Anthony Quinn

Beteiligt an 103 Filmen (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Produzent/in, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Anthony Quinn
Alias: Antonio Rudolfo Oaxaca Quinn, Anthony Qvinn
Geburtstag: 21. April 1915
Todestag: 3. Juni 2001
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 40

Anthony Quinn ist durch die Titelrolle in Alexis Sorbas zum ultimativen Griechen der Filmgeschichte geworden. Geboren ist der mit zwei Oscars ausgezeichnete Schauspieler aber am 21. April 1915 als Antonio Rudolfo Oaxaca Quinn in Mexiko.

Bevor er zum Leinwandgriechen konvertierte war der Schauspieler als Anfänger vor allem in der Rolle von Indianern und Bösewichtern zu sehen – in vielen Fällen beides. Eine entscheidende Wende erhielt Anthony Quinns Karriere durch die Bekannschaft mit Theater- und Filmregisseur Elia Kazan. Dieser besetzte ihn an der Seite von Marlon Brando im mexikanischen Revolutionsdrama Viva Zapata und führte den Darsteller zu seinem ersten Oscargewinn als bester Nebendarsteller. Der zweite Academy Award folgte 1956 nur vier Jahre später für seine Darstellung des Malers Paul Gaugin in der Vincent van Gaugh Biopic Vincent van Gogh – Ein Leben in Leidenschaft.

Anthony Quinn spielte entscheidende Rollen in nicht wenigen denkwürdigen Hollywoodfilmen. Er war Teil der fantastischen Ensemble von Die Kanonen von Navarone (hier spielte er wieder einen Griechen) und Lawrence von Arabien und beeindruckte in der Rolle des grotesk-tragischen Boxers in Die Faust im Gesicht. Auch international wirkte Anthony Quinn in diversen Filmen mit, von denen allerdings wohl kaum einer an Federico Fellinis poetischen Das Lied der Straße heranreichen dürfte, in dem Anthony Quinn den großen “Zampano” spielte. Obwohl zum Ende seiner Karriere die Qualität der Filmrollen seinem Talent nicht gerecht wurde, arbeitete Anthony Quinn noch bis zu seinem Tod im Jahr 2001 konstant in Film-und Fernsehfilmen.

Der lebenslustige Darsteller war neben seiner Schauspieltätigkeit als Maler und Bildhauer tätig. Privat brachte es Anthony Quinn auf immerhin drei Ehen und dreizehn Kinder – davon acht mit seinen jeweiligen Ehefrauen. Seinen letzten Nachkommen zeugte der rüstige Herr mit immerhin achtzig Jahren!

Anthony Quinn ist bekannt durch

Das Lied der Straße Das Lied der Straße Italien · 1954
Lawrence von Arabien Lawrence von Arabien Großbritannien · 1962
Barabbas Barabbas USA/Italien · 1961
Alexis Sorbas Alexis Sorbas USA/Großbritannien/Griechenland · 1964

Komplette Filmographie

News

die Anthony Quinn erwähnen
Der letzte Zug von Gun Hill mit Kirk Douglas
Veröffentlicht

Zum 100. Geburtstag von Kirk Douglas: Der letzte Zug von Gun Hill heute auf 3sat

Hollywoodlegende Kirk Douglas wird 100 Jahre alt. Am Vorabend seines Geburtstages zeigt 3sat den Western Der letzte Zug von Gun Hill. Mehr

Anthony Quinn als Barabbas
Veröffentlicht

Keiner spielt Buhmann Barabbas so gut wie Anthony Quinn

Heute Abend gibt es auf Servus TV einen vorosterlichen Historienschinken der Extraklasse. Richard Fleischer gelingt mit Barabbas eine erstaunlich frühzeitige Kritik am Christentum und Anthony Quinn eine untypisch unheldenhafte Darstellung eines Gladiatoren. Mehr

Lawrence von Arabien
Veröffentlicht

Lawrence von Arabien - Episches Abenteuer in der Wüste

Ein wahrer Klassiker erwartet euch heute Abend auf Arte. Das siebenfach oscarprämierte Werk Lawrence von Arabien sorgt dort in der restaurierten Langfassung für einen gelungenen Filmabend, was nicht nur an der Starbesetzung und der fesselnden Story liegt. Mehr

La Strada - Lied der Straße
Veröffentlicht

Der große Zampanò in La Strada - Das Lied der Straße

Federico Fellini erlangte mit La Strada – Das Lied der Straße Weltruhm. Er prägte mit dem Film den Begriff des “großen Zampanos”, der heute selbstverständlich Teil unserer Sprache ist. Mehr

Alle 5 News

Kommentare zu Anthony Quinn