The Witcher: Der neue Film bei Netflix wird richtig abgedreht

25.03.2020 - 17:30 UhrVor 14 Tagen aktualisiert
0
1
The Witcher mit Henry CavillAbspielen
© Netflix
The Witcher mit Henry Cavill
Nach der The Witcher-Serie plant Netflix einen Film zum erfolgreichen Franchise. Der Drehbuchautor Beau DeMayo ordnete das Animationsprojekt nun genauer ein.

Nach The Witcher ist vor The Witcher bei Netflix. Ende 2019 erschien bei dem Streaming-Dienst die 1. Staffel einer Serie mit Henry Cavill nach der beliebten Buchvorlage. Nun ist auch ein Film in Arbeit, der das Universum erweitern soll. Dieser trägt den Titel The Witcher: Nightmare of the Wolf und erzählt die Vorgeschichte von Geralts Mentor Vesemir.

Jedoch handelt es sich dabei nicht um einen Realfilm, vielmehr wird das Spin-off animiert sein. Beau DeMayo, der für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, sprach nun mit Comic Book  über die Gründe für diese Entscheidung - und schürt mit seinen Worten mächtig Vorfreude.

The Witcher: Nightmare of the Wolf wird ein Anime

DeMayo und die The Witcher-Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich haben mit dem kommenden Netflix-Film Großes vor und wollen darin Dinge zeigen, die nur per Animation, nicht aber bei einer Live-Action-Variante möglich sind bzw. für das Auge Sinn ergeben. Manches sehe gepresst in einen Realfilm sogar einfach "albern" aus, so DeMayo:

Der Animation und speziell Anime wohnt eine gewisse Anmut und Kunstform inne, die einen anderen Geschmack erlaubt. Als Lauren und ich darüber nachgedacht haben, lief es darauf hinaus: Welche Art von Geschichte können wir erzählen? [...] Was ist die Art von Geschichte, die wir nie in unseren Grenzen von Live-Action erzählen könnten?
The Witcher

Tatsächlich erwartet uns mit Nightmare of The Wolf nicht einfach "nur" ein Animationsfilm, sondern ein kreativer Anime. Wie DeMayo bereits verspricht, profitiert das Drehbuch von den beinahe grenzenlosen Möglichkeiten, die die Welt der Animation bietet. Anders wäre die Story unmöglich zu realisieren gewesen.

  • Auch Disney hat einen Streamingdienst: Hier abonnieren 
    Über den Link könnt ihr euch über Disney+ informieren und ein Abo abschließen. Damit unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei Moviepilot einen Überblick über das komplette Streaming-Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

Vorab verteilt er großes Lob an das südkoreanische Studio Mir in Diensten von Netflix. DeMayo selbst könne gar nicht erwarten, bis die Fans das Ergebnis sehen. Angeblich ist es nicht bloß die Handlung, die bei Nightmare of The Wolf mitreißt, sondern insbesondere auch die handwerkliche Umsetzung.

Der The Witcher-Film bei Netflix: Der Druck ist hoch

In Deutschland war The Witcher 2019 der erfolgreichste Netflix-Start und viele Fans dürften bereits gierig auf Nachschub sein. Da vor allem Fantasy-Stoffe immer schwierig in eine Realverfilmung zu packen sind, spricht der Erfolg der Serie umso mehr für sich. Nun bleibt abzuwarten, ob der Anime vielleicht sogar noch eins draufsetzen kann und wirklich Grenzen sprengen wird.

Wann genau The Witcher: Nightmare of the Wolf bei Netflix landet, steht momentan noch nicht offiziell fest. Allerdings könnte der Film sogar noch vor Staffel 2 der Serie erscheinen - auch, weil die Produktion der neuen Folgen gerade wegen der Ausbreitung des Coronavirus auf Eis liegt. Denkbar wäre ein Release im Jahr 2021.

Podcast für Netflix-Abonnenten: Wie gut ist The Witcher?

Wir gehen in dieser Podcast-Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - den gespaltenen Meinungen zu The Witcher auf den Grund:

Während Ines viele Argumente gegen The Witcher findet, haben unser Kollege Dennis von GamePro und Max gemischte Gefühle und Andrea kommt bei der Serie ins Schwärmen. Wir können uns immerhin einigen, dass nach der 1. Staffel The Witcher ein Musical-Spin-off von Rittersporn angebracht wäre.

Wie sind eure Erwartungen an The Witcher: Nightmare of the Wolf?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu The Witcher: Nightmare of the Wolf & aktuelle News

Themen: