Spider-Man: Far From Home - Unerwarteter Iron Man-Auftritt möglich

Spider-Man: Far From Home
© Disney
Spider-Man: Far From Home

Achtung, massive Spoiler für Avengers 4: Endgame: Die große Schlacht gegen Thanos in Avengers 4: Endgame forderte etliche Tode. Doch tragischer als das Opfer des Tony Stark war wohl kaum einer. Besonders Peter Parker trauert um seinen Mentor und Ersatzvater. Umso emotionaler könnte der unerwartete Iron Man-Cameo werden, den eine neue Fan-Theorie für Spider-Man: Far From Home prophezeit.

Neue Theorie: Iron Man hat Spider-Man eine letzte Video-Botschaft hinterlassen

Natürlich dreht sich diese Theorie nicht um einen physischen Auftritt Tony Starks in Fleisch und Blut. Doch ein physisches "Erbstück" Tonys spielt bei der Theorie von Reddit-User Dkmistry23 eine zentrale Rolle: Seine Brille. In den Trailern von Spider-Man: Far From Home taucht eine Szene auf, in der Peter (Tom Holland) ein erschüttertes "Oh mein Gott!" von sich gibt und anschließend eine Brille von der Nase nimmt.

Diese Brille ähnelt verdächtig der, die Tony Stark in Endgame trug. Dkmistry23 hat rekonstruiert, wie es zu Peters schockierter Reaktion gekommen sein könnte: Anscheinend wird Peter gerade in einer Limousine herumchauffiert, vermutlich von Happy Hogan (Jon Favreau). Happy händigt Peter Tonys Brille aus, als letzten Auftrag seines Chefs. Und auf dem Bildschirm der Brille wird anschließend eine letzte Video-Botschaft von Tony an Peter abgespielt.

Ein Leben nach Tony Stark: Alles über den ersten MCU-Film nach Avengers: Endgame

Was könnte Tony Starks letzte Botschaft an Peter Parker sein?

Das Video könnte einen exzellenten und emotionalen kleinen Gastauftritt für Robert Downey Jr. abgeben, und schließlich war Iron Man immer schon für eine Überraschung gut. Ein unerwartetes Wiedersehen und -hören mit Tony könnte Peters geschockte Reaktion durchaus rechtfertigen. Die einzige Frage ist: Was hat Tony Peter zu sagen?

Für Dkmistry23 liegt die Antwort klar auf der Hand. Tonys Geschichte in Avengers 4: Endgame drehte sich vor allem um sein Leben ohne die Avengers, um Familie und die einfachen Dinge im Leben. Dementsprechend sollte die letzte Nachricht an seinen Schützling sein, dass er sich hin und wieder eine Pause vom Spider-Man-Sein gönnen muss. Auch Superhelden brauchen ein Leben nur für sich, abseits der Öffentlichkeit.

Mit diesen bewegenden Worten hätte Peter die Möglichkeit, ein letztes Mal wirklich Lebewohl zu sagen und sich endlich auf seine Klassenfahrt zu freuen. Ob wir noch einen letzten Iron Man-Cameo zu sehen bekommen, wird sich am 04.07.2019 zeigen, wenn Spider-Man: Far From Home in den deutschen Kinos startet.

Wünscht ihr euch einen Iron Man-Cameo in Spider-Man: Far From Home?

Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)
Deine Meinung zum Artikel Spider-Man: Far From Home - Unerwarteter Iron Man-Auftritt möglich
Ab 22. August im Kino!Good Boys
F5107f3c5d264a40a1c371035a209198