Tote Mädchen lügen nicht: Neuer Hauptdarsteller für finale Staffel gefunden

06.09.2019 - 10:45 Uhr
1
0
Tote Mädchen lügen nicht
© Netflix
Tote Mädchen lügen nicht
Für die finale 4. Staffel von Tote Mädchen lügen nicht hat sich die Netflix-Serie einen echten Star geholt, der einen Familientherapeuten für Haupfigur Clay spielen soll.

Erst vor Kurzem veröffentlichte Netflix die 3. Staffel von Tote Mädchen lügen nicht. Das Teenager-Drama sorgte wiederholt für Kontroversen wegen seiner heiklen Themen wie Suizid und sexuelle Gewalt. Auch für die neueste Staffel gab Netflix eine Warnung aus.

Dabei entfernt sich sich Staffel 3 von der ursprünglichen Handlung um den Selbstmord von Hanna Baker. Das sorgte dafür, dass einige die neuen Folgen als unnötig bezeichneten. Sicher ist aber: Eine weitere, finale Staffel gibt es auf Netflix noch. Dafür konnte sich die Serie nun einen früheren Golden Globe-Gewinner sichern.

Dieser Hollywood-Star spielt in Tote Mädchen Staffel 4 mit

Als Dr. Robert Ellman soll Gary Sinise in der letzten Staffel hinzukommen, wie der Hollywood Reporter  berichtet. Seine Figur ist ein Jugend- und Familientherapeut, der sich um die geistige Gesundheit von Hauptfigur Clay (Dylan Minnette) kümmern soll.

Dieser hat nach den traumatischen ersten drei Staffeln mit Angststörungen und Depressionen zu kämpfen. Helfen soll Sinise als Dr. Ellman, welcher als "einfühlend und scharfsinnig" beschrieben wird. Auch bei der schweren Aufgabe mit Clay soll er standhaft und geradlinig sein.

Gary Sinise in Forrest Gump

Gary Sinise ist vor allem für seine Rolle als Lieutenant Dan Taylor in Forrest Gump bekannt. Hierfür erhielt er eine Oscarnominierung als Bester Nebendarsteller. Weiterhin gewann er in seiner Karriere bereits einen Golden Globe sowie einen Emmy. Lange war Sinise auch in CSI: NY zu sehen.

Darum ist Sinise perfekt für die 4. Staffel Tote Mädchen lügen nicht

Laut Serienschöpfer Brian Yorkey war die neue Rolle in Tote Mädchen lügen nicht von Anfang an für Sinise gedacht.

Von den ersten Momenten, in denen wir die Rolle konzipiert haben, dachte ich an Gary Sinise, habe mich aber kaum getraut, zu träumen, dass es vielleicht passiert. Als unübertrefflicher Schauspieler und erstklassiger Mensch bringt Gary die genaue Kombination aus Härte, Cleverness und Herz, die der Charakter benötigt.

Nachdem sich die bisherigen Staffeln aufwühlenden Themen wie Suizid, Depression, sexueller und auch Waffengewalt widmeten, könnte die Rolle von Sinise diese in den Therapiesitzungen final aufrollen. Die aktuelle 3. Staffel bleibt dabei nicht ohne Kontroversen: Nach Hass im Netz verließ Darstellerin Grace Saif die sozialen Medien.

Mehr: Wann und wie geht es mit Staffel 4 weiter?

In der 4. und letzten Staffel von Tote Mädchen lügen nicht werden die Hauptfiguren die Highschool abschließen. Einen genauen Starttermin gibt es noch nicht, 2020 soll die Serie aber bei Netflix beendet werden.

Freut ihr euch auf Gary Sinise in Tote Mädchen lügen nicht?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News