Unfassbare Netflix-Zahlen: Das sind die stärksten Filme und Serien des Jahres

Triple Frontier
© Netflix
Triple Frontier
Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.

Am Dienstag hat Netflix eine Reihe äußerst positiver Zuschauerzahlen veröffentlicht. Besonders sticht der eigenproduzierte Actionthriller Triple Frontier hervor. Laut Netflix ist Triple Frontier der erfolgreichste Eigenfilm seit Bird Box, den 2018 unfassbare 80 Millionen Menschen im ersten Monat gesehen haben. Wir klären, warum die Zahlen zu hinterfragen sind.

Das sind die Netflix-Zuschauerzahlen für Triple Frontier

The Wrap zitiert einen Geschäftsbericht von Netflix, demzufolge sich 52 Millionen Menschen in den ersten vier Wochen seit der Veröffentlichung Tiple Frontier gestreamt haben. Der Actionthriller lief eingeschränkt im Kino, ehe er am 13.03 auf der Streamingplattform Netflix erschien.

Laut The Wrap- Autor Trey Williams hätte Triple Frontier bei diesen Zuschauerzahlen im Kino 473 Millionen Dollar eingespielt. Grundlage ist der durchschnittliche Kinoticketpreis 2018: 9,11 Dollar, wobei natürlich unklar ist, ob sich dieselbe Zuschauermasse den Film auch im Kino angesehen hätte, wofür mehr körperlicher und finanzieller Aufwand nötig ist.

Was steckt hinter den Netflix- Zahlen für Triple Frontier?

Auch wenn der offensichtliche Erfolg des Netflix-Films Triple Frontier nicht zu bestreiten ist, sind die von Netflix veröffentlichten Zahlen wie auch schon bei Bird Box aufgrund einiger Faktoren zu hinterfragen:

  • Als Zuschauer gilt bei Netflix jeder, der den Film zu 70 Prozent gesehen hat.
  • Es existiert neben Netflix keine unabhängige Distanz, die die Zuschauerquote verlässlich misst. Marktforschungsunternehmen wie Nielsen kommen bei ihren speziellen Messungen regelmäßig auf andere Zahlen als Netflix.
  • Außer zu Bird Box existieren keine Vergleichszahlen, wie oft Filme ansonsten in den ersten vier Wochen gesehen werden.

Tatsächlich könnte die Zuschauerzahl sogar noch höher sein, da Netflix nicht überprüft, wie viele Personen ein Konto zum Sehen von Triple Frontier nutzen. Außerdem wurden die Zuschauer nicht mitgezählt, die den Film bereits im Kino angeschaut haben.

Andere erfolgreiche Netflix-Produktionen im Jahr 2019

Auch zu weiteren eigenproduzierten Projekten verkündete Netflix Zugriffszahlen:

Für neue Eigenproduktionen stellt Netflix 2019 ein Budget von 15 Milliarden Dollar zur Verfügung. Im 1. Quartal erlangte der Streamingdienst annähernd 10 Millionen neue Kunden, wie aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens hervorgeht. Mittlerweile warten weltweit fast 150 Millionen Nutzer auf neue Eigenproduktionen wie Triple Frontier.

Worum geht es in Triple Frontier auf Netflix

Der Actionthriller Triple Frontier mit Ben Affleck, Pedro Pascal, Garrett Hedlund und Oscar Isaac dreht sich um ein Team aus Militärspezialisten, die in Südamerika einen Raub planen, der sich deutlich verkompliziert, als der Plan schiefgeht.

Was sagt ihr zu den Netflix-Zuschauerzahlen zu Triple Frontier?

Moviepilot Team
RobertMuldoon Dennis Meischen
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei moviepilot. Berichtet am liebsten über Gangsterstreifen und Werke, in denen sich Literatur und Filmkunst vereinen. Weiß, wo Leute hinkommen, die guten Scotch verschwenden.
Deine Meinung zum Artikel Unfassbare Netflix-Zahlen: Das sind die stärksten Filme und Serien des Jahres
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
Cf92824f90f84a25a5165e703810b4bb