Pocahontas

Pocahontas

US · 1995 · Laufzeit 81 Minuten · FSK 0 · Drama, Historienfilm, Abenteuerfilm, Animationsfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
25 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
4930 Bewertungen
81 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Mike Gabriel und Eric Goldberg, mit Billy Connolly und Irene Bedard

In Disneys Zeichentrick-Klassiker Pocahontas kämpft eine mutige und eigensinnige Häuptlingstochter für Liebe und Völkerverständigung.

Handlung von Pocahontas
Wir schreiben das Jahr 1607. Durch ein schlimmes Unwetter kommt das Schiff des britischen Abenteurers John Smith (im Original gesprochen von Mel Gibson) vom Kurs ab und landet unverhofft in einem bis dahin unerforschten Teil des jungen Amerika. In den Tiefen der Wälder sträubt sich zur gleichen Zeit Pocahontas (Irene Bedard), die Tochter eines angesehenen Indianerhäuptlings, gegen die arrangierte Heirat mit dem Kriegsheld Kokoum.

Zusammen mit ihren Freunden, dem Waschbär Meeko und dem Kolibri Flit sucht Pocahontas Hilfe bei Großmutter Weide (Linda Hunt), einer weisen sprechenden Trauerweide. Diese rät ihr, ihrem Herzen zu folgen. Und das verliert die mutige und dickköpfige Indianerin ausgerechnet an den charmanten Engländer John Smith. Doch während Pocahontas und Smith sich einander annähern, stehen zwischen ihren Völkern die Zeichen auf Krieg. Auf der Suche nach Rohstoffen fällt der habgierige Gouverneur Ratcliffe (David Ogden Stiers) mit seinen Leuten rücksichtslos über das Land her und auch die Ureinwohner sind ihm ein Dorn in Auge. Um ihr Land und ihre Liebe zu retten, muss Pocahontas alles aufs Spiel setzen.

Hintergrund & Infos zu Pocahontas
Im Gegensatz zu den meisten Disney-Filmen bezieht sich die Geschichte von Pocahontas auf eine reale Person. Die Ereignisse des Films beruhen lose auf dem Leben einer Häuptlingstochter mit dem Spitznamen Pocahontas (zu deutsch “die Verspielte”), die ca. 1559 im heutigen US-Bundesstaat Virginia geboren wurde.

Für die Animatoren bei Disney gehörte Pocahontas zu den damals aufwendigsten Zeichentrickfilmen. Komplexe Farb- und Formschemata und detailreiche Gesichtszüge beanspruchten eine Produktionszeit von fünf Jahren.

Pocahontas ist der erste Film, in dem John Smith-Sprecher Mel Gibson singen musste. Im englischen Original ist neben Gibson sogar noch ein weiterer heute berühmter Schauspieler zu hören. Christian Bale spricht in Pocahontas einen jungen unerfahrenen Seemann namens Thomas. In der deutschen Synchronfassung werden die Hauptfiguren Pocahontas und John Smith von Alexandra Wilcke und Sigmar Solbach gesprochen. Die Stimme von Großmutter Weide gehört in der deutschen Version der Schauspielerin Hildegard Knef. (LC)

  • 90
  • Pocahontas - Bild
  • Pocahontas - Bild
  • Pocahontas - Bild
  • Pocahontas - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (3) zu Pocahontas


2 Kritiken & 78 Kommentare zu Pocahontas