Duncan Jones

Beteiligt an 6 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in und Produzent/in) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu Duncan Jones
Geburtstag: 30. Mai 1971
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 113

Duncan Jones, geboren Duncan Zowie Jones, auch bekannt als Zowie Bowie oder Joey Bowie, ist ein englischer Regisseur und Sohn der Rockstar-Legende David Bowie.

Am 30. Mai 1971 in London geboren, verbrachte Duncan Jones seine Kindheit und Jugend in Berlin, London und Vevey in der Schweiz. An die Zeit in Berlin kann er sich nur noch vage erinnern, doch heute sagt Jones Deutschlands Hauptstadt sei der spannendste Ort der Welt, da sich dort ganz Europa trifft. So überrascht es nicht ihn über die Pläne, seinen dritten Langfilm Mute in Berlin spielen zu lassen, reden zu hören. Der Film soll eine Hommage an Ridley Scotts Blade Runner werden. Die Geschichte dreht sich um eine Frau, deren Verschwinden ihren Partner vor ein großes Rätsel stellt. Um das Mysterium aufzuklären muss sich der Protagonist mit den Gangstern der Stadt herumschlagen.

Duncan Jones deutete an einen Gast-Auftritt von Sam Rockwell integrieren zu wollen. Rockwell agierte in Jones’ erstem Spielfilm Moon im Jahr 2009 als Hauptfigur. In dem Science-Fiction-Drama inszenierte Jones die Geschichte des Astronauten Sam Bell, der kurz vor dem Ende seiner 3-jährigen Forschungsarbeit auf dem Mond auf einige Ungereimtheiten stößt und in eine persönliche Krise gerät. Kevin Spacey lieh Bells Bordcomputer GERTY seine Stimme; der Film feierte seine Premiere auf dem Sundance Film Festival 2009 und wurde nur kurz darauf bei den British Independant Film Awards als bester Film des Jahres 2009 ausgezeichnet.

2011 feierte Duncan Jones’ bis dato letzter Langfilm Source Code Premiere. Jake Gyllenhaal findet sich in diesem Thriller als hoch dekorierter Army-Pilot wieder, der mit Hilfe des modernen Source Codes helfen muss, einen anstehenden Anschlag auf die Stadt Chicago zu verhindern.

Duncan Jones ist bekannt durch

Source Code Source Code USA/Frankreich · 2011
Moon Moon Großbritannien · 2009
Warcraft: The Beginning Warcraft: The Beginning USA/China · 2016
Mute Mute Großbritannien/Deutschland · 2018
Whistle Whistle · 2002

Komplette Filmographie

News

die Duncan Jones erwähnen
Warcraft
Veröffentlicht

Nach Mute-Pleite und Warcraft-Flop: Duncan Jones dreht Thriller-Serie

Nach den vielgelobten Moon und Source Code inszenierte Duncan Jones die geschassten Filme Warcraft und Mute. Nun übernimmt er die Regie bei der TV-Adaption Killer Intent. Mehr

Duncan Jones
Veröffentlicht

Duncan Jones teasert Kultcomic-Verfilmung aus dem Dredd-Universum

Moon-, Mute- und Warcraft-Regisseur Duncan Jones hat seine Twitter-Verfolger in einem Video über sein neuestes Projekt informiert: Er will einen Film über den Comichelden Rogue Tropper drehen. Mehr

Justin Theroux in Mute
Veröffentlicht

Mute - Warum der Netflix-Film besser als sein Ruf ist

Nach Bright und Cloverfield Paradox erntet mit Mute der nächste Netflix-Film vernichtende Kritiken. Dabei ist das Herzensprojekt von Duncan Jones alles andere als uninteressant. Mehr

Justin Theroux in Mute
Veröffentlicht

Mute - Das sind die übelsten Reaktionen auf den Netflix-Film

Mute bekommt nach seiner Premiere bei Netflix brutales Feedback von Kritikern und Zuschauern. Hier seht ihr eine Auswahl der wütenden und verwirrten Reaktionen. Mehr

Alle 82 News

Kommentare zu Duncan Jones