Vor 12 Jahren in Supernatural: The Walking Dead-Star will im Finale zurückkehren

Supernatural
© The CW
Supernatural

Achtung, Spoiler zu Supernatural: Anders als in anderen Serien ist der Tod in Supernatural nicht nur eine coole Socke mit Pizzafetisch, sondern auch ein eher vorübergehender Zustand. Zuletzt gab es eine tränenreiche Familien-Reunion und von solchen Wiedersehen haben wir noch lange nicht genug. Besonders jetzt, da das Ende der Serie in Sichtweite ist, könnte die ein oder andere verstorbene Figur noch einmal vorbeischauen. So dürfte beispielsweise einer der mächtigsten Charaktere in der letzten Staffel auf den Plan treten.

Wenn es nach The Walking Dead-Star Lauren Cohan geht, die in der Zombieserie Maggie spielt, könnte zudem sie als (wirklich sehr) alte Bekannte ein letztes Mal Sam und Dean das Leben schwer machen.

Lauren Cohan will für das Serienfinale zu Supernatural zurückkehren

Wir drehen die Uhr einmal sehr weit zurück: Um etwa 12 Jahre, als Lauren Cohan zum letzten Mal bei Supernatural auftrat als gewitzte Diebin Bela Talbot. Die hatte eine großartige Dynamik mit den Winchester-Brüdern, besonders mit Dean (Jensen Ackles), und fand den tragischen Tod durch Höllenhunde.

In einem Interview mit Collider wurde Lauren Cohan nun gefragt, ob sie sich vorstellen könne, noch einmal zu Supernatural zurückzukehren. Die Antwort war ebenso enthusiastisch wie eindeutig:

Ich sollte mich wirklich ans Telefon hängen und sehen, ob das möglich ist. Das wäre sowas von fantastisch! Ich war so eifersüchtig, als Jeffrey Dean Morgan sagte, dass er jetzt weg sei, um die 300. Episode zu drehen.

Die Rückkehr Belas wäre ein purer Nostalgie-Moment

Für Lauren Cohan wäre ein Wiedersehen nicht nur aufgrund des Spaßes, den sie am Set hatte, ein emotionales Erlebnis. Die Rolle der Bela war für sie schließlich der Beginn ihrer TV-Karriere in den USA:

Ich liebe diese Bande, und meine Zeit [bei Supernatural] habe ich ebenso geliebt. Das war meine erste TV-Erfahrung, und mein erster Job in den USA. Es hat so viel Spaß gemacht. [...] Es hat mir so viele erste Male beschert. Also kann ich aus tiefstem Herzen sagen: Ich würde wahnsinnig gerne zurückkehren.

Deshalb wäre die Rückkehr von Lauren Cohan spannend

Ganz abwegig wäre eine Rückkehr Belas nun nicht. Eine abgebrühte Abenteurerin wie Bela könnte eine wertvolle Verbündete für die Winchesters werden. Denn wer weiß, was die Autoren ihnen zum Finale alles entgegenwerfen. Gerade für Dean könnte ein solches Wiedersehen mit einer alten Quasi-Flamme spannend werden. Sam und Dean können wirklich jede Hilfe brauchen gegen den ultimativen Endgegner in Staffel 15. Allerdings gäbe es noch einige drängende Fragen, die in der 15. Staffel beantwortet werden sollten, ehe wir diese alte Liebschaft wieder aufwärmen.

Wir werden abwarten und mit Bela ganz britisch Tee trinken müssen. Solange könnt ihr derzeit die 13. Staffel von Supernatural komplett bei Sky Ticket ansehen, wo auch die 14. Staffel voraussichtlich ab Herbst 2019 verfügbar sein wird. In den USA startet im Herbst die 15. und letzte Staffel, auf die wir in Deutschland vermutlich bis 2020 warten müssen.

Wünscht ihr euch eine Rückkehr von Lauren Cohan zu Supernatural?

Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)
Deine Meinung zum Artikel Vor 12 Jahren in Supernatural: The Walking Dead-Star will im Finale zurückkehren
143c40956c614e1f9748664b19de6dd5