffnete das Tor in eine viel größere Welt. Mauls Machenschaften hätten nicht nur in der Solo-Fortsetzung, sondern auch in weiteren Spin-offs eine entscheidende Rolle spielen können. Der finanzielle Misserfolg von Solo: A Star Wars Story machte diesen Fan-Träumen jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Auf das Budget von etwa 275 Millionen US-Dollar kommt ein Einspielergebnis von 393 Millionen US-Dollar - viel zu wenig für einen Blockbuster dieser Größenordnung. Unter dem Hashtag #MakeSolo2Happen kämpfen die Fans trotzdem für einen zweiten Teil. Trotz Hoffnungsschimmer hat ein solches Projekt noch kein grünes Licht erhalten.

So endet Darth Mauls Geschichte im Star Wars-Universum

Maul vs. Obi-Wan in Star Wars Rebels

Auch wenn der Maul-Twist (vorerst) ins Nichts läuft, gibt es einen kleinen Trost: In der Animationsserie Star Wars Rebels, die zwischen Episode 3 und 4 spielt, können wir Mauls letzte Stunden bezeugen. Der Bösewicht wird von seinen Rachegedanken getrieben und tritt auf Tatooine ein letztes Mal Obi-Wan gegenüber.

Alle relevanten Darth Maul-Folgen in Star Wars Rebels

  • Staffel 2, Folge 21: Die Belagerung von Lothal - Teil 1
  • Staffel 2, Folge 22: Die Belagerung von Lothal - Teil 2
  • Staffel 3, Folge 3: Die Holocrons des Schicksals
  • Staffel 3, Folge 11: Düstere Visionen
  • Staffel 3, Folge 15: Das Dunkelschwert (Erwähnung)
  • Staffel 3, Folge 16: Das Vermächtnis von Mandalore (Erwähnung)
  • Staffel 3, Folge 20: Zwillings-Sonnen
  • Alle Star Wars Rebels-Episoden auf Disney+ streamen *

Mauls Reise endet auf dem gleichen Planeten, auf dem er sich in Episode 1 dem Jedi-Orden erstmals zu erkennen gab. Obi-Wan besiegt ihn zudem mit der gleichen Kampftechnik, die einst sein Meister, Qui-Gon Jinn, gegen Maul verwendet hat.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Glaubt ihr, wir werden doch noch mehr von Darth Maul sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News