Maureen O'Hara

Beteiligt an 40 Filmen (als Schauspieler/in und Lied)
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Maureen O'Hara
Alias: Maureen FitzSimons
Geburtstag: 17. August 1920
Todestag: 24. Oktober 2015
Geschlecht: weiblich
Anzahl Fans: 13

Maureen O’Hara wurde am 17. August 1920 in Ranelag, Dublin, geboren und ist eine irisch-amerikanische Schauspielerin. Besonders bekannt für ihre feuerroten Haare, verkörperte Maureen O’Hara oft leidenschaftliche, aber auch sensible Filmheldinnen. Sie war eine der letzten Überlebenden des sogenannten Golden Age of Hollywood.

O’Hara kam als Maureen FitzSimons in einem Stadtteil von Dublin zur Welt und wuchs dort als zweitältestes von sechs Kindern auf. Ihr Vater Charles Stewart Parnell war im Kleidungsgeschäft tätig, während ihre Mutter ebenfalls sehr erfolgreich Frauen einkleidete. Bereits mit sechs Jahren nahm Maureen O’Hara Unterricht in Tanz, Gesang und Schauspiel und hatte den Traum, eine berühmte Theaterschauspielerin zu werden.

Bei einem Leinwandtest in London wurde Maureen O’Hara von Schauspieler Charles Laughton entdeckt, der die Aufnahme seinem Geschäftspartner Erich Pommer zeigte. Pommer war ebenfalls überzeugt und bot O’Hara einen Vertrag über sieben Jahre an. 1939 war Maureen O’Hara der Star ihres ersten Spielfilms Die Taverne von Jamaika, bei dem Alfred Hitchcock Regie führte. Noch im gleichen Jahr folgte Der Glöckner von Notre Dame, in dem O’Hara die Rolle der Zigeunerin Esmeralda verkörperte.

Durch Filme wie John Fords So grün war mein Tal und Das Wunder von Manhattan baute Maureen O’Hara ihren Bekanntheitsgrad weiter aus. Viele Zuschauer erinnern sich auch wegen ihrer Zusammenarbeit mit Filmlegende John Wayne an sie. An der Seite von Wayne war sie in den Filmen Rio Grande, Der Sieger, Dem Adler gleich, MacLintock und Big Jake zu sehen. Neben ihrer Schauspielkarriere hatte Maureen O’Hara schon immer eine Schwäche für das Singen. Mit ihrer Sopranstimme verzauberte sie des öfteren in Musicals und am Broadway.

Maureen O’Hara war insgesamt dreimal verheiratet. 1939 ehelichte sie den Filmproduzenten George H. Brown, 1941 gab sie Regisseur Will Price das Ja-Wort und 1968 heiratete sie schließlich den Piloten Charles F. Blair, Jr. Im Alter von 95 Jahren starb Maureen O’Hara am 24. Oktober 2015 in ihrem Haus in Idaho. (LM)

Maureen O'Hara ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die Maureen O'Hara erwähnen
Maureen O'Hara in So grün war mein Tal
Veröffentlicht

Irische Filmikone Maureen O'Hara mit 95 Jahren verstorben

Maureen O'Hara ist tot. Die Schauspielerin starb im Alter von 95 Jahren in ihrer Wahl-Heimat Idaho. Die Oscar-Preisträgerin spielte unter anderem in Filmen wie Das Wunder von Manhattan, Rio Grande und Mr. Hobbs macht Ferien. Mehr

Oscargewinner Chihiros Reise ins Zauberland
Veröffentlicht

Ghibli-Regisseur Hayao Miyazaki erhält Ehrenoscar

Die Preisträger der diesjährigen Ehrenoscars wurden bekannt gegeben. Ausgezeichnet werden Sänger Harry Belafonte, der Drehbuchautor Jean-Claude Carriere, Schauspielerin Maureen O'Hara und der Ghibli-Regisseur Hayao Miyazaki. Mehr

Top 20 Schauspielerinnen der 1950er
Veröffentlicht

Eure Top 20 Schauspielerinnen der 1950er Jahre

Wir verkomplizieren die Datenauswertung und holen tief aus der Datenbank Regisseure, Schauspieler & Schauspielerinnen auf die Oberfläche, entreißen sie dem Vergessen und hoffen, dass ihr Anregungen erhaltet, euch mit der Filmgeschichte auseinander zu setzen. Mehr

Gefährten des Todes
Veröffentlicht

Holt Euch das Debüt von Sam Peckinpah

Gestern haben wir Euch den Film zu Gefährten des Todes vorgestellt, heute verlosen wir drei Exemplare der DVD. Ihr müsst nur eine Frage beantworten. Mehr

Alle 5 News

Kommentare zu Maureen O'Hara

0843c7d3cddc4269a01f9acc124c2e9a