Venom 2 - Alle wichtigen Informationen zum Antihelden-Sequel

Venom
© Sony
Venom
Moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Hat (fast) alles, was er im Leben wirklich braucht, von Star Trek gelernt. Lässt sich am liebsten von Hitchcock thrillen und von alten Horrorfilmen gruseln.

Update, 12.09.2019: Wir haben den Artikel mit den neuesten Informationen zum möglichen Drehstart von Venom 2 aktualisiert.

Nach dem überraschenden Erfolg von Venom war das Sequel Venom 2 reine Formsache. Zwar ist noch besonders viel über die Rückkehr von Eddie Brock und seinem redseligen Symbionten bekannt, wir werden diesen Artikel aber aktualisieren, sobald es etwas Neues gibt.

Wann startet Venom 2?

Einen deutschen Kinostart hat Venom 2 noch nicht. In den USA soll er am 02.10.2020 erscheinen.

Drehstart soll wiederum der 25.11.2019 sein.

Wer spielt mit?

Klar ist, dass Tom Hardy abermals als Eddie Brock zu sehen sein wird. Ebenso kehrt auch Michelle Williams als Anne Weying zurück. Der in der Post-Credits-Szene von Teil eins als Carnage vorgestellte Woody Harrelson wird ebenfalls mit von der Partie sein.

Worum geht es?

Über die genaue Handlung von Venom 2 ist noch nichts bekannt. Allerdings wird es Venom/Eddie Brock mit dem oben erwähnten Carnage zu tun bekommen.

Wird Venom 2 ein R-Rating haben?

Laut Produzent Avi Arad bedeutet das Mitwirken von Carnage nicht, dass es auch ein R-Rating geben muss. Gegenüber Collider sprach er davon, dass es darum gehe, die Motivation des Charakters zu vermitteln, nicht, strömendes Blut zu zeigen.

Ist Spider-Man in Venom 2 dabei?

In Venom war Spider-Man nicht mit von der Partie, obwohl es sich um ein Spin-off der Spinnenmann-Filme handelt. Dies hatte rechtliche Gründe, da Sony die Spider-Man-Solofilme zusammen mit den Marvel Studios herstellt, ihn deswegen aber nicht in Spin-off-Filmen verwenden darf, die sie ganz allein produzieren.

Während die Spider-Man-Solofilme durch die Kooperation zum Marvel Cinematic Universe gehören, ist dies bei den Spin-offs wie Venom nicht der Fall. Somit konnte Spider-Man dort nicht auftreten, ohne doch eine MCU-Verbindung zu schaffen, selbst, wenn er der einzige MCU-Charakter wäre.

Nachdem Spider-Man nach Far From Home aus dem MCU ausgeschieden ist, wäre es möglich, dass er in Venom 2 zu sehen ist.

Wer führt Regie?

Da Venom-Regisseur Ruben Fleischer noch mit Zombieland 2 beschäftigt ist, musste Sony sich einen neuen Regisseur für Venom 2 suchen. Die Wahl fiel auf Andy Serkis, wie im August 2019 bekannt wurde.

Wer schreibt das Drehbuch?

Waren für Venom neben Kelly Marcel mit Jeff Pinkner und Scott Rosenberg noch zwei weitere Drehbuchautoren verantwortlich, soll Marcel das Sequel bisher alleine schreiben.

Welche Comic-Geschichte liegt Venom 2 zugrunde?

Ebenso wenig wie die Geschichte des Films ist bekannt, ob und wenn ja welche Comic-Geschichte ihr zugrundeliegt. Denkbar wären Maximum Carnage und Carnage USA, über die ihr hier mehr erfahrt: Venom 2 - Das muss die Fortsetzung des Anti-MCU-Films besser machen.

Sicherlich werden wir noch vor dem Kinostart von Venom 2 erfahren, wie es um die Geschichte des Sequels, seine neu hinzugekommenen Darsteller und eine mögliche Beteiligung von Spider-Man bestellt ist.

Was erwartet ihr von Venom 2?

Moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Hat (fast) alles, was er im Leben wirklich braucht, von Star Trek gelernt. Lässt sich am liebsten von Hitchcock thrillen und von alten Horrorfilmen gruseln.
Deine Meinung zum Artikel Venom 2 - Alle wichtigen Informationen zum Antihelden-Sequel
Ab 26. September im Kino!Gelobt sei Gott
E470f12962364e16804c9eda73bb4254