Unfassbar harter Abenteuer-Thriller bei Netflix und Disney+: Leonardo DiCaprio musste rohe Leber essen und in toten Tieren schlafen

20.11.2023 - 10:02 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
Leonardo DiCaprio in The Revenant20th Century Fox
0
0
Für die wenigsten Filme legen sich Schauspielende so ins Zeug, wie es Leonardo DiCaprio hier getan hat. Das mitreißende Ergebnis könnt ihr bei Disney+ und Netflix sehen.

Leonardo DiCaprio musste eine kleine Ewigkeit darauf warten, endlich mit dem Oscar ausgezeichnet zu werden. Für The Revenant - Der Rückkehrer hat er ihn endlich bekommen. Allerdings musste er dafür schier unglaubliche Strapazen über sich ergehen lassen. Wie gut der Film geworden ist, seht ihr bei Netflix und Disney+.

Darum geht's in The Revenant - Der Rückkehrer

Leonardo DiCaprios erste Oscar-prämierte Rolle beruht auf einer wahren Geschichte. The Revenant - Der Rückkehrer erzählt die Story des Trappers Hugh Glass. Der wird auf einer Expedition im Jahr 1823 von einem Bären attackiert. Seine Begleiter lassen ihn daraufhin zurück. Sie glauben, dass Hugh Glass sowieso seinen Verletzungen erliegt.

Aber sie irren sich. Der von DiCaprio verkörperte Trapper hat zwar nicht einmal mehr seine Ausrüstung, schafft es aber trotzdem, den widrigen Bedingungen zu trotzen. Er schlägt sich schwerverletzt durch die Wälder Nordamerikas: 350 Meilen liegen zwischen ihm und seiner Rettung.

Unterwegs bekommt es Hugh Glass nicht nur mit der Wildnis zu tun, sondern auch mit ihren menschlichen Bewohner:innen. Da wären zum einen seine ehemaligen Kollegen: der Söldner John Fitzgerald (Tom Hardy), Captain Andrew Henry (Domhnall Gleeson) und der junge Jim Bridger (Will Poulter). Zum anderen stellen die örtlichen Native Americans teilweise eine Bedrohung dar.

The Revenant bietet eine reife Leistung von Leonardo DiCaprio und jede Menge schöne Bilder.

Leonardo DiCaprio gibt alles für The Revenant und wird mit dem Oscar belohnt

Die Dreharbeiten zu The Revenant - Der Rückkehrer waren ein besonderes Wagnis und wohl extrem strapaziös. Regisseur Alejandro González Iñárritu soll darauf bestanden haben, nur mit natürlichem Licht in den Wäldern Nordamerikas zu drehen. Darum haben sich die Dreharbeiten letztlich so lange hingezogen, dass der Schnee taute und der Ort gewechselt werden musste.

Leonardo DiCaprio blickt auf die Dreharbeiten als eine der härtesten Leistungen zurück, die er je abliefern musste. Er lernte nicht nur, wie man eine Muskete bedient und sich mithilfe uralter Methoden heilt, sondern auch noch zwei alte einheimische Sprachen. Aber das war noch nicht alles, bei Weitem nicht.

Am Set von The Revenant - Der Rückkehrer hat der Vegetarier Leonardo DiCaprio offenbar eine echte, rohe Bisonleber verspeist. Außerdem musste er in gefrorene Flüsse steigen und habe stets kurz vor einer Unterkühlung gestanden. Den Vogel schießt aber ab, dass Leonardo DiCaprio wohl sogar in Tierkadavern geschlafen hat.

TV oder Stream: Wann und wo läuft The Revenant - Der Rückkehrer

Sat.1 zeigte The Revenant - Der Rückkehrer am 19. November 2023, um 22:30 Uhr. Es handelte sich dabei allerdings um eine um rund 3 Minuten gekürzte Fassung.

Alternativ könnt ihr euch The Revenant im Disney Plus-Abo oder auf Netflix anschauen. Bei Magenta TV ist der Film ebenfalls in der Entertainment-Flatrate enthalten. Außerdem könnt ihr ihn bei den übrigen VoD-Anbietern wie Apple TV oder Amazon online leihen oder kaufen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News