Zum Start von Disney+: Sind alle Prinzessinnen dabei?

18.03.2020 - 15:00 UhrVor 7 Monaten aktualisiert
0
0
Schneewittchen bei Disney+
© Walt Disney Pictures
Schneewittchen bei Disney+
Die Prinzessinnen sind bei Disney ein fester Kanon. Fans und Nostalgiker aufgepasst: Zum Start des hauseigenen Streamingdienstes Disney+ sind alle dabei.

Disneys Streamingdienst Disney+ hat für jede Zielgruppe eine eigene Themeninsel geschaffen. Insgesamt sind es 5 große Bereiche, in denen sich hunderte Filme und Serie finden: Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic.

Einige von euch werden beim Start des neuen Streamingdienstes bestimmt tiefer ins Programm einsteigen und gezielt nach Filmen und Serien für sich oder die Kinder suchen, mit denen wir alle groß geworden sind. Das trifft garantiert für die Disney-Prinzessinnen zu. Hier gibt es eine klare Botschaft: Alle Prinzessinnen sind beim Start dabei.

  • Interessierst du dich für ein Abo bei Disney+ ?
    Dann klicke auf den Link, informiere dich und schließe ein Abo ab: Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Affiliate-Link unterstützt du Moviepilot. Auf den Preis hat das keine Auswirkung.
    Zudem erhältst du bei Moviepilot einen Überblick über das komplette Streaming-Programm, du kannst nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern. Viel Spaß!

Das sind alle Prinzessinnen bei Disney+

Die erste Disney-Prinzessin ist mittlerweile 83 Jahre alt. Trotz des hohen Alters ist sie jung geblieben und ein echter Klassiker: Schneewittchen. Im Folgenden findet ihr alle Filme mit den Prinzessinnen in chronologischer Reihenfolge und wie der Kanon sie festschreibt.

Wer genau hinschaut, wird Anna und Elsa vermissen, die beiden Schwestern aus Die Eiskönigin. Dieser Film (sowie die Fortsetzung Die Eiskönigin 2) wird bei Disney+ verfügbar sein, aber er gehört aktuell noch nicht zum Kanon. Auch die Pazifik-Häuptlingstochter Vaiana wird nicht dazugerechnet.

Alle weiteren Kandidatinnen, die irgendwann in Frage kommen, in den Kanon aufgenommen zu werden, könnt ihr ebenfalls sehen: Tinker Bell, Esmeralda, Giselle oder Vanellope. Die Disney-Prinzessinnen und auch jene, die offiziell noch nicht so genannt werden dürfen, vereinen mehr als 80 Jahre animierte Filmgeschichte. Diese nun bei einem Streamingdienst vereint zu sehen, ist beeindruckend und dürfte nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen.

Was meint ihr: Sollen Anna und Elsa in den Disney-Prinzessinnen-Kanon aufgenommen werden?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News