The Mandalorian Staffel 2: Die große Star Wars-Rückkehr kommt mit einem Twist

Star Wars: The MandalorianAbspielen
© Disney
Star Wars: The Mandalorian
31.10.2020 - 09:15 UhrVor 1 Monat aktualisiert
19
3
Die Star Wars-Serie The Mandalorian ist zurück. Die 1. Folge von 2. Staffel liefert einen explosiven Western in der Wüste von Tatooine - und die Rückkehr eines alten Bekannten.

Tatooine bebt. Anstelle des idyllischen Anblicks der Zwillingssonnen zeigt uns Jon Favreau im Auftakt der 2. Staffel von The Mandalorian ein düsteres Bild des Wüstenplaneten. Trotz des Zusammenbruchs des Imperiums herrscht hier kein Grund zur Freude: Unzählige Gefahren warten auf den schweigsamen Kopfgeldjäger und seinen kleinen Begleiter, Baby Yoda. Dann bricht die Hölle los.

Star Wars: The Mandalorian ist zurück auf Tatooine

Der Marshal, die 1. Folge der 2. Staffel von The Mandalorian, wartet nicht nur mit der Rückkehr von Boba Fett auf. Dazu gesellt sich ein hungriges Monster, das die kleine Siedlung Mos Pelgo terrorisiert. Jon Favreau verwandelt all diese Bestandteile in ein aufregendes Star Wars-Kapitel voller Abenteuer- und Westernanleihen. Die größere Geschichte der Serie bleibt vorerst aber auf der Strecke.

Antworten auf die vielen Fragen, die das Finale der 1. Staffel hinterlassen hat, klammert Jon Favreau aus, sobald Din Djarin (Pedro Pascal) mit seinem Schützling auf Tatooine ankommt. Peli Motto (Amy Sedaris) begrüßt die beiden in ihrer verschrobenen Art. Konkret bedeutet das: Sie unterbreitet dem Kopfgeldjäger das Angebot, Baby Yoda abzukaufen - natürlich nur im Scherz, doch der Tonfall passt zu Tatooine.

The Mandalorian

Am Rand der Galaxis geht es rau zu. Daran erinnert uns auch der grimmige Prolog der Episode. In einer zwielichtigen Spelunke prügeln zwei Gamorreaner, wie wir sie als Wachen aus Jabbas Palast kennen, aufeinander ein. Ehe der Kampf fair entschieden ist, fällt ein Schuss und macht deutlich, nach welchen Regeln gespielt wird: nämlich keinen. Es ist ein Spiel, das der Mando zum Glück ziemlich gut beherrscht.

The Mandalorian bringt Boba Fett mit einen Twist zurück

Er ist allerdings nicht allein: Auch der titelgebende Marshal weiß, wie er sich im ungemütlichen Teil der Galaxis behaupten kann. Seine mandalorianische Rüstung zeugt von vielen Gefechten, die er überlebt hat. Es ist die Rüstung von Boba Fett. Hat der ikonische Kopfgeldjäger etwa den Sturz in die Sarlacc-Grube in Die Rückkehr der Jedi-Ritter überlebt? The Mandalorian wartet mit einem Twist auf.

Der Mann hinter der Maske entpuppt sich als Cobb Vanth (Timothy Olyphant), eine Figur, die erstmals in den Aftermath-Romanen von Chuck Wendig auftauchte. Durch Jawas gelangte er in den Besitz der unverkennbaren Rüstung. Der echte Boba Fett (Temuera Morrison) ist jedoch nicht weit. Das verrät der Cliffhanger. Aus der Ferne beobachtet er die Ereignisse und lässt uns über seine Absichten spekulieren.

The Mandalorian

Jon Favreau spielt geschickt mit unseren Erwartungen und erweitert ein Motiv, das tief in der DNA der Serie verwurzelt ist: Selbst wenn wir glauben, die Rüstung zu kennen, wissen wir nicht, wer sich darunter versteckt. Im Hinblick auf Boba Fett ergibt sich daraus die Frage: Wie verhält sich diese Star Wars-Figur ohne die Hülle, die jeder Fan kennt. Wir haben keine Ahnung, wer dieser Kopfgeldjäger wirklich ist.

Entdeckt das riesige Star Wars-Universum
Zu Disney+
Mit Baby Yoda und Co.

Die Baby Yoda-Enthüllung aus dem Serienauftakt kann Jon Favreau damit zwar nicht wiederholen, doch ein spannender Köder ist Boba Fett definitiv. Der Großteil der von Favreau geschriebenen und inszenierten Episode widmet sich trotzdem einem anderen Teil der Geschichte: dem Leben auf Tatooine. Was treibt die Bewohner/innen des Wüstenplaneten in dieser hoffnungslosen Zeit an? Und was treibt sie auseinander?

The Mandalorian: Ein Krayt Dragon als Monster of the Week

Das eingangs erwähnte Monster, ein Krayt Dragon, frisst sich durch den Sand und sorgt für Angst und Schrecken. Sowohl die Menschen aus Mos Pelgo als auch die Sandleute fürchten die mächtige Kreatur. Sie ist der wohl beste Ersatz, den wir dieses Jahr für den verschobenen Dune erhalten werden. Favreau hat sich ein prächtiges Monster of the Week ausgesucht und bricht dafür sogar das schmale Seitenverhältnis der Bilder auf.

The Mandalorian

Am ehesten erinnert Der Marshal an die Struktur der 2. Folge der 1. Staffel, in der Din Djarin das Mudhorn besiegen musste, um einen Schritt in seiner Quest weiterzukommen. Dieses Mal ist es der Krayt Dragon, der für ein packendes Finale voller Jetpack-Action und Explosionen sorgt. Wie bei den meisten Monstergeschichten ist der eindrücklichste Moment jedoch der, in dem das Ungeheuer nicht zu sehen ist.

Jon Favreau kehrt mehrmals zu einer Totalen zurück, die uns den Eingang in eine gigantische Sarlacc-Grube zeigt. Hier schlummert der Drache, während ein Banta effektiv als Größenverhältnis eingesetzt wird. Mit gezielten Opfern versuchen die Sandleute seit Generationen, die Bestie gnädig zu stimmen. Allein diese Geschichte sorgt für Gänsehaut und lässt uns gebannt die Ankunft den alles verschlingenden Wüterichs erwarten.

The Mandalorian und die Menschlichkeit der Sandleute

Egal, wie viel wir aus dem Star Wars-Universum gesehen haben: Irgendwo schlummert immer eine gewaltige Kreatur tief verborgen im Wüstensand und zeigt uns mit ihrem Ausbrechen, dass es noch einige Dinge zu entdecken gibt. Dazu passt auch die Begegnung mit den Sandleuten, die Jon Favreau ausführlich thematisiert und dabei von Vorurteilen und Missverständnissen in der weit entfernten Galaxis erzählt.

The Mandalorian

Bereits die 5. Folge der 1. Staffel zeichnete ein menschlicheres und differenzierteres Bild Sandleute, die für gewöhnlich als Räuber mit wilden Schreien in Star Wars-Geschichten auftauchen. The Mandalorian gewährt uns zusätzlichen Kontext und setzt sich mit der Herausforderung der Kommunikation auseinander. In einem Kapitel, in der Baby Yoda überraschend unbedeutend ist, versteckt sich hier das Herz der Episode.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie hat euch der Auftakt zur 2. Staffel von The Mandalorian gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News