Überraschende Grey's Anatomy-Rückkehr sollte Fans erfreuen - stattdessen löst sie Alarm aus

15.03.2021 - 11:25 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
0
0
Grey's Anatomy - S17 E07 Teaser Trailer Crossover Station 19 (English) HD
0:30
Grey's Anatomy: Eine Rückkehr in Staffel 17 deutet das Ende anAbspielen
© ABC
Grey's Anatomy: Eine Rückkehr in Staffel 17 deutet das Ende an
Grey's Anatomy holt in Staffel 17 eine schon vor Jahren ausgestiegene Hauptfigur zurück. Doch wenn die erste Freude darüber verklungen ist, klingt dieser Coup eher alarmierend.

Die beunruhigenden Vorzeichen verdichten sich immer weiter, dass Grey's Anatomy in der aktuellen 17. Staffel auf ein überstürztes Serienfinale zustolpert.

Mit einem gerade erst urplötzlich getötenen Grey's Anatomy-Hauptdarsteller wurde den Gefühlen der Fans eingeheizt. Mit der nun durchgesickerten Rückkehr eines vor drei Jahren ausgeschiedenen Charakters, schraubt die Serie offenbar weiter an einem tränenreichen Showdown. (Achtung, Spoiler zu Staffel 17.)

Grey's Anatomy stopft Staffel 17 voll mit alten Bekannten

Wie Deadline  berichtet, wird Staffel 17 von Grey's Anatomy uns in den kommenden Folgen ein Wiedersehen mit Dr. April Kepner (Sarah Drew) bescheren.

Grey's Anatomy: April Kepner (Sarah Drew) kommt in Staffel 17 zurück

Sarah Drew gehörte von Staffel 6 bis 14 als Dr. April Kepner in insgesamt 9 Seasons und 202 Episoden zu Grey's Anatomy. Im Finale der 14. Staffel endete die On-Off-Beziehung zu Dr. Jackson Avery (Jesse Williams) endgültig: Die Ärztin wurde mit ihrem Ex Matthew (Justin Bruening) zusammengeführt und aus der Show geschrieben. Nun ist jedoch ihrer Rückkehr mittels Gastauftritt bestätigt.

Grey's Anatomy bei Disney+
Zum Stream
Staffel 1-16 und bald auch 17

Obwohl Grey's Anatomys Showrunner vor drei Jahren von der (auserzählten) Figur April Kepner Abschied nahmen, trennten sie sich im Guten von Schauspielerin Sarah Drew. Ihre Rückkehr dürfte also keine große Hürde gewesen sein. Unheilverkündend ist hingegen, welche Botschaft in diesem Wiedersehen mitschwingt.

Sarah Drew kommt als April Kepner wieder: Zu viele Grey's Anatomy-Rückkehrer deuten das Ende an

Dass Grey's Anatomy Meredith Grey aus der Serie schreibt, ist mittlerweile in vielen Andeutungen zu erahnen. Dass mit dem Tod der titelgebenden Hauptfigur auch mit der Krankenhausserie Schluss sein könnte, ist den Kreativen rund um Showrunnerin Krista Vernoff ganz sicher bewusst.

Die in letzter Zeit verstärkte Rückkehr bekannter Grey's Anatomy-Gesichter könnte im besten Fall ein Versuch sein, dem nahenden Ende mit alter Star-Power entgegenzuwirken: Wenn die Zuschauerzahlen beim Sender ABC in Staffel 17 (auch nach Meredith' potenziell nahendem Corona-Tod) stimmen, geht die Serie, die gerade um ihre Verlängerung bangt, vielleicht doch noch weiter.

Nach der Rückkehr von George und der mehrfachen Rückkehr von McDreamy, bestätigte Vernoff in einem THR -Interview bereits ein Strand-Wiedersehen mit weiteren (toten) Grey's Anatomy-Figuren. Wenn sich nun auch lebende Kollegen wie Sarah Drews April Kepner wieder ins Krankenhaus gesellen, klingt das verdächtig nach einem Curtain Call zum Finale - also dem Zurückholen beliebter, aber mittlerweile ausgeschiedener Charaktere für einen letzten großen Höhepunkt.

Der Trailer zur neusten Grey's Anatomy-Staffel 17-Folge passt zu den dramatischen Finale-Vibes

Grey's Anatomy - S17 E08 Trailer (English) HD
Abspielen

Auch wenn ein Wiedersehen mit Sarah Drew so manche Fans erfreuen dürfte, wirkt ihr angekündigter Auftritt im Gesamtbild eher wie ein weiterer Fingerzeig für den Anfang vom Ende nach Staffel 17. Denn nie zuvor hat Grey's Anatomy so viele Figuren auf einmal zurückgeholt.

Eine Grey's Anatomy-Rückkehr nach einem so endgültig aufgezogener Ausstieg wie dem von April Kepner braucht einen triftigen Grund. Einen Grund wie eine lebensrettende OP. Oder wie eine große Beerdigung? Die Alarm-Glocken läuten gerade lauter denn je.

Der Podcast zu Star bei Disney+: Grey's Anatomy und mehr

Grey's Anatomy könnt ihr jetzt auch bei Disney+ streamen. Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber prüfen wir Star, die neue Themenwelt für Erwachsene bei Disney+ mit 336 Filmen & Serien auf einen Schlag:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie fühlt es sich an, ein FSK 16-Angebot bei Disney+ zu genießen? Ist die Preiserhöhung gerechtfertig? Und was sind die größten Serien- und Film-Highlights, die wir neben Grey's Anatomy sofort gucken?

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr MOVIEPILOT. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut oder beunruhigt die Rückkehr von Sarah Drews April Kepner euch für Staffel 17 von Grey's Anatomy?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News