Präsidententochter?

Weibliche Hauptrolle für Independence Day 2 steht fest

28.04.2015 - 11:12 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
11
0
Independence Day - Trailer (Deutsch)
1:25
Independence DayAbspielen
© Twentieth Century Fox Home Entertainment
Independence Day
Nun steht die weibliche Hauptrolle für Independence Day 2 fest: Newcomerin Maika Monroe wird in dem Film über die Rückkehr der 1996 besiegten Außerirdischen mitspielen.

Zwanzig Jahre nach der ersten Alieninvasion in Independence Day kehren die Außerirdischen zur Erde zurück. Für uns ist jedoch erst einmal interessant: Wer bevölkert diese überhaupt? Nachdem letzte Woche die Rückkehr von Judd Hirsch und Jeff Goldblum bekannt gegeben wurde, steht nun die weibliche Hauptrolle fest: It Follows-Star Maika Monroe wird an der Seite von Liam Hemsworth gegen die Bedrohung aus dem Weltall kämpfen. Dies gab Regisseur Roland Emmerich via Twitter bekannt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Monroe könnte, so munkelt The Hollywood Reporter , die Tochter des Präsidenten und das Love Interest für Liam Hemsworths Figur spielen, was jedoch noch nicht offiziell bestätigt ist. Monroe ist durch den Horrorfilm It Follows, der bei uns am 16. Juli 2015 in die Kinos kommen wird, bekannt geworden. Zuvor spielte sie an der Seite von Dan Stevens in The Guest sowie in Sofia Coppolas The Bling Ring.

Mehr: Independence Day 2 - Darum wird erstmal nur ein Film gedreht

Neben Maika Monroe wird auch Liam Hemsworth in Independence Day 2 zu sehen sein. Dieser hat sich in den letzten Jahren vor allem durch die Die Tribute von Panem-Filme einen Namen gemacht. Des Weiteren sind Jessie Usher (Survivor's Remorse), Joey King (Wish I Was Here) und Lars von Trier-Muse Charlotte Gainsbourg mit dabei. Auch aus dem ersten Teil sind ein paar bekannte Gesichter an Bord: Bill Pullman wird erneut den Präsidenten der USA spielen. Jeff Goldblum und Judd Hirsch treten wieder als Vater-Sohn-Gespann auf und auch Vivica A. Fox und Star Trek: TNG-Star Brent Spiner repräsentieren nochmals ihre Rollen. Harvey Fierstein hat nach der Besetzung von Judd Hirsch ebenfalls Interesse an einer Rückkehr zu dem Filmklassiker bekundet, was jedoch schwierig in die Geschichte einzubauen wäre, da seine Figur in Independence Day das Zeitliche gesegnet hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Mehr: It Follows - Bedrückender Teaser zum Indie-Horrorfilm

Auch bei Independence Day 2 wird Roland Emmerich Regie führen. Die derzeitige Fassung des Drehbuchs wurde von James A. Woods und Nicolas Wright ausgearbeitet, so berichtet The Hollywood Reporter. Woods und Wright werden außerdem das Skript zur geplanten Stargate-Trilogie schreiben, die ebenfalls unter der Regie von Roland Emmerich entstehen soll.

Der Start des Filmes in den deutschen Kinos ist für den 28. Juli 2016 geplant, also in der Woche vor dem Tag der Unabhängigkeit der USA, dem Independence Day.

Empfindet ihr die Fortsetzung von Independence Day als eine Notwendigkeit?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News